Benutzerprofil

Kryoniker

Registriert seit: 02.10.2009
Beiträge: 2724
Seite 1 von 137
11.07.2010, 10:09 Uhr
Thema: Café SPONtan

Wenn ich an dieser Stelle mal meinen Unmut zu unsinnigen Politikerurteilen loslassen darf: Im Schanzenviertel dürfen sonntags die Kioske nicht mehr geöffnet haben: es wird ihnen bei Strafe verboten, [...] mehr

11.07.2010, 09:14 Uhr

"Ist Homöopathie mehr als Hexenzauber?" Klare Frage, klare Antwort: nein. In keiner wissenschaftlichen Studie konnte bisher die Wirksamkeit von Bachblüten nachgewiesen werden, auch wenn die [...] mehr

11.07.2010, 08:57 Uhr

Ich erlaube mir, Grass zu zitieren, ach, ich weiß gar nicht mehr, war es Filbinger, an den er sich wandte? (mit Sicherheit ein kolonialistisches Arschloch in der guten alten rassistischen [...] mehr

10.07.2010, 22:12 Uhr
Thema: Café SPONtan

Das kommt daher, daß die Katholen sich in der Evolution ganz besonders gut auskennen. mehr

10.07.2010, 20:23 Uhr

Ich weiß, die Diskussion ist alt und meine Meinung dazu unerheblich. Ich mache es Herrn Grass nicht zum Vorwurf, daß er sich als junger Mann zur Waffen-SS gemeldet hat -- niemand von uns kann [...] mehr

10.07.2010, 19:44 Uhr
Thema: Café SPONtan

Das ist ja schon gleich zweimal falsch: protestantisch und weiblich, das kann ja nichts werden! :) mehr

10.07.2010, 19:43 Uhr

Hatte nicht im selben Herbst der Grass noch seine SS-Zwiebeln gehäutet? Das Buch das Jahres hatte doch eindeutig Joachim Fest geschrieben. Wer interessiert sich da noch für die Bekenntnisse eines [...] mehr

10.07.2010, 19:05 Uhr

Cha cha hat schon recht: Die Arbeiter der DDR wurden wirklich nicht so richtig am Kapital beteiligt. Bananen, Pornofilme und Bungalows blieben das Privileg der Herrschenden Klasse, die es auch in [...] mehr

10.07.2010, 19:03 Uhr

Schreiben Sie auch "Praktikas" und "Visas"? Okay, Sie hatten vielleicht kein Latein in der Schule, deshalb: "Kommata" ist der Plural, "Komma" der [...] mehr

10.07.2010, 18:50 Uhr
Thema: Café SPONtan

Ich zitiere dazu aus "A Practical Guide To Conspiracy", Forler, Chevinsky et al. (in meiner eigenen Übersetzung, da nicht jeder hier des Englischen mächtig sein mag): "Ziel dieses [...] mehr

10.07.2010, 18:42 Uhr

Doch, durchaus. Übrigens sind Formen wie "gehn", "befrein" und "bereun" durchaus nicht rundweg der Bäh-Ebene zuzuordnen. Versierte Schriftsteller und Übersetzer [...] mehr

10.07.2010, 18:34 Uhr

Dieses Bonmot werde ich mir, mit Verlaub, übers Bett hängen. Da hängt es dann gleich neben Mao und Stalin. Ist alles nur ein Witz, versteht sich. In mein Eßbesteck sind ja auch noch Hakenkreuze [...] mehr

10.07.2010, 18:24 Uhr

Ja, der war auch super. Man gibt es bei Stone nicht gerne zu, aber der Film war ein Meilenstein. mehr

10.07.2010, 18:13 Uhr

Bei mir bleibt dergleichen auch umgangssprachlich falsch. mehr

10.07.2010, 18:11 Uhr

Ich erinnere mich, lieber Reklov, wie Sie hier mal Joachim Fests "Ich nicht" anpriesen. Dieses Buch war für mich in jeder Hinsicht ein Hochgenuß -- sprachlich, orthographisch wie vor [...] mehr

10.07.2010, 18:07 Uhr
Thema: Café SPONtan

Test, testing, eins, zwei, drei, wann, tuh, ßrieh, tsk, tsk, tsk, ksss! mehr

10.07.2010, 18:06 Uhr

Das kann ja nur auf reformiertem Mist gewachsen sein, der uns auch den "anders Denkenden" und die "allein Erziehende" beschert hat. Wer seine Sinne einigermaßen beieinander hat [...] mehr

02.07.2010, 13:13 Uhr

Und Sie der Totengräber "des Genitiv". mehr

02.07.2010, 12:17 Uhr

Daß der "getretene Quark" schon bei Goethe Erwähnung findet, wußte ich gar nicht. Sehr interessanr. Nunja, Sprache entwickelt sich weiter, heute sagt man "gequirlte Baby-AA". [...] mehr

02.07.2010, 12:02 Uhr

Nee, andersrum wird ein Schuh draus: Eltern, die felsenfest davon überzeugt sind, daß ihre Kinder hochbegabt und verkannte Genies sind, obwohl sie, die Kinder, nicht einmal intellektuell dazu in [...] mehr

Seite 1 von 137