Benutzerprofil

Weddinger

Registriert seit: 12.10.2009
Beiträge: 82
Seite 1 von 5
09.09.2019, 15:34 Uhr

Haltung bewahren Die schaffen das schon die Brittannien. Die EU muss sich nicht bewegen, ein Glück für uns, denn Cherrypicking ist ein Appell an niedrigsten, vor allem irgendwie kindischen Egoismus. Falls der Wille [...] mehr

09.04.2019, 18:38 Uhr

Was auch immer als guter Kompromiss kommt muss sicherstellen, dass die Briten keine Macht über die Institutionen der EU erhalten KÖNNEN. Gelingt das nicht, sondern nur das übliche Agreement aus Teilkompromiss und Entscheidung vertagen, dann [...] mehr

31.03.2019, 12:13 Uhr

Nr. 246 claus 7447 Das sehe ich auch so. Die Aufgabe, die sich 1968 stellte, ist gelöst, weitgehend. Dann aber bei neuen, heutigen Aufgaben, der erfolgreichen Gewohnheit des Regelbruchs wie 1968 zu frönen, dürfte [...] mehr

31.03.2019, 11:32 Uhr

Nr. 170 texhex Herr Hofreiter hat die Frage im DLF-Interview, warum Freitag und nicht Samstag protestiert wird, nicht beantwortet und aufgrund der unbotmäßigen Frage losgegrantelt. Sie schreiben, dass in [...] mehr

31.03.2019, 11:16 Uhr

@Nr.99 Mars55 Ja die Gewissensgründe gibt es! Aber fürs Schulschwänzen? Es ist ja nicht so, dass die Schüler mit dem Schulbesuch freitags den Klimawandel verschärfen würden, oder? Auch 23.000 Menschen, die sich mit [...] mehr

31.03.2019, 09:28 Uhr

Und warum am Freitag? und nicht am Samstag? Ich verstehe nicht, warum die Schule geschwänzt werden muss, um etwas dringend notwendiges zu tun. Am Samstag würde ich mit schulpflichtigem Kind auch losziehen, aber am Freitag? [...] mehr

25.03.2019, 19:01 Uhr

Ein sich aufdrängender Vergleich Es geht jeweils um Seenotrettung und Kommentar Nr. 1 weist schon auf den gravierenden Unterschied hin, warum ein Vergleich die Grenze der universellen Handlungsmaxime Rettung in Not Geratener [...] mehr

19.03.2019, 20:30 Uhr

Gleich was Bercow und May bis Donnerstag unternehmen Die EU ist am Zug und wird sich entscheiden müssen, ob sie dem unkooperativen Verhalten der Parteiblöcke im Unterhaus noch Zeit gibt und wenn ja, wie viel. Wer mal kleine Kinder hatte, weiß, dass in [...] mehr

19.03.2019, 15:42 Uhr

Vernunft ist ein wundervoller Wunsch und frommes Hoffen im Falle des Unterhauses, das mit der PM May deutlich destruktiv, bockiges Agieren zeigt. Herr Fratzscher hat ja recht, wenn er auf die langfristigen [...] mehr

20.12.2018, 22:34 Uhr

Zufall dass ich als Spiegelleser keine dieser Reportagen gelesen habe, wirklich keine. Es wird Zufall sein. Aufgefallen war mir jedoch die Reportage mit dem syrischen Jungen, die ich nicht lesen wollte, [...] mehr

04.10.2018, 00:24 Uhr

Bedrückend dass es dem britischen Boulevard und Polit-Freaks wie Farage, Johnson und Nick-Legg tatsächlich gelang, die Mehrheit der Briten zu solch Himmelfahrtskommando zu bewegen, selbst in Gegenden, die von [...] mehr

06.04.2018, 23:12 Uhr

Immer gern verhandeln, wenn ein Verhandlungsmandat (z.B. nach einem Referendum hierfür besteht) allerdings nicht mit Kriminellen, auch wenn ihnen keine Rebellion vorzuwerfen ist. Allein, dass die Puigdemont-Truppe die [...] mehr

06.04.2018, 22:59 Uhr

Der spanische Richter wollte zu viel und Herrn P freut diese Entscheidung, denn die lenkt wunderbar davon ab, was für ein politischer Scharlatan die Anhänger einer Unabhängigkeit verführte, politischen Unsinn zu versuchen, um von der [...] mehr

05.04.2018, 23:43 Uhr

Von hieraus schwer zu beurteilen, denn für eine Auslieferung kommt es darauf an, was dem Auslieferungsersuchen zugrunde liegt. Könnte es sein, dass das Auslieferungsersuchen auf so dünnen Beinen stand, dass der Vorwurf [...] mehr

25.01.2018, 22:51 Uhr

Volltreffer in den Ideenmittelpunkt einiger Diskurse, an denen sich die SPD nicht nur beteiligt, sondern von diesen auch noch ihre Agenda bestimmen, ja verzwergen lässt. Hinzu kommt: Frau Nahles ist in ihrem [...] mehr

21.01.2018, 21:20 Uhr

So ist es, wobei jedoch Frau Schwesig, die ergreifend emotional zum Thema Bildung und Kinder sprach, in ihrer privaten Entscheidung, der Privatschule den Vorzug vor dem staatlichen Bildungssystem gibt, [...] mehr

21.01.2018, 21:01 Uhr

56 % zu 44 % ist zu wenig Zieht man die Vorständler ab, die ja den Sondierungskurs präsentieren und sich in ihren zu Teil großartigem Redebeiträgen sehr engagierten, bleibt ein Patt. Das soll bei dem verglichen zum [...] mehr

21.01.2018, 20:48 Uhr

Große Ziele, statt Merkeldämmern Andrea Nahles hat in ihrer Kraftrede ein ganz wichtigen Punkt gesehen: Die SPD-Riege muss verstehen, dass so ein Wahlprogramm und solch ein Sondierungsergebnis nicht genug ist, um Wähler zu gewinnen. [...] mehr

21.12.2017, 22:41 Uhr

Nr. 15 und Es ist nicht nur das Spitzenpersonal. Es fehlt auch schlicht eine Idee, eine lebbare Idee mit Zugkraft, wohin sich das Land mit der SPD entwickeln würde. Ein bißchen länger Rente, Arbeitslosengeld [...] mehr

24.11.2017, 23:33 Uhr

Wer sind die Medien? Das ist schon augenfällig, dass maßgebliche Medienleute die SPD in Zugzwang bringen, auch wenn sich ihr Vorsitzender wohl in Unkenntnis von Art 63 GG ungeschickt verhalten hat. Frau M ist [...] mehr

Seite 1 von 5