Benutzerprofil

newdealsozialstaat

Registriert seit: 11.10.2018
Beiträge: 189
Seite 1 von 10
10.02.2019, 18:33 Uhr

So wie ich sie verstehe, bestreiten sie nicht die Härte des Lebens im vorindustriellen Zeitalter, sondern sagen lediglich, daß der Zwang zur Arbeit in dieser Zeit von außen an die Menschen [...] mehr

10.02.2019, 17:51 Uhr

1.Sie "werden" es tun. Warum? Weil es geht. Das hat nichts mit dem Funktionieren oder Nichtfunktionieren des Markts zu tun. Das hat alles mit dem Funktionieren oder Nichtfunktionieren [...] mehr

10.02.2019, 15:46 Uhr

Die negative Einkommssteuer ist meines Erachtens sogar die beste Methode, weil sie wenig intrusiv ist. Alles aus einer Hand. Wer bedürftig ist, unter einem gewissen Einkommen liegt, bekommt [...] mehr

10.02.2019, 15:37 Uhr

@im Ernst56 Kein Land ist durch das passive Warten auf Auslandsinvestitionen erfolgreich geworden oder geblieben. Und selbstverständlich ist free trade zurückzuführen auf eine Verschwörung böser Kapitalisten, man [...] mehr

10.02.2019, 14:53 Uhr

Die Ergebnisse aus Finnland ernüchtern mich keineswegs, denn den Leuten ging es gesundheitlich besser. Das ist schon viel wert. Ihre Argumentation fußt auf Behauptungen und alarmistischen [...] mehr

10.02.2019, 14:17 Uhr

Sie unterschätzen die Rolle des Staates bei Grundlagenforschung, bei Durchsetzung und Förderung neuer Technologien. Die Entwicklung von Google's Suchalgorithmus wurde ebenso staatlich gefördert [...] mehr

10.02.2019, 12:58 Uhr

Glauben sie ernstlich, daß uns jetzt der Faktor Fleiss von anderen Ländern abhebt? Wir profitieren schon jetzt von technischem Fortschritt! Die Arbeitsbedingungen woanders sind ungleich härter, [...] mehr

10.02.2019, 12:53 Uhr

Bayern wurde lange Zeit von anderen Bundesländern (bis 1987) unterstützt, und verdankt seinen heutigen Erfolg auch der Abwanderung Berliner Unternehmen wie Siemens, also historischen Umständen, [...] mehr

10.02.2019, 12:36 Uhr

Sie müßten schon noch näher erläutern, wie es zu diesem Kaufkraftschwund kommen soll. Die kompetitiven Prozesse der Marktwirtschaft sind nicht ausgesetzt. Geschäfte und Produzenten können nicht [...] mehr

10.02.2019, 12:07 Uhr

Ihre Kritik ist nicht richtig. Ich habe anhand einer groben Modellrechnung aufgezeigt, daß das Grundeinkommen in Deutschland finanzierbar ist, und das sogar bei einem reduzierten BIP. Ferner habe [...] mehr

10.02.2019, 11:31 Uhr

Welcher Stufe gehörten denn Diogenes und die Kyniker ihrer Auffassung nach an? Will sagen: Wer sagt denn, daß Selbstverwirklichung nicht einhergehen kann mit relativer materieller Bescheidenheit? [...] mehr

10.02.2019, 11:21 Uhr

Ist es nicht vielmehr auch so, daß den Menschen tagtäglich, von Kindesbeinen an, suggeriert wird, daß Konsum individuelles Glück ausmacht? Diese in unserer Gesellschaft allgegenwärtige [...] mehr

10.02.2019, 11:04 Uhr

Oder aber man erkennt, daß Menschen bei einer Blindverkostung niemals zwischen einem Billigwein und einem überteuerten Edelwein unterscheiden können, daß teure Weine also vollkommen überflüssiger [...] mehr

10.02.2019, 10:37 Uhr

Deutschland erwirtschaftet ein GDP per capita von ca 40.000 Euro nominal, bei entsprechender Besteuerung ließe sich also ohne Weiteres ein Bürgergeld von 900 Euro monatlich oder 10.800 Euro im [...] mehr

10.02.2019, 10:06 Uhr

Nur, was ist denn der eigene Vorteil? Ist der eigene Vorteil tatsächlich nur materieller Zugewinn? Dem widersprechen Erkenntnisse im Bereich behavioural economics, die immer wieder zeigen, daß der [...] mehr

10.02.2019, 08:43 Uhr

Dazu braucht man keine Reichen. Franklin Delano Roosevelt's progressiver New Deal hat unzählige Künstler im Rahmen des Public Works of Art Projects subventioniert und Kunstprojekte initiiert, im [...] mehr

10.02.2019, 08:14 Uhr

Was ist denn bitte Leistung? Das müßte doch zuerst einmal diskutiert werden, und ist keineswegs so klar, wie sie es hier darstellen, und war es auch nicht, als man das BIP-Konzept entwickelte, um [...] mehr

09.02.2019, 17:27 Uhr

Mag ja alles sein, ist aber nichts weiter als anecdotal evidence. Es wird immer mal jemanden geben, der aus irgendwelchen Gründen den Aufstieg schafft, das sagt sehr wenig über soziale Mobilität [...] mehr

09.02.2019, 17:13 Uhr

Warum ist das denn bitte so? Wie kam es denn zur neoliberalen Wende in den USA? Weil die angeblich so großzügigen Reichen den New Deal bekämpft haben, weil sie die Ausbreitung der neoliberalen [...] mehr

09.02.2019, 17:03 Uhr

Was die Reichen da ausführen ist eine Scharade wie Anand Giridharadas das nennt, um bloß nicht ernstlich Federn lassen zu müssen, etwa durch Besteuerung, womit wirklich etwas bewirkt werden [...] mehr

Seite 1 von 10