Benutzerprofil

vlscout

Registriert seit: 25.08.2009
Beiträge: 42
Seite 1 von 3
21.05.2019, 01:57 Uhr

Unscharf I have denke, es macht keinen Sinn, produktive MINT-Wissenschaftler und Geisteswissenschaftler, die ja oft als Politiker, NGO-Funktionäre etc. von der Gesellschaft durchgefüttert werden, die sie [...] mehr

05.05.2019, 14:29 Uhr

Die Lobpreisungen von Frau Vestager gehen mir auf die Nerven. Es gibt einfach Positionen in der Politik, die immer gut wegkommen. Das liegt nicht an den Personen. z.B. ist / war der deutsche Außenminister immer beliebt, egal wer [...] mehr

18.04.2019, 13:46 Uhr

Schwacher Artikel - analytisch falsch Es ist doch nicht der Türkei-Deal, der zur Flutung der Inseln geführt hat. Denn der Deal erlaubt die postwendende Rücksendung in die Türkei. Wenn Griechenland davon keinen Gebrauch macht, ist es doch [...] mehr

31.12.2018, 18:11 Uhr

Hire and fire wie im Weißen Haus Beim Papst geht's zu wie bei Trump, doch die Presse konzentriert sich wie immer auf ihr Feindbild. mehr

21.12.2018, 17:29 Uhr

Monopolstellung Matthias (4), Ihnen ist schleierhaft, wie man damit Geld verdienen kann? Erst erarbeiten Sie sich eine Monopolstellung (wie z.B. durch diese Übernahme, diese Firmen teilen sich gerade die Welt [...] mehr

07.10.2018, 17:08 Uhr

kein Bashing heute Eine gute Ausgabe der Kolumne! Schön zu sehen, dass der Autor es heute vermieden hat, einen Seitenhieb auf die AfD oder andere "populistische Bewegungen" einzubauen. Trump wird genannt, [...] mehr

07.10.2018, 00:31 Uhr

Taktierende Demokraten Das Desaster hätte vermieden werden können, wenn die Demokraten oder Blasey-Ford frühzeitig die Republikaner oder noch besser das FBI informiert hätten. Dann hätten die Republikaner jemanden anderes [...] mehr

11.08.2018, 17:53 Uhr

Asyltourismus Man könnte auch die Anerkennungsquoten, Leistungen und Rückführungs/Duldungsquoten von Asylbewerbern europaweit harmonisieren, dann würde sich ein Großteil dieses "Asyltourismus" ebenfalls [...] mehr

31.07.2018, 20:21 Uhr

Leider hat der "AfD-Sound" in diesem Punkt vollkommen recht. Die Migranten wurden angelockt von Merkel, Schulz, den Willkommens-Medien ("refugees welcome"), durch die in bar [...] mehr

31.07.2018, 17:56 Uhr

Soll das ein Witz sein? Es war doch die grün-linke Minderheit in den Medien, die die Politiker zu der selbstzerstörerischen Willkommenspolitik getrieben hat, welche dann 2 Millionen Migranten [...] mehr

23.07.2018, 01:06 Uhr

Ausgrenzung der AfD "Und die gilt für AfD-Anhänger genauso wie für Fußballspieler und für viele Erdogan-Fans, die hier leben. Mit ihnen darf und muss man streiten. Aber man darf sie wegen ihrer Positionen nicht von [...] mehr

18.05.2018, 07:13 Uhr

Typisch EU-Subventionitis Einem Trump, der sich nur beschwert, dass US-Produkte in der EU mit höheren Zöllen belegt werden als umgekehrt, wird vorgeworfen, das Welthandelssystem zu zerstören. Die EU und Airbus haben gerade [...] mehr

15.04.2018, 13:58 Uhr

Die Kolumne ist gut. Aber leider hat die deutsche Regierung durch die unnötige und ungezwungene und weltweit beispiellose Aufnahme von schwer integrierbaren und in den Arbeitsmarkt schwer [...] mehr

14.04.2018, 10:21 Uhr

Migrantenanteil Was mich wundert, ist dass der zunehmende Migrantenanteil als unabänderliche Entwicklung dargestellt wird, die wie eine Naturkatastrophe schlicht hingenommen werden muss. Dabei kann Deutschland die [...] mehr

13.04.2018, 01:30 Uhr

sehr guter Kommentar Nun ja, vielleicht liegt es ja nur daran, dass er meine Meinung widerspiegelt ;-) Aber bei allem Trump-Bashing und berechtigter Kritik an seiner manischen Egozentrik sollte man die Fakten nicht [...] mehr

02.09.2017, 00:32 Uhr

Frauenquote Man sollte eine verpflichtende Frauenquote in bestimmten Männerdomänen einführen. Dann werden die selbsternannten Feministinnen z.B. als Hochseefischerinnen zwangsverpflichtet. Wochenlang auf See, [...] mehr

20.05.2014, 12:15 Uhr

Luxembourger Fonds, deren Anteile oft von Deutschen gehalten werden, gelten wohl auch als EU-Ausländer? mehr

19.09.2013, 16:24 Uhr

Der Artikel suggeriert, Personen mit einem Einkommen unter bestimmten Grenzen würden sich durch das Wählen von Linke oder Grüne besser stellen, da dem Nachbar unter Umständen mehr genommen wird. [...] mehr

01.11.2011, 19:15 Uhr

Wo ist das Problem? Die Insolvenz von Griechenland ist doch die Lösung, nicht das Problem. - Der Staat stellt die Rückzahlung und die Zinszahlungen der Schulden ein - Im Gegenzug bekommt er natürlich auch kein neues [...] mehr

23.10.2011, 21:04 Uhr

Details vom Telegraph Hier ein paar Details, wie's hinter den Kulissen zugeht: http://www.telegraph.co.uk/news/worldnews/europe/belgium/8843652/Eurozone-summit-despair-and-backbiting-in-the-corridors-of-power.html mehr

Seite 1 von 3