Benutzerprofil

holgersos

Registriert seit: 04.12.2009
Beiträge: 20
21.05.2018, 12:38 Uhr

friedliche Räumung?? Ich bin gestern, nachdem ich via Twitter von dem Besetzungen gehört hatte, zu dem besetzten Haus gefahren, um mir persönlich ein Bild von der Lage zu machen. Es waren mitnichten nur "die [...] mehr

27.01.2018, 14:13 Uhr

letztendlich konsequent angesichts der Tatsache, dass sich die Grünen in den letzten 15 Jahren sehr nach rechts gewandert sind, ist dieser Schritt konsequent. Der nächste Schritt wird dann ein Überlaufen der [...] mehr

02.01.2017, 15:47 Uhr

Terrorhysterie? Gähn! Vielleicht ist es Herrn Fleischhauer ja angesichts der hysterischen Medienberichterstattung entgangen, dass die Berliner auf den Anschlag mit stoischer Ruhe und Gelassenheit reagieren...Ich wohne [...] mehr

08.11.2016, 13:24 Uhr

nie wieder grün wählen mir dreht sich der Magen um, wenn ich mit einer Stimme für grün eine weitere Bleizeit Merkels unterstützte. Nein Danke! Beim nächsten Mal wird die Linke gewählt, mittlerweile die einzige Möglichkeit [...] mehr

04.08.2015, 18:34 Uhr

schleichwerbung? nun, ich wohne im kiez, das raval gehört nicht wirklich dazu...eher ein gentrifizierter fremdkörper. das essen ist ok, die preise grenzwertig der service war beide male, an denen ich dort gegessen [...] mehr

05.07.2015, 19:30 Uhr

chapeau sehr gut...rote karte für sinnlose "spar"politik, die nur die interessen der finanzinstitute bedient mehr

25.06.2015, 11:30 Uhr

parteiaustritt ich habe meine persönliche konsequenz gezogen...und bin endgültig aus der partei ausgetreten...große koalition statt r2g, ttip, vorratsdatenspeicherung...das maß ist übervoll... mehr

12.05.2015, 14:10 Uhr

business as usual... ...Skandale, die früher zu Rücktritten geführt hätten, werden weggelächelt und ausgesessen...in der Gewissheit, dass in spätestens 2 Wochen die Medienmaschinerie das nächste Hype-Thema durchhechelt [...] mehr

25.04.2015, 10:35 Uhr

himmel hilf! Auf dass uns seine pastorale Kriegstreiberei erspart bleibt! mehr

03.08.2014, 18:28 Uhr

und wieder mal... ... wird der deutsche michel seelenruhig in seinem kleinen konsumglück schwelgen. was kümmert mich n bissl überwachung hier und da. schlummer ruhig weiter, michel. du auch, michaela. mehr

16.06.2012, 02:28 Uhr

auf ein disneyworld à la new york... ...kann ich gut verzichten. manhatten ist mittlerweile den bestverdienenden vorbehalten und strunzlangweilig verglichen mit den 70/80ern...wenn man eine heile-welt-illusion braucht, ist man natürlich [...] mehr

03.01.2012, 19:33 Uhr

nicht verwunderlich... ...die nachrichten der letzten tage bezüglich seiner AB-ausfälle erstaunen mich keineswegs...in der hannoverschen staatskanzlei war er berüchtigt für seine ausfälle und wurde intern nur [...] mehr

12.03.2011, 17:37 Uhr

sofortiger ausstieg! JETZT! die katastrophe in japan zeigt unverblümt, was kernenergie ist: gefährlich, unberechenbar und eine technik von vorgestern... ich finde es nur mehr als nachvollziehbar, wenn auf die gefahren in [...] mehr

04.03.2011, 19:52 Uhr

wunschdenken es würde mich doch mehr als erstaunen, wenn die cdu von dem skandal profitieren würde... pfeifen im walde, um die bösen geister des drohenden debakels im südwesten zu überspielen mehr

12.02.2011, 13:30 Uhr

das mag ja interessant sein... ...für frau bergs generation..mittlerweile ist die vernuttung der gesellschaft auch auf die männer übergesprungen...wir jungen müssen jetzt auch ständige fickbereitschaft signalisieren...egal ob frau [...] mehr

16.12.2010, 14:15 Uhr

es ist ein komplett normaler winter! zum winter gehört nun einmal schnee und eis. früher gabs einen - offentlichen- winterdienst, der gut ausgerüstet war und so rollte nach kurzer zeit der verkehr wieder. die bahn wartete ihre schienen [...] mehr

15.12.2010, 20:39 Uhr

hausgemachtes winterchaos wundern sich die menschen, dass es chaotisch zugeht auf deutschlands strassen und schienen, sobald 3 schneeflocken fallen? die erklärung ist doch recht einfach: früher war ein winter wie derzeit [...] mehr

14.12.2010, 18:21 Uhr

mamma mia! willkommen in der bananenrepublik italien... wieder einmal ein abschreckendes beispiel für zuviel macht in der hand eines mannes. stimmen wurden gekauft und es wird klientel-politik für die [...] mehr

12.12.2009, 15:01 Uhr

besser spät als nie die einsicht, dass dieses gesetz ein witz im quadrat ist, erfolgt zwar spät, aber dennoch besser als nie... sogesehen ist opposition nicht immer nur mist...dieser wird grad von der koalition verzapft mehr

04.12.2009, 17:35 Uhr

An der Polizei wird viel zu viel gespart. Denen fehlt das Personal. Als Beispiel: Polizei Hamburg: Sollstärke 10000 (1985) heute: 8500. Und da reden einige noch von einem Polizeistaat. mehr