Benutzerprofil

garten94

Registriert seit: 04.10.2018
Beiträge: 162
Seite 1 von 9
14.11.2019, 17:47 Uhr

Regeln gibt es überall, und das ist gut so! In D (einem Teil) waren die Masern, Kinderlähmung, Windpocken, Diphterie, Wundstarrkrampf, ich hoffe alle erwischt zu haben, defacto flächendeckend kein Thema [...] mehr

10.11.2019, 10:22 Uhr

Wie wahr! Sowohl während der Demos in Leipzig, Plauen und... stand die Einheit Deutschlands im Vordergrund, als auch bei der Großdemo am 4.11.89. Heute tun Leute aus West (vor allem) und z.T. Ost, als [...] mehr

08.11.2019, 13:26 Uhr

Will man oder will man nicht braune Gesellen enttarnen. Da schreibt man täglich über die AfD im Osten, aber Kalbitz und Gesellen kommen, wie so viele andere Importe aus dem Westen Deutschlands. Seit 1990 müssen wir uns [...] mehr

06.11.2019, 10:29 Uhr

zu 11- Der Zauber war schon einmal Thema und sollte tausend Jahre reichen. Geht es noch ? mehr

02.11.2019, 09:00 Uhr

Guter und schlechter Einfluss Dass die USA die Guten sind erklärt uns tagtäglich DT. Wer nicht macht, was die USA wollen, dem kann geholfen werden. Das nicht nur in Südamerika, Nahem Osten, Asien; auch Europa. Wir wollen es [...] mehr

01.11.2019, 09:07 Uhr

Komisch Das alles kenne ich doch, woher nur!!! Was ich denk und selber tu, trau ich... mehr

23.10.2019, 18:11 Uhr

Sicher keine Geflügelabfälle! Putin ist klug genug, keine Geflügelabfälle nach Afrika zu senden. Natürlich wird er auch Geschäfte machen wollen, politisch und wirtschaftlich. Politisch, um sicherzustellen, dass nicht gleich andere [...] mehr

23.10.2019, 09:51 Uhr

Diplomatie pur Kleinlaut zugeben, dass dieser Regimechance (wieder einmal) schief ging, kann man nicht erwarten. Russland war und ist der einzige ausländische Teilnehmer, der gemäß Völkerrecht "vor [...] mehr

22.10.2019, 10:31 Uhr

Völkerrechtswidrig!! Beitrag stimmt, nur was nützt es? Es hält sich der Westen und insbesondere die USA nicht daran und die UNO schaut hilflos zu. Da reden Staatsmänner und Frauen über ein Land, als ob es ihnen [...] mehr

17.10.2019, 09:58 Uhr

Krieg... ist es in erster Linie gegen einen souveränen Staat Syrien. Die Kurden haben in Syrien autonome Rechte und kein Staat hat das Recht auf Verteidigung seiner Interessen, indem er einen benachbarten [...] mehr

13.10.2019, 11:05 Uhr

zu#31 Einogische Meinung "die Türkei könne als Agressor nicht mehr Mitglied der NATO sein,l. Prima, jedes Land, dass andere Länder angreift ausschließen beantwortet die Frage nach dem Sinn der Nato. mehr

12.10.2019, 13:48 Uhr

Zynischer gehts nicht Die Türkei schützt nicht seine Grenzen, sondern verschiebt Grenzen, greift die Kurden außerhalb seines Territoriums an. das ist und bleibt Völkerrechtsbruch. Die Erpressung der EU-"sonst [...] mehr

10.10.2019, 14:15 Uhr

# 51- Vergleich ... man kann sich vieles schönreden. das Referendum auf der Krim war das Ergebnis der Politik des Westens und der 5 Mrd US$. Die Menschen der Krim (70% Russen) wären nie auf die Idee gekommen, ein [...] mehr

10.10.2019, 08:22 Uhr

Vergleiche hinken Der Vergleich mit der Krim hinkt insofern, da gerade auf der Krim die Menschen (genannt Kurden) sich für einen eigenen Weg entschieden haben. Sollten einige Foristen glauben einen vergleichbaren [...] mehr

07.10.2019, 15:04 Uhr

Völkerrechtlich darf sich die Türkei verteidigen, aber nicht in ein anderes souveränes Land einmarschieren. Wenn sie nicht in der Lage sind, mit den Kurden, die einen nicht unwesentlichen Teil seiner Bevölkerung [...] mehr

06.10.2019, 11:44 Uhr

Geld stingt nicht, oder? Allein die Tatsache, dass in Doha die WM der Leichtathleten stattfindet sagtalles. Wir wissen, daß diese Sportart ohne Sponsoring keine Spitzenleistungen bringt. Dir Folge ist, daß das Gd bestimmt, [...] mehr

04.10.2019, 15:00 Uhr

Ziemlich einseitig nach Lieschen Müller-Art Bleiben wir doch in Deutschland, da gibt es sehr viel zu sagen. Der Westen hat mit Mrd $ die finanziellen Folgen des 2.WK schnell überwinden können, nicht aber das Gedankengut des 1000-jährigen [...] mehr

03.10.2019, 09:45 Uhr

Wohltuende Auaführung zum Thema Ukraine und das Minsker Abkommen. Zusammenhänge werden einmal klar und exakt dargestellt. Ich lese den Beitrag gerade am Tag der Deutschen Einheit. Wie symbolhaft, stelle ich mir immer [...] mehr

02.10.2019, 11:44 Uhr

Ham wer schon! Sinkende Kaufkraft ist schon da. Vor allem Masse der Bevölkerung merkt das, oder will es nicht merken. Niedrige Zinsen und Inflationsrate beweisen doch bereits diese These. Da brauche ich nicht [...] mehr

28.09.2019, 09:14 Uhr

Treffender geht es nicht Ja, auch ich sehe das so, warum? Die Grünen sind längst auf das Wohlwollen eine ganz bestimmten Schicht der Bevölkerung angewiesen. ja und der Rest der Stimmen kommt von denen, die immer schon [...] mehr

Seite 1 von 9