Benutzerprofil

h-i-2224

Registriert seit: 02.10.2009
Beiträge: 414
Seite 1 von 21
21.02.2016, 07:42 Uhr

Und was empfehlen Sie dem Volk nun? Was glauben Sie warum in der Geschichte der Menschheit diese immer wieder aufgestanden ist und sich der menschenverachtenden Obrigkeit widersetzt hatten. Bestes Beispiel Russland. Was [...] mehr

14.02.2016, 08:38 Uhr

Auch Ihr Leben wird bestimmt durch Ihr Vorurteil anderen Menschen gegenüber. Ganz Ostdeutschland als No-Go Gebiete abzutun ist Rassismus den anderen Menschen gegenüber, denen gegenüber, welche Sie nun nicht mehr kenenlernen werden. Ob es in [...] mehr

13.02.2016, 08:16 Uhr

Da irren Sie sich aber gewaltig. Natürlich hat Frau Merkel und haben andere politische Führungskräfte in Deutschland eine Mitschuld an den Verbrechen im Nahen Osten. Die Kriege sind doch nicht wie eine Heuschreckenplage von heute [...] mehr

09.02.2016, 08:20 Uhr

Auch er hat es nicht gewagt den Mächtigen die Stirn zu bieten. Seine diffiziles Spiel mit Wort und Sinn ist legendär. Seine scharfe und spitze Zunge sehr erfreulich gewesen. Eine Freude ihn gehört zu haben und oder ihn lesen zu können. Trotzdem war er nicht [...] mehr

09.02.2016, 08:04 Uhr

Sie haben hier etwas verwechselt, nicht die Amerikaner wollen die Destabilisierung der Eu. Und von was reden Sie, wenn Sie von freiheitlich Demokratien reden. Meinen Sie die USA und die EU, die rücksichtslos jedes Land kaputt machen, dass sich [...] mehr

24.01.2016, 11:20 Uhr

Leute einlullen und sie gnadenlos über den Tisch ziehen, das war das Credo der Politik der 90er Jahre. Im Osten Deutschland wurde das trainiert, was später für Osteuropa und heute mittlerweile auch für den Westen Deutschlands und Gesamtwesteuropa als [...] mehr

08.01.2016, 14:21 Uhr

Der Rassismus der Avantgarde gegen die Es gibt soviel Bereiche, wo die Einführung eines derartigen Diktats sich nicht einmal ansatzweise ermöglichen lässt, dass man schon wieder von diktatorischen Maßnahmen einer überheblichen Kaste dem [...] mehr

08.01.2016, 14:12 Uhr

Nein, man hat versprochen, mit den Russen zusammenzuarbeiten und das Wort gegeben, dies einzuhalten. Und der Westen ist für die Einhaltung von Verträgen geradezu prädestiniert, denn prinzipiell brechen die Anderen die Verträge, wie uns [...] mehr

06.01.2016, 08:29 Uhr

Marktwirtschaft heißt der Verursacher für die Probleme der Landwirtschaft. Russland und China sind nur zusätzliche Probleme eines dahinsiechenden Marktsegmentes, welches im Geflecht des alles sich einverleibenden elitären Mächtigenbündnisses mittlerweile [...] mehr

02.01.2016, 09:16 Uhr

Das stimmt nicht ganz, es gibt den Weg der Insolvenz der Insolvenz. Z.B. Argentinien hat gute Erfahrungen damit gemacht. mehr

31.12.2015, 08:32 Uhr

Und immer wieder die selben Phrasen. Ein Freund von mir hat letztes Jahr 26 Kilo abgenommen. Hungern ohne Ende war angesagt und exzessiv Sport treiben. Mit der Ernährung ist das so ein Problem. In meinem Umfeld kenne ich zu Hauf [...] mehr

31.12.2015, 07:57 Uhr

Wenn da nicht die Beeinflussung der Parteien des ÖRR zu ihren Gunsten und die Zwangsmitgliedschaft aller Bevölkerungsteile am ÖRR wäre. Die Führung des ÖRR hin zur politischen Meinungsmache, ist eines der Grundübel dieses faschistischen [...] mehr

30.12.2015, 06:20 Uhr

Sie haben die Ostdeutschen vergessen, die Sie unter Generalverdacht bezüglich Rassismus gestellt hatten. Aber das ist in Ihren Augen wohl kein Rassismus, wenn Sie in Ihrer Arroganz Ihre Vermutungen als gegeben herbeiquatschen und ganze [...] mehr

29.12.2015, 07:43 Uhr

Das hängt mit dem Vertuschen wollen des tatsächlich reaktionären politisch menschenverachtenden Tuns einer vollkommen außer Kontrolle geratenen Elite zusammen. Und wie macht man dies am besten? Richtig, in dem man als Dieb mit dem Finger auf andere [...] mehr

22.12.2015, 05:31 Uhr

Das mag vielleicht sein, aber er hat das Geld von Millionen von Menschen verprasst, welche die Grundlagen für diese FIFA gelegt hatten. Denn bevor die ganze Sache kommerziell wurde, hat es die vielen unendlichen Helfer gegegben, welche diese [...] mehr

21.12.2015, 09:14 Uhr

Es gab vor Jahrzehnten wesentlich mehr Männer im Bildungswesen als Frauen. Mit der zweiten Welle der "Emanzipation" der Frauen in Deutschland in den anfänglichen 90ern, vornehmlich in Westdeutschland, wurde dies anders. Heute prägen [...] mehr

21.12.2015, 08:48 Uhr

Alle Genderforschung wurde bereits zur Makulatur. Deshalb gibt es diesbezüglich seit Monaten schon so gut wie keine Beiträge mehr in der Öffentlichkeit. Das der Genderschnulli an den Unis in Deutschland weitergeführt wird ist einzig dem [...] mehr

21.12.2015, 08:31 Uhr

Bin vor 35 Jahren schon als Vater damit konfrontiert worden und erstaunt, was hier als Neuigkeit mit viel Geld und TamTam kreiert wird. Ohne der Frau zunahe treten zu wollen, für derartige Fragen gibt es echt einen Lehrstuhl an der Uni? Die Frage [...] mehr

13.12.2015, 08:12 Uhr

Frau Berg, sind Sie es nicht, die sich pausenlos den anderen Menschen gegenüber erhaben und göttlich wähnen? Keine Kolumne in denen Sie nicht Ihre Verachtung preisgeben denjenigen gegenüber, die Ihrer eigenen Weltethik nicht entsprechen. Hochmut ist dabei [...] mehr

09.12.2015, 10:02 Uhr

Liegt es am allgemeinen Trend, dass die Beiträge der immer fadenscheiniger und sinnloser werden, oder an der Zunahme weiblicher Journalisten? Irgend etwas muss doch verantwortlich dafür sein, dass das Niveau von Spiegel und Co. so dermaßen in den [...] mehr

Seite 1 von 21