Benutzerprofil

Oberlausitzerin

Registriert seit: 28.08.2009
Beiträge: 117
Seite 1 von 6
29.07.2019, 17:47 Uhr

Schon lange vorher wurde auf den Klimawandel hingewiesen, haben sich Menschen eingesetzt - vielleicht nicht so medienwirksam und schon lange vor Greta haben viele auf ihr Verhalten geachtet. Nicht jeder, der diesen [...] mehr

29.07.2019, 17:44 Uhr

Und von mir ein Minus für die beleidigenden Kommentare dieses Foristen. mehr

31.05.2017, 13:39 Uhr

So hat jeder seine Ansicht Mir geht es oft so, dass mir alles mögliche vorgeworfen wird, wenn ich nur höflich darauf hinweise, dass nicht jeder Ostdeutsche ein Nazi ist. So ist es schon so weit, dass ich erleichtert bin, [...] mehr

22.03.2017, 14:03 Uhr

Es geht Umschulung geht, aber man kann auch selbst noch mal von vorn anfangen. Ich habe auch die drohende 40 genutzt, mich umzuorientieren, neuer Beruf, neues Bundesland ... Ohne viel Geld auf dem Konto. mehr

27.07.2016, 14:25 Uhr

Davon abgesehen, dass Frau Wagenknecht zum Ende der DDR 19 Jahre alt war und eher anti-DDR unterwegs, eine offene Gesellschaft ist die Bundesrepublik bereits. mehr

03.05.2016, 11:12 Uhr

Der Klappstuhl war vergraben ... Das waren auch meine Gedanken. Aber wenigstens haben die Träger die Möglichkeit, weiter in diesem wunderschönen Land zu leben, wenn die weiße Frau wieder zuhause ist. mehr

13.04.2016, 15:22 Uhr

Tolle Vorstellung Im Laden bedienen Sie sich selbst, die Kinder holt natürlich der Oberarzt, der später auch die gut betuchten Rentner im Altersheim betreut. Wenn "normalen" Berufen eine solche arrogante [...] mehr

23.03.2016, 16:15 Uhr

Anspruchsdenken sehe ich auch bei der deutschen Mittelschicht. Kaum ist man in die Kleinstadt gezogen, muss der preiswerte Kindergartenplatz her, der einzige Baum in der Nähe des Schlittenhügels muss mit Stroh [...] mehr

17.02.2016, 09:40 Uhr

Nicht jedem geht es um die Karriere Vielen, vor allem aus dem Osten, geht es nicht unbedingt um die Karriere, sondern darum, überhaupt eine Arbeit zu haben und für den eigenen Lebensunterhalt zu sorgen. Ein Blick auf die Autobahnen [...] mehr

26.01.2016, 13:48 Uhr

Von Zone zu Zone Wahrscheinlich in der ehemaligen amerikanischen, französischen oder englischen Besatzungszone. mehr

21.12.2015, 12:26 Uhr

Lustig finde ich immer, wenn man die Menschen in ihrer Heimatsprache gebrochen sprechen lässt. mehr

21.12.2015, 12:24 Uhr

Ressentiments gegenüber ostdeutschen Länder gibt es indessen nicht. Nicht nur die Gebühren sollten nicht mehr für Projekte in oder über ostdeutsche Länder fließen, Ostdeutsche sollten generell aus dem [...] mehr

17.12.2015, 12:26 Uhr

Sozialbezüge Ein Schwarzfahrer ist doch nicht zwangsläufig Bezieher von Sozialbezügen - genauso wenig im Umkehrschluss. Oder habe ich was verpasst und in Berlin bekommt jeder Sozialgeld? mehr

04.12.2015, 11:26 Uhr

Genau das Wort fällt mir beim Anblick von Xavier Naidoo auch immer ein. Einverständnis auch mit dem zweiten Teil Ihres Kommentars. mehr

19.11.2015, 16:48 Uhr

Tut mir leid, aber ich muss mich anschließen. In meinen Ohren furchtbares Gejammer, unmögliche Texte. Ich hätte ja die Prinzen geschickt, aber nachdem sich zwei von ihnen in dessen Sendung begeben haben .... mehr

06.10.2015, 17:18 Uhr

Die Kernfamilie soll nur nachkommen. Aber die kann natürlich genauso groß sein wie Ihr Beispiel mit Bruder + Schwester. mehr

06.10.2015, 17:15 Uhr

Die Wikinger waren es. Bei uns jedenfalls. :) mehr

06.10.2015, 17:08 Uhr

Der Angesprochene ist aber während seines Arbeitslebens für die Rente anderer aufgekommen. Im Altersheim werden die jungen Männer wahrscheinlich zum größten Teil nicht arbeiten. Vielleicht in der Küche oder in der [...] mehr

06.10.2015, 17:03 Uhr

Fraglich ist allerdings auch, ob Sie von den Angesprochenen eine Antwort erhalten werden. mehr

06.10.2015, 16:55 Uhr

Leider werden nicht alle Flüchtlinge VWL studieren können. mehr

Seite 1 von 6