Benutzerprofil

gudgeorgi

Registriert seit: 18.08.2018
Beiträge: 13
17.09.2019, 21:19 Uhr

Relativieren und Verniedlichen MichaelundNilma heute, 18:31 Uhr 23. Die Grönemeyers dieser Welt Zunächst einmal, gibt es nicht nur rechte Extremisten, im Sprachgebrauch Nazis, auch Rechte genannt, an denen sich manche auch 75 [...] mehr

08.05.2019, 17:18 Uhr

Kritisieren ist eine anstrengende Angelegenheit nervende Beiträge aber gehen leicht von der Hand, Rsl1411: Verstehe ich nicht, müssen Sie den immer hören, werden Sie dazu gezwungen? Wenn etwas mich nervt (deutscher Schlager/Volksmusik) dann drehe [...] mehr

08.05.2019, 13:11 Uhr

Ich hoffe, dass es jetzt allen bisher zitierten Foristen besser geht, nachdem sie sich gemeinsam mit der Kolumnenschreiberline Frau Rötzel über eine schlimme Musiksendung „abkotzen“ konnten (sorry, [...] mehr

30.12.2018, 10:09 Uhr

Ist ja seltsam Ich kenne Jemanden, der hat sich freiwillig beworben als Schöffe und wurde nicht erwählt...Dazu passt ja so gar nicht die hier diskutierte Zwangsverpflichtung!? mehr

30.10.2018, 11:12 Uhr

Was für ein Meinungs- Unsinn hier im Forum Wenn man hier die meisten Beiträge liest, zweifelt man an einer ausreichenden Bildung so mancher Foristen. Was für ein Unsinn- genetische Gründe, Hol- vs. Bringeschuld, Hausfrauenumsorgte Kinder [...] mehr

02.10.2018, 19:24 Uhr

Und nochmals unbedingt lesen Richard David Precht: Anna, die Schule und der liebe Gott. Der Verrat des Bildungssystems an unseren Kindern. Viel tiefgründiger, als das Buch, für das hier beworben wird! mehr

02.10.2018, 19:09 Uhr

Das Eine schließt nicht das Andere aus Wer entscheidet denn nun, welche Kinder in welcher „Schulliga“ sich austoben dürfen? Die Begabung? Die Noten? Leider Nein! Die Eltern tun es bei Ihren erst 10-jährigem Kindern oder die soziale [...] mehr

02.10.2018, 17:38 Uhr

Zum Beispiel genanntes Buch lesen Ja, die Kinder können gemeinsam gut lernen, wenn genug Geld in dieses System gepumpt wird, damit genug und gut ausgebildete Pädagogen und Erzieher in kleinen Klassen jedes Kind entsprechend seinen [...] mehr

02.10.2018, 12:55 Uhr

Danke für die klaren Worte ...und besser kann man es den ewig gestrigen Gymnasial- Apologeten nicht in das Stammbuch schreiben - eine bessere Gesellschaft geht nur über gleichberechtigte Bildungschansen, egal aus welcher [...] mehr

21.09.2018, 19:44 Uhr

Bitte Zitat vorher beachten.... Diese Antwort war für das Glückschwein, also den hier hyperaktiven Rudi ralalalalala gedacht (ironisch), dieser Herr versucht seine persönliche Lebenserfahrung mit dem stetigen Ringen der [...] mehr

21.09.2018, 16:34 Uhr

Weiterhin viel Glück... Mein Vater ist 89 Jahre alt und raucht seit dem 15.Lebensjahr, er ist immer noch gesund und munter - von wegen das Rauchen zu Lungenkrebs führt... Ein Bekannter schnallt sich im Auto nie an und [...] mehr

25.08.2018, 12:31 Uhr

Nicht Verstanden ...haben hier die „Diskriminierungsrufer“, dass ihre kleinen süßen Kinder (meine übrigens auch nicht) abends einfach nichts mehr zu suchen haben in einem Restaurant, die wollen da auch gar nicht mehr [...] mehr

18.08.2018, 17:25 Uhr

Apropos Kinderfeindlichkeit und Rentnerüberschuss (z.B. Beitrag15) Stimmt, nicht die Kinder sind zu diskriminieren. Sondern die maßlos antiautoritär erziehenden Eltern, die keine Empathie mehr gegenüber ruhesuchenden Mitbürgern haben! Sie sind gefangen in ihren [...] mehr