Benutzerprofil

mathiasraschke

Registriert seit: 05.11.2018
Beiträge: 32
Seite 2 von 2
28.05.2019, 17:13 Uhr

Wie demokratisch ist dieses EU-Parlament? Ein Parlament, dass sich über demokratisch legitimierte Regeln des Vorschlgasrechts des EU-Rates hinwegstzen will, ist undemokratisch. Ein Parlament, dessen Abgeordnete mit völlig verschiedener [...] mehr

05.05.2019, 19:54 Uhr

Europa muß nicht zum Vorbild werden,... ...Europa muss funktionieren. Und von den dem CO2 Ausstoß der westlichen Welt in der Vergangenheit hat auch der Rest profitiert. Computer, Automobile, medizinische Methoden zumeist im Westen [...] mehr

05.05.2019, 17:29 Uhr

Wann hatte Europa Vernatwortung für die Flüchtlinge? Es ist kein akzeptabler journalistischer Stil, eine Verantwortung zu konstruieren, wo keine ist. So wie jeder Mensch zuerst für sich verantwortlich ist, sind es auch die Menschen, die versuchen [...] mehr

03.05.2019, 20:33 Uhr

Berechtigte Kritik, aber unvollständige Darstellung Warum wurde zum Verhältnis Immobilienbesitz versus Mieter nicht auch eine europäische Perspektive eingenommen? Warum wurde dabei Osteuropa ausgeblendet? Warum wurde nicht gezeigt, wie stark gerade [...] mehr

01.05.2019, 20:25 Uhr

Ja der Staat wird dann alles richten uter rot-rot-grün... Liebeskummer gibt es dann auch nicht mehr. Und die Menschen, die dann an der Macht sind, sind viele viel besser als jene, die gerade regieren in Politik und Wirtschaft. Deshalb ist es auch gut, alles [...] mehr

22.04.2019, 18:03 Uhr

Die EU akzeptiert die menschenverachtenden Bedingungen. Warum wird nicht die EU direkt kritisiert, welche die Bedingungen offensichtlich akzeptiert. Übrigens ist die Behauptung, die Ernte (an sich) wäre menschenverachtend, eine journalistische [...] mehr

17.04.2019, 19:28 Uhr

Das sollte nicht für blau lackierten NAtionalismus missbraucht werden Den Franzosen wünsche ich viel Glück für den Wiederaufbau des Doms. Aber man sollte das Ereignis nicht für EU-Fanatismus, der nur ein blau lackierter Nationalismus ist, missbrauchen. mehr

06.04.2019, 17:26 Uhr

Konsequenzen Das sind leider auch die Konsequenzen aus- realitätsfernen Bauvorschriften, die Nutzung von Sozialwohnungen durch Nicht-Bedürftige, Großstadthype und Migration. Was sagen die Demonstranten zu diesen [...] mehr

17.11.2018, 23:29 Uhr

Die Leipziger Studie ist nicht koscher. Die FAZ hat einen sehr guten Kommentar dazu raus gebracht: http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/hoch-schule/wirecard-sieht-schnelleres-wachstum-im-kommenden-jahr-15887789.html Der Spiegel könnte [...] mehr

17.11.2018, 23:25 Uhr

Kennt der Autor die Geschichte vom Turmbau zu Babel? Diese ist ein schönes Gleichnis für das, was jetzt in Europa passiert. Wir benutzen vielleicht noch die gleichen Worte, sprechen aber andere Sprachen und verstehen uns nicht mehr. Die ordinäre [...] mehr

14.11.2018, 15:32 Uhr

Vielleicht ist der jahrzehnte alte Diskurs... ...über die Verantwortung der "Gesellschaft" (Tragen Menschen Verantwortung oder eine "Gesellschaft" irreführend. Vielleihct sollte mehr über die Verantwortung der Eltern geredet [...] mehr

05.11.2018, 16:49 Uhr

Herr Maaßen hatte Recht bezüglich der... ..irreführenden Verwendung des Begriffs "Hetzjagd". Und er hat in seiner Rede nichts von einer Verschwörungstheorie gesagt, soweit mir bekannt. Ich war nie einverstanden mit Herrn Maaßen, [...] mehr

Seite 2 von 2