Benutzerprofil

Tuolumne Meadows

Registriert seit: 16.11.2009
Beiträge: 569
Seite 1 von 29
26.05.2019, 12:17 Uhr

Konstruktionsfehler der Globalisierung Die Globalisierung hat einen gravierenden Konstruktionsfehler: eine fehlende globale, rechtsverbindliche Instanz, die Streitigkeiten und Verwerfungen zwischen Staaten regelt und denen sich die Staaten [...] mehr

25.05.2019, 12:51 Uhr

@25 Die CDU hat das Aufkommen der Rechtspopulisten dadurch gefördert, da sie in guter Kohl’scher Manier immer wiederholt hat, wie gut es uns doch geht, obwohl zwischenzeitlich durch Neoliberalismus und [...] mehr

25.05.2019, 10:47 Uhr

Scheinheiligkeit Ich finde es gut, dass sich junge Menschen politisch engagieren - denn es geht vor allem um ihre Zukunft. Heute Morgen habe ich einen Bericht über junge Europäer gesehen, die eine pan-europäische [...] mehr

25.05.2019, 06:56 Uhr

Klientelpolitik Trump muss doch seine Klientel bedienen, die ihn gewählt und gefördert haben - egal, wer dabei über die Klinge springen muss. Das ist das hässliche Gesicht Amerikas, das es leider auch gibt. mehr

25.05.2019, 06:39 Uhr

Ich sehe gerade einen Bericht über eine Pan-europäische Partei: eine Partei mit dem gleichen Programm in allen europäischen Ländern - Europapolitik anstatt Länderpolitik. Wenn eine solche Partei mit [...] mehr

13.05.2019, 22:04 Uhr

In vielen Unternehmen.... ....ist so etwas auch usus: ein zentraler Software-Store, über den nur vorher geprüfte Software bezogen werden kann. Damit wird kontrolliert, dass man sich nur saubere und kompatible Software [...] mehr

04.05.2019, 09:15 Uhr

Dekadenz überwinden? Die saudi-arabische Gesellschaft hat jahrzehntelang gut vom Erdöl gelebt und sich ein Heer von ausländischen Arbeitern geleistet. Wenn das Erdöl irgendwann versiegt, ist die Party vorbei und die [...] mehr

02.05.2019, 21:44 Uhr

Jede soziale Errungenschaft... … (auch in Deutschland) war mit der Angst verbunden, dass der soziale Druck so gross wird, dass die profitierende Klasse irgendwann weggefegt wird. Bismarck hat das deutsche Sozialsystem nicht aus [...] mehr

02.05.2019, 20:20 Uhr

Naja... ...vielleicht treiben es die deutschen Unternehmen nicht ganz so bunt, aber Unschuldslämmer sind es sicher auch nicht. Wenn ich den Artikel lt. Ihrem Post so lese, dann wird darin auch von VW und [...] mehr

02.05.2019, 18:46 Uhr

Neue Ideen braucht das Land Wir haben heute grosse Konzerne (wie BMW, Daimler oder VW), die betrügen ihre Kunden ohne rechtliche oder finanzielle Konsequenzen fürchten zu müssen, da die Politik schützend die Hand über ihnen [...] mehr

28.04.2019, 17:32 Uhr

Und... ...wer soll die überwiegend durch Roboter erzeugten Produkte dann kaufen, wenn es in den entwickelten Länder immer weniger Kaufkraft, da weniger Erwerbstätige gibt? Das -Der Staat macht Schulden, [...] mehr

22.04.2019, 07:45 Uhr

Ein Charakter ist die Summe seine Erfahrungen Ich habe nie ein Coaching genossen, kenne aber jemanden, der Coachings anbietet. Menschen, die mit Herzblut bei der Sache sind, lernen manchmal mehr als diejenigen, die sich 4-5 Jahre durch ein [...] mehr

20.04.2019, 07:50 Uhr

Deutschland... ...als grösster Nettozahler der EU leistet seit Jahren bereits Transferleistungen. Das ist eine Form von Reparation - klingt jedoch positiver. Man hat aus den Fehlern des Vergangenheit (Versailler [...] mehr

19.04.2019, 23:16 Uhr

Europäische Geschichte 2 Europa war bis zum letzten Jahrhundert in Machtspielchen verstrickt, die in unzähligen Kriegen mündeten. Dass Deutschland im letzten Jahrhundert zwei Mal einen Krieg vom Zaun gebrochen hat, ist nicht [...] mehr

19.04.2019, 23:06 Uhr

Europäische Geschichte 1 Der deutsche Überfall auf Polen hat den 2. Weltkrieg ausgelöst - das Polen, das aber seit seiner Auflösung Ende des 18. Jahrhundert in grossen Zeilen zu Preussen gehörte. Polnische Kräfte haben vor [...] mehr

14.04.2019, 16:09 Uhr

Der Bock wird zum Gärtner gemacht Die Ermordung Kashoggis und die Vorgehensweise im Jemen zeigt, dass es dem neuen Machthaber in Saudi Arabien ziemlich egal ist, was andere denken. Dem gibt man jetzt Atomwaffen in die Hand. Das wird [...] mehr

08.04.2019, 11:45 Uhr

Historisch gesehen... ...waren die Briten nie überzeugte Europäer. Sie sind der EU nur beigetreten, als es ihnen Ende der 60iger bzw. Anfang der 70iger schlecht ging und sie sich Vorteile davon versprochen haben - [...] mehr

06.04.2019, 12:50 Uhr

Die Absicht ist klar Die Briten zocken weiter und wollen vor allem eins: einen Deal mit allen Vorteilen (weiterhin freier Zugang zum EU-Markt) ohne die Nachteile (Personenfreizügigkeit, Mitfinanzieren/Mitgestalten des [...] mehr

05.04.2019, 14:31 Uhr

Pokern ohne Ende Mir ist schon klar, was die Briten wollen: einen für sie massgeschneiderten Brexit - möglichst ohne Nachteile und nur mit Vorteilen. Nur würde die EU auf dieses Ansinnen eingehen, klopfen übermorgen [...] mehr

12.03.2019, 19:22 Uhr

Netzwerkausrüster generell hinterfragen Das amerikanische Pendant (nicht im Mobilfunkbereich) ist Cisco. Diese Geräte sind zwischen 80-90% in öffentlichen oder Firmennetzen im Einsatz. Das ist aus US-Sicht dann natürlich kein [...] mehr

Seite 1 von 29