Benutzerprofil

giannis.mordhorst

Registriert seit: 29.01.2019
Beiträge: 25
Seite 1 von 2
18.04.2019, 07:54 Uhr

Die Öko-Bilanz sollte entscheidend sein, nicht das Image Eine Energiebesteuerung von Kerosin, etwa über die Öko-Steuer ist längst überfällig, scheitert bislang aber daran, dass es da eine EU-weite Einigung geben müsste, sonst habne viele Flughäfen in [...] mehr

18.04.2019, 07:32 Uhr

Von der einen Tasche in die andere Da wird von der einen Tasche in die andere gewirtschaftet. Damit wird wieder nur die schlechte Bilanz des Monopol-Betriebs Deutsche Bahn kaschiert. Abgesehen davon, war nicht mal das [...] mehr

06.04.2019, 14:22 Uhr

Die gesetzliche Rente, ist vom Prinzip kein Solidarsystem sondern eine Altersabsicherung mit Versicherungs-Charakter. Wer mehr einzahlt, bekommt mehr raus, mal von den überproportionalen Abzügen [...] mehr

06.04.2019, 13:46 Uhr

Es gibt gescheiterete Berufslaufbahnen unter Selbstständigen genauso wie unter normalen Arbeitnehmern/Arbeitslosen. Wenn ich als Selbstständiger keine Einnahmen habe, kann ich auch keine Beiträge [...] mehr

06.04.2019, 13:35 Uhr

Völlig unsinnig Was für ein abstruses Stammtisch-Zerrbild von Selbstständigen ist das denn bitte? Ich kenne viele Selbstständige: Handwerker, Ärzte, Ingenieure, Graphiker, Journalisten... von denen sehe ich grade [...] mehr

06.04.2019, 13:20 Uhr

Abzocker Das ist reine Abzocke in zweifacher Hinsicht. Zum einen sind die, die jetzt an jeder Planbarkeit vorbei genötigt würden, in die Rentenkasse einzuzahlen, bei späteren Rentenzahlungen stark [...] mehr

05.04.2019, 20:49 Uhr

Armutszeugnis Ein echtes Armutszeugnis der etablierten Bundestagsfraktionen. Als wenn es nicht genug Stoff gaebe, sich inhaltlich mit der Afd auseinanderzusetzen. So profiliert man sich aber bestenfalls bei der [...] mehr

30.03.2019, 17:17 Uhr

Sinnfrei Selbst wenn eine vierte Abstimmung tatsaechlich zugelassen, und der Vertrag dann auch noch angenommen würde, was sollte das bringen? May versucht es mit Erpressung, nicht mit Überzeugung. Ein [...] mehr

30.03.2019, 14:29 Uhr

Pseudo-soziale Pseudo-Gerechitgkeit Hauptsache umverteilen und den Menschen ganz tolle Wohltaten versprechen, und das Geld kommt wie immer aus der Steckdose. Wieviele Jahre muss man denn gearbeitet haben, um ein Sabbatical wahrnehmen zu [...] mehr

30.03.2019, 09:33 Uhr

Noch CEST, denn nicht nur das UK-Unterhaus ist manchmal ein Kasperle-Theater (auch wenn ich derzeit auf keinen Fall tauschen wollte) mehr

30.03.2019, 08:59 Uhr

Kinder brauchen Grenzen Und zwar klar formulierte, die nicht wieder beliebig in Frage gestellt werden. Den 29.03. hat die EU schon vergeigt, der 12.04. muss jetzt auch mal ein ernstzunehmender Entscheidungs-Termin sein. [...] mehr

28.03.2019, 06:21 Uhr

Harter Brexit ist die sanfteste Variante Ein Brexit ohne Abkommen scheint mir die einzige Alternative, der Selbstzerfleischung von UK ein baldiges Ende zu bereiten, und auch die Kollateralschäden für die EU damit klein zu halten. Anders [...] mehr

27.03.2019, 21:58 Uhr

Ein letzter Schachzug, um sich im Amt zu halten Der Vorschlag is komplett sinnentleert und ist wohl nur ein verzweifelter letzter Versuch, genau das Gegenteil zu erreichen, naemlich noch im Amt zu bleiben. Sie knuepft ihren Ruecktritt an genau das, [...] mehr

24.03.2019, 10:14 Uhr

Überfällig Mays Ablösung ist längst überfällig. Ihr Ansatz, als PM nur zu moderieren, ohne selbst auch nur eine Richtung vorzugeben, ist schon seit langem gescheitert. UK ist nachwievor etwa halbe-halbe in [...] mehr

22.03.2019, 17:28 Uhr

Arbeitsbeschaffungsmaßnahme für May? Die Verlängerung macht keinerlei Sinn, da sich keinerlei Sinneswandel oder Kräfteverschiebung in UK abzeichnet. Mays Ansatz, in Downing Street nur zu Moderieren, statt einen Kurs vorzugeben, ist [...] mehr

22.03.2019, 17:21 Uhr

Arbeitsbeschaffungsmaßnahme für May? Die Verlängerung macht keinerlei Sinn, da sich keinerlei Sinneswandel oder Kräfteverschiebung in UK abzeichnet. Mays Ansatz, in Downing Street nur zu Moderieren, statt einen Kurs vorzugeben, ist [...] mehr

21.03.2019, 13:28 Uhr

Drei Probleme Ich sehe drei Probleme: Das allergrößte ist PM May. Wer zum mit Abstand wichtigsten Thema der eigenen Regierungszeit keine eigene Meinung hat, ist einfach völlig fehl am Platz. Das ging bestenfalls [...] mehr

18.03.2019, 15:50 Uhr

Ganz so einfach ist das mit dem Zusammenbau von E-Autos ganz bestimmt nicht, frag mal bei Tesla nach, wie das so mit dem Start in die Massenproduktion (Model 3) geklappt hat, und das sogar in den [...] mehr

18.03.2019, 15:45 Uhr

Da hat er mal recht Was auch immer man von "America First" und Trumps Einstellung zu Zöllen halten mag, wenn GM jetzt Stellen in's Ausland verlagert, ist das ein Schlag ins Gesicht der Steuerzahler in den USA [...] mehr

21.02.2019, 07:06 Uhr

Lage unklar Da sollte wohl mal genauer untersucht werden, wie das mit der Staatsbürgerschaft aussieht, da scheint es ja Widersprüche zu geben. Aber es darf auch mal daran erinnert werden, dass Herr Maas selbst [...] mehr

Seite 1 von 2