Benutzerprofil

anitawulfel

Registriert seit: 06.02.2019
Beiträge: 22
Seite 1 von 2
19.03.2019, 13:24 Uhr

Gerichtsurteil Deutschland kann Flüchtlinge leichter in EU-Staaten abschieben Dürfen deutsche Behörden Flüchtlinge in andere Staaten zurückschicken, wenn sie dort zuerst EU-Boden betreten haben? [...] mehr

13.03.2019, 23:25 Uhr

Bayern braucht mehr biodeutsche Spieler, die anderen wollen sich doch nur durchfüttern lassen. mehr

13.03.2019, 16:58 Uhr

Kein Wunder, dass das Geld knapp wird, die ehemals hochqualifizierten Facharbeiter aus dem Nahen Osten und Schwarzafrika kosten jährlich 50 Mrd. Euro, tägliche Besichtigung an jedem Bahnhof und [...] mehr

05.03.2019, 12:18 Uhr

Ja, wirklich sehr gute Analyse von Macron. Da Macron so kompetent ist, sollte Frankreich der Leuchtturm Europas sein, oder? mehr

26.02.2019, 19:45 Uhr

Wenn 5G so entscheidend ist, warum vergibt man aus Sicherheitsgründen den Aufbau der Technik nur an deutsche und europäische Unternehmen - oder können wir es nicht (mehr)? mehr

26.02.2019, 19:43 Uhr

GB verbrät so viel Energie mit dem Brexit, dass zwangsweise die Innen- und Außenpolitik darunter leiden muss - oder doch nicht? Wäre doch mal einen Artikel wert?! mehr

26.02.2019, 19:39 Uhr

Wochenzeitschriften https://de.statista.com/statistik/daten/studie/164386/umfrage/verkaufte-auflagen-von-spiegel-stern-und-focus/ Wenn ich mir so den Chart anschaue, dann scheint es der Stern nicht mehr lange zu [...] mehr

24.02.2019, 22:01 Uhr

Disruptiv wie Musk bei den Elektrofahrzeugen, doch weil es ein russisches Unternehmen ist, muss alles irgendwie komisch, krude, falsch sein. Jeder, der schon mal in einer russischen Stadt war und [...] mehr

22.02.2019, 16:35 Uhr

3,7 Millionen EU-Bürger leben in Großbritannien, eine ist die Deutsche Sonja Morgenstern. Wegen der Brexit-Ungewissheit hat sie einen Entschluss gefasst: Sie kehrt in die Bundesrepublik zurück. Ein [...] mehr

22.02.2019, 16:34 Uhr

Die Lösung ist doch ganz einfach, diese IS-Kämpfer müssen erstmal ihre Geburtsurkunde, Sozialversicherungsnummer, deutschen Pass und die letzte Steuerklärung vorlegen, um zu beweisen, dass sie [...] mehr

22.02.2019, 12:19 Uhr

Mit welchem Eifer zukünftige Probleme importiert werden und Rundumüberwachung durch x-Beamte kostet ja nichts. Sonst arbeiten deutsche Behörden doch auch nicht so schnell, erstmal zwei Jahr gründlich [...] mehr

21.02.2019, 13:26 Uhr

Sie sind hier auf SPON, was erwarten Sie? Hier finden Sie nur linkes Milieudenken, Foristen versichern sich gegenseitig ob ihrer moralischen Korrektheit und sobald auch nur ein wenig das linke [...] mehr

19.02.2019, 21:56 Uhr

Gut, dass spiegel.de darauf hinweist, dass es sich bei Sanders um einen alten, weißen Mann handelt. Es ist egal, wen die Demokraten aufstellen, Trumps Wirtschaftsdaten sind zu stark, selbst bei den [...] mehr

18.02.2019, 23:24 Uhr

:) - Ihr Bildungsniveau würde mich wirklich interessieren. Sie machen sich Sorgen um die Zukunft? Sie glauben mit Millionen von Muslimen und Schwarzafrikaner in unseren Sozialsystemen und wenn [...] mehr

18.02.2019, 22:50 Uhr

Sackler - klingt doch sehr deutsch. Könnten die Deutschen nicht irgendwie schuld sein? mehr

18.02.2019, 22:48 Uhr

Angst der Autobosse - und Redakteure Scheinbar bekommen die Redakteure nicht mit, wie oft die Leser von der deutschen Automobilindustrie mit Fahrzeugvorschlägen beworben werden. Ohne die Autowerbung keine oder sehr viel weniger [...] mehr

17.02.2019, 12:27 Uhr

Wenn unsere Schlüsselindustrie durch Zölle (USA) und Elektroautos (China) implodiert, wird es sehr bitter für Deutschland. mehr

17.02.2019, 12:25 Uhr

PwC: Russland bis 2030 größte Wirtschaft Europas https://ostexperte.de/pwc-russland-2030-groesste-wirtschaft/ Die Studie „The world in 2050“ analysiert das Wachstumspotential von insgesamt 32 [...] mehr

16.02.2019, 15:31 Uhr

Ihr Lösungsvorschlag war eindeutig. Merkel und eindeutig? Eindeutig ist einzig und allein die Hofberichterstattung zu Merkels Gnaden. Überall nur Baustellen geschaffen, nirgends kann ein [...] mehr

16.02.2019, 12:33 Uhr

Noch 15 Jahre halbwegs Ruhe zumindest aus Ägypten, bevor die nächste Welle der "hochqualifizierten Facharbeiter" gen Europa kommt. mehr

Seite 1 von 2