Benutzerprofil

Heiner Hannappel

Registriert seit: 27.11.2009
Beiträge: 94
Seite 5 von 5
06.06.2012, 19:08 Uhr

Nur in Legislaturperioden zu denken ist genau der unangenehmste Schwachpunkt jeder De So macht man das,um von eigenen Fehlern abzulenken, schiebt man den schwarzen Peter an solider wirtschaftende Staaten wie Deutschland um sich an dessen Gesparten zu laben,es auszusaugen, bis es [...] mehr

01.06.2012, 10:29 Uhr

Wagenknecht oder Bartsch,es gibt nur diese Optionen Wagenknecht oder Bartsch. Es gibt für die Linken nur diese zwei Optionen ohne in Bedeutungslosigkeit zu versinken.Bartsch wäre eine koalitionsfähige Option,Wagenknecht müsste dies erst noch [...] mehr

30.05.2012, 22:25 Uhr

Deutschlands eherne unverrückbare Positionen-rote Linien genannt und der Pfau. Ständige Kehrtwenden, Umfallen, von Frau Merkel "auf Sicht fahren" genannt.Es ist schon grotesk,was diese Bundesregierung schwarz-gelb entgegen dem Kanzlereid so abliefert. Man lacht schon [...] mehr

30.05.2012, 10:22 Uhr

Wo bleiben zukünftig deutsche Interessen in einem auseinanderdriftenden Europas? Zunehmend steht Frau Merkel und wenige,zu wenige andere Staaten bald mit dem Austeritätsgebot alleine,sozusagen im Regen..Gläubigerstaaten können zum Selbsterhalt keine weitern Schuldenübernahmen [...] mehr

27.05.2012, 09:38 Uhr

Ach Europa,meine Gedanken über deine Zeit Ach Europa. Du wunderschöner Kontinent, christlich geprägter Okzident, wohl dem der deine Schönheit kennt, deine Berge Täler Höhen Strände füllen unzählige Bücherbände deine Flüsse deine [...] mehr

24.05.2012, 12:45 Uhr

Nach dem Eurofehler,nun Eurobonds,der nächste Fehler bitte .......! Nach dem Eurofehler,nun Eurobonds,der nächste Fehler bitte .......! Man kann nur hoffen.dass der französische Präsident nach den Parlamentswahlen am 17. Juni seinen Sinn für europäische Realitäten [...] mehr

10.05.2012, 11:18 Uhr

Die heimlichen Stoßseufzer europäischer Politiker. Ach,könnte man die Euro Einführung folgenlos ungeschehen machen,so die heimlichen Stoßseufzer europäischer Politiker in dieser Zeit fataler Folgen. Der Fiskalpakt darf nicht mehr aufgeschnürt [...] mehr

24.04.2012, 19:52 Uhr

Das ist nicht das von uns gewollte Europa ESM? Das ist nicht das von uns gewollte Europa!!! Was habt ihr Marathon-Verhandler da angerichtet? Dieser ESM Vertrag ist schlichtweg eine Enteignung der Rechte des deutschen Bundestages und [...] mehr

28.03.2012, 12:56 Uhr

Merkels rote Linien Die roten Linien von Frau Merkel Die Bundesregierung stimmt nun einer Aufstockung des Rettungsschirms ESM doch, nach kurzem,wie immer ,heftigem Sträuben zu.Restmittel von EFSF werden so mit [...] mehr

22.03.2012, 18:59 Uhr

Herr Mario Draghi erinnert mich frappierend an Schillers Zauberlehrling Eine extrem kranke Entwicklung im Euroraum!! Still ist es momentan im Euroraum,doch nur an der Oberfläche.Darunter verschiebt sich so ziemlich alles zu Ungunsten Deutschlands.EZB Chef Draghis [...] mehr

30.06.2011, 19:45 Uhr

Bei den Gewinnmitnahmen sind 3,2 Milliarden lächerlich Nachdem wir die Bankenrisiken größtenteils sozialisiert haben,ist dieses Bankenangebot bei gewaltigen Griechenschulden geradezu lächerlich. Mal sehen.wann wir gewahr werden,dass die Banken für [...] mehr

30.06.2011, 19:16 Uhr

Griechenland hat nun sein selbstzerstörerisches Sparpaket zu Freude aller verabschied 29.6.2011 Griechenland hat nun sein selbstzerstörerisches Sparpaket zu Freude aller verabschiedet! Die Verabschiedung des Griechichen Sparpakets ist doch nur ein Aufschub und keine Lösung. [...] mehr

27.11.2009, 19:23 Uhr

Regiert wird erst nach den NRW Wahlen Um die NRW Wahlen zu gewinnen wird noch viel geprüft,verschoben,Arbeitskreise eingesetzt um nur ja nicht vor diesen immens wichtigen Wahlen,welche im Bundesrat die Mehrheit sichern um ungehindert [...] mehr

27.11.2009, 18:47 Uhr

Regiert wird erst nach den NRW Wahlen  mehr

Seite 5 von 5