Benutzerprofil

berthadammertz

Registriert seit: 10.12.2018
Beiträge: 20
29.10.2019, 08:28 Uhr

Markt geht über alles ... Ach, ich dachte immer, es bestände eine Bestattungspflicht und Sargpflicht. Letzteres entbehrt bei Feuerbestattungen nicht einer gewissen Komik: Ein Sarg für 24 Stunden. Ein tolles Geschäftsmodell. [...] mehr

18.09.2019, 11:47 Uhr

Geldvermögen sinken ... grauenhaft! ich, Dr. Bertha Dammertz, 81 Jahre, rufe zu einer weltweiten Spendenaktion auf! Es geht nicht und es ist für den Weltfrieden und den sozialen Frieden weltweit nicht zuträglich, dass das Geldvermögen [...] mehr

26.08.2019, 14:16 Uhr

Ein kleines Experiment Leisten Sie SICH den Luxus und kaufen Sie etwa zehn Tage lang folgende Zeitungen: FAZ, SZ, WELT, TAGESSPIEGEL, BERLINER ZEITUNG, BILD; dazu SPIEGEL, DIE ZEIT, FOCUS, eine Regionalzeitung ... lesen [...] mehr

05.08.2019, 20:43 Uhr

Demographische Entwicklung Afrikas Ich gestehe, dass mich weder dieser Herr Tönnies (Ich kannte nicht einmal) noch die ganze "Debatte" interessiert, aber ich nahm das als Anlass, mich mit der demographischen Entwicklung in [...] mehr

30.07.2019, 10:52 Uhr

Ich schäme mich! Ich schade dem Konsumkapitalismus! Dieser Beitrag hat mir die Augen geöffnet: Ich bin schuld an Rezessionen usw. Obwohl ehemalige Beamtin (A-16) und Mieterin mit einer sehr billigen Miete (seit fast fünfzig Jahren) und somit [...] mehr

12.05.2019, 12:14 Uhr

Welche Rolle spielt letztlich der Konsument, der "Endverbraucher"? Interessant, imponierend ... schier unfassbar, was da alles erklärt wird: was, wo, wie geschehen sollte! Aber was soll der gigantische Aufwand an Investitionen, digitalen Strukturen etc. ... woher [...] mehr

08.05.2019, 17:44 Uhr

Nur eine kleine Anmerkung Erstmal einen sehr freundlichen Gruß an die noch lehrende Kollegin! Alles Gute! Ich selbst insgesamt habe nach der regulären Pensionierung noch weitere zehn Jahre an meinem ehemaligen Gymnasium [...] mehr

06.05.2019, 18:47 Uhr

Das Übel heißt Mensch! Es wird höchste Zeit, dass der Mensch diese Erde verlässt. Sei es, dass die Menschen ihr globales Grab selber schaufeln und dabei - und das ist zu befürchten - viele anderen Lebensformen [...] mehr

02.05.2019, 11:59 Uhr

Welche Apokalypse wird eintreffen? Es ist hier in kurzer Zeit viel geschrieben worden: Zustimmung, Bedenkliches, Empörung. Den Blick etwas weiter nach vorne richten (das etliche Autoren unserer Zeit getan haben!): Wie geht's weiter? [...] mehr

25.04.2019, 21:26 Uhr

Helfen Sie mir! Bitte klären Sie mich auf! Habe ich den eigentlichen Grund für diese Fusion richtig verstanden: Es ging letztlich nur um den Nutzen der Aktionäre? Für mich so überzeugend; nichts von diesem sinnlosen Geschwafel über [...] mehr

25.04.2019, 10:06 Uhr

Aber, aber, man muss das alles sportlich sehen! Die Frankfurter Allgemeine Zeitung publizierte vor Jahren einmal einen ganzseitigen Aufsatz von Susan Sonntag unter dem Rahmenthema "Was machen Staaten aus ihren jungen Männern", in dem sie [...] mehr

26.03.2019, 18:39 Uhr

Wie ist eine solche Tat zu sühnen? Zwei streng verurteilte Täter, dort ein unschuldig getöteter Mensch. Das Geschehen selbst ... ein Richter ist nicht zu beneiden. Das Fatale: Es ändert sich gesellschaftlich an dem Autokult, an der [...] mehr

09.03.2019, 05:55 Uhr

Überbevölkerung und Konsumkapitalusmus Wenn man sich von der Autorin, ihrem Buch und der ausgelösten Diskussion löst ... wie viel "positive" Zukunft hat die Menschheit, hat die Erde mit dem weiteren Wachstum der Menschen (Afrika [...] mehr

26.02.2019, 04:49 Uhr

Worum geht es: Sicher nicht um Bildung! Es geht um (Vor)Leistungen für die Industrie, Wirtschaft, Digitalkonzerne, um die völlige Unterwerfung, Instrumentalisierung von Menschen und Gesellschaft im Interesse der Betreiber und der [...] mehr

25.02.2019, 06:35 Uhr

Das Überfüssigste der Welt Welch ein Firlefanz, ein "Jahrmarkt der Eitelkeiten" gegenüber den Problemen dieser Welt! mehr

21.02.2019, 14:49 Uhr

Wem soll das Ganze nützen?! Seit 1988 habe ich privat, beruflich und natürlich auch in/an meiner Schule (Gymnasium in Oberbayern) den Computer benutzt und u.a. einen Grundkurs "Informationstechnische Grundkurs" [...] mehr

29.01.2019, 07:37 Uhr

Roma locuta, causa finita. Ich bitte Sie: Was sollen diese lächerlichen Einwände? Es geht um Absatz, Profite etc. Die Autoindustrie hat alles ge- und erklärt; dazu das obligatorische Universalargument (böswillige Menschen [...] mehr

10.12.2018, 22:27 Uhr

Dokumentarische Fotografie - aus der Sicht des Fotografierenden und aus der Sicht der Betrachter @nadennmallos Der polemische Querverweis auf Bresson etc. trägt nichts zur Klärung der dodumentarischen Fotografie, ihrer Rezeption und ihrer (späteren) historischen Bedeutung und Bewertung bei. [...] mehr

10.12.2018, 19:13 Uhr

Nur eine Nebenbemerkung Abgesehen davon, dass das Genre "Straßenfotografie" oft als Etikett für Zufalls-, vielleicht auch Verlegenheitsaufnahmen und/oder fotografische Restevewertung verwendet wird - mein [...] mehr