Benutzerprofil

lugj

Registriert seit: 06.11.2018
Beiträge: 20
18.06.2019, 12:26 Uhr

Schön dass dieses Wahlkampfthema, nur geschaffen zur Befriedigung des Stammtisch-Klientels, gekippt wurde. Noch schöner wärs gewesen, hätte der EuGH erst kurz vor der nächsten Bundes-/Landtagswahl [...] mehr

17.06.2019, 08:27 Uhr

500.000.000€ sind für eine Volkswirtschaft der größe Deutschlands ein Fliegenschiss. Und im Straßenbau lässt sich damit garnix reißen. Für den Erhalt und Ausbau Autobahnen etc. sind ganz andere Summen [...] mehr

03.06.2019, 15:36 Uhr

Nein Frauen haben es leichter in der Politik. Spitzenämter werden jetzt (noch) weniger nach Leistung/Können besetzt sondern nach Geschlecht. Ortsverbände reißen sich um weibliche Mitglieder. Jede [...] mehr

22.05.2019, 11:55 Uhr

@ polza_mancini: ja, mich erinnert die Kritik irgendwie an die Berichterstattung über "The Green Book". Anscheinend darf heute ein Film keine Ecken und Kanten mehr haben. Egal ob's zur [...] mehr

22.05.2019, 09:45 Uhr

Am Ende des Tages gehört halt die Wohnung immer noch dem Vermieter. Der Mieter hat sie sich für eine gewisse Dauer und gegen Bezahlung geliehen. Mietpreisbremse und sonstiges Gedöns sind immer nur [...] mehr

09.05.2019, 12:05 Uhr

Wenn ich ein Jahr Auszeit nehme... ... dann verpasse ich natürlich eine Gehaltsrunde. Wenn ich zwei Jahre Auszeit nehme verpasse ich zwei Gehaltsrunden. Dann fehlen mir (obwohl ich ein Mann bin) auch 5% (bzw. bei zwei Jahren 10%) [...] mehr

01.04.2019, 11:04 Uhr

Es ist ganz einfach: Die Menge der zur Verfügung stehenden Wohnungen reicht nicht aus, das treibt die Preise in die Höhe. Deswegen muss man durch kluge Politik dafür sorgen dass mehr Wohnraum entsteht. Die Gängelung von [...] mehr

21.03.2019, 07:53 Uhr

Verstehe ich das richtig? Ihr findet es also schade dass die Spritpreise nicht erhöht werden? Ja denkt ihr denn die Autofahrer fahren zur Gaudi? Spritpreiserhöhungen treffen wieder nur die am härtesten die eh schon [...] mehr

19.03.2019, 08:24 Uhr

oder das Allgemeine Geichbehandlungsgesetz offenbar nicht wirken. Das Geichbehandlungsgesetz wirkt sehr gut. Person A bekommt, bis auf 1-2% (statistischer Fehler) exakt das gleiche Gehalt wie Person B, unabhängig vom Geschlecht. Vorrausgesetzt beide haben etwa die [...] mehr

05.03.2019, 08:23 Uhr

Das Problem dabei ist: Aktuell zielen alle Maßnahmen, die den Wohnungsmarkt richten sollen, darauf ab die Vermieter maximal zu gängeln. Dadurch schafft man aber keinen dringend benötigten Wohnraum, ganz im Gegenteil. [...] mehr

02.03.2019, 17:42 Uhr

...und wir könnten noch viel mehr sein. Aber dazu müssten sie aufhören zu spalten und aufhören die Grabenkämpfe zu befeuern. Die Welt geht nicht zugrunde weil in den Konzernen und den Regierungen überwiegend Männer (noch) das sagen haben. [...] mehr

25.02.2019, 14:28 Uhr

Die Academy Die Academy hat bewiesen dass sie durchaus eine Existenzberechtigung hat, in dem sie sich nicht vorschreiben lies welcher Minderheit sie einen Oscar zu schenken hat. Gewonnen hat stattdessen der [...] mehr

25.02.2019, 10:00 Uhr

Diversität heißt Diversität heißt aber auch, dass "Weißen-Filme" weiterhin gewinnen können und dürfen. mehr

06.02.2019, 18:10 Uhr

Ein kurzer Kommentar über eine andere Person ist heutzutage in den sozialen Medien in der Lage, ungewollte Lawineneffekte auszulösen und das Leben dieser Person nachhaltig zu zerstören. Dabei ist es [...] mehr

10.12.2018, 07:39 Uhr

Könnten sie bitte, lieber SPON einmal faktenorientiert und sachlich die Talks zusammenfassen? Mit ihrem ewigen "Männlein vs. Weiblein" spalten sie das Land. mehr

03.12.2018, 18:55 Uhr

Am erschreckensten finde ich übrigens Am erschreckensten finde ich übrigens dass man das Urteil einer KI überlassen will. Weil die ja nie falsch liegen. Lassen wir also einen Computer entscheiden auf welche Personen wir online-Hetzjagden [...] mehr

03.12.2018, 18:49 Uhr

Mir wird schlecht Mir wird richtig schlecht wenn ich sowas lese. Ein online-Lynchmob baut einen virtuellen Pranger wo jeder jeden öffentlich anschuldigen kann? Und weil Denuzieren nicht reicht versucht man gleich noch [...] mehr

20.11.2018, 13:08 Uhr

Diese Geschlechterdebatte spaltet mehr als sie vereint, sie schafft nur neue Probleme ohne die Alten zu lösen. Je mehr Geschlechter den Weg in die Gesetzgebung finden desto komplizierter wird alles. Und jedem kann man es eh [...] mehr

08.11.2018, 14:49 Uhr

"Vor 100 Jahren wurde das Frauenwahlrecht eingeführt, aber im Bundestag ist nur jede dritte Abgeordnete weiblich. So wenig wie vor 20 Jahren. Bei der Union und FDP nur jede fünfte. Daher halte [...] mehr