Benutzerprofil

Mondlandungsskeptiker

Registriert seit: 25.02.2019
Beiträge: 20
25.09.2019, 17:00 Uhr

Die metropolitane Boheme kann deshalb so unheimlich weltoffen herumreisen und über den bösen frühaufstehenden Kapitalismus sinnieren weil: 1.) der Busfahrer früh aufgestanden ist um die Bagage frühmorgens von der Party oder [...] mehr

29.08.2019, 15:18 Uhr

Der eine Film von Frauen "gekapert", der andere mit einer Regisseurin, dann ist ja alles gut in Venedig - wenn es nur nicht so schwül wäre! Wann gibt es eigentlich mal wieder Filmkritik bei SPON ohne Frauenquote und Quotenfilme? Früher [...] mehr

30.07.2019, 16:57 Uhr

Wenn Klimapolitik "Klassenhass" ist, dann ist unterlassene Klimapolitik Klimahass. Wer erlöst uns eigentlich von diesen dümmlichen Artikeln, in denen immer alles so einfach ist. Höhere Flugpreise haben den Sinn, dass weniger geflogen [...] mehr

26.06.2019, 12:49 Uhr

Machen Sie sich nicht lächerlich! Die Aussage, dass Mädchen und Frauen sich mehr um die Erde sorgen als Männer und Jungs ist genauso sinnvoll und evidenzbasiert wie die Aussage, dass Frauen nicht rückwärts einparken können. Dazu gibt [...] mehr

21.06.2019, 18:34 Uhr

Ich möchte nicht von der Quotenfrau operiert werden In manchen Bereich sollte doch das Leistungsprinzip weiter seine Berechtigung haben. Der neue Ärztepräsident schein mir ein wenig zu offensichtlich-populistisch nach Aufmerksamkeit zu fischen. [...] mehr

07.06.2019, 11:48 Uhr

Jawoll, mehr Bürokatie wagen! Dann wird alles besser. Mehr umverteilen, denn Herr Fricke und die SPD-Reste wissen, was für "die Gesellschaft" gut ist. Und wenn das Umverteilen nicht mehr reicht machen wir eben wieder [...] mehr

28.05.2019, 21:26 Uhr

Glaubt Frau S. eigentlich was sie schreibt? Das wäre traurig, aber es ist zu befürchten. 2 Minuten Recherche hätten gereicht um herauszufinden, dass es keinen Luxussatz für die Mehrwertsteuer gibt. Man könnte auch einfach jemanden fragen, der [...] mehr

28.05.2019, 21:07 Uhr

Fake News! Aber man kann es ja mal versuchen und es klingt ja auch so schön im feministischen Kampf gegen die allgegenwärtige Benachteiligung. Der MwSt-Satz für "Periodenprodukte" ist kein [...] mehr

24.05.2019, 18:45 Uhr

Das war ganz schwach Herr Hass und Herr Klusmann! Das Problem ist doch nicht der einzelne fehlbare Journalist, das Problem ist die Positionierung des Spiegels als politischer Akteur unter Vernachlässigung elementarer journalistischer Pflichten. Die [...] mehr

24.05.2019, 18:37 Uhr

Das war ganz schwach Herr Hass und Herr Klusmann! Das Problem ist doch nicht der einzelne fehlbare Journalist, das Problem ist die Positionierung des Spiegels als politischer Akteur unter Vernachlässigung elementarer journalistischer Pflichten. Die [...] mehr

22.05.2019, 13:17 Uhr

Die Filmkritiken bei SPON sind eine Qual Weil es offenbar nur noch einen Aspekt gibt, der für die Kritik relevant ist: Konformität zur aktuellen Identitätspolitik. Wenn ein Mann Regie führt oder die Hauptrolle spielt, bekommt der Film nur [...] mehr

21.05.2019, 17:33 Uhr

Nicht jede Kritik an einer Frau auf diesem Planeten ist Sexismus. Wenn eine Sängerin nicht (mehr) singen kann, muss man das sagen dürfen, sogar wenn man männlich ist. Wann gibt es endlich wieder Journalismus bei SPON und nicht mehr diesen primitiven [...] mehr

21.05.2019, 10:12 Uhr

Wen wundert's? All das ist eine direkte Folge der von Ihnen und Ihren Mitaktivisten betriebenen Identitätspolitik der letzen Jahre. Wenn man mit jeder Kleinigkeit die Gefühle der angeblich so homogenen und angeblich [...] mehr

13.05.2019, 11:02 Uhr

Der Rasenmäher ist auch ein Problem das gelöst werden muss! Viele Frauen, die Ihren Ex herausgeschmissen haben, wuchern langsam zu. Das kann zu unangenehmen Situationen führen, wie von den Brüdern Grimm beschrieben [...] mehr

03.05.2019, 15:01 Uhr

Richtig hinsehen In einem Land, in dem fast die Hälfte des Bruttosozialproduktes vom Staat umverteilt werden, von überbordendem Kapitalismus zu reden, zeugt von einer Wahrnehmungsstörung. Hier handelt es sich eher um [...] mehr

29.04.2019, 17:25 Uhr

Ich dachte kurz, Sie meinten es ernst... aber herausgekommen ist doch wieder nur Selbstmitleid und ein Zurechtbiegen der Fakten, damit sie zur Konstruktion der allumfassenden weiblichen Opferrolle passen. Wer seine Kolumne vor allem dazu [...] mehr

04.04.2019, 13:07 Uhr

Aber Huawei macht sowas nicht. Höchstens dann, wenn der chinesische Staat freundlich darum bittet. Aber das ist dann immer rechtsstaatlich einwandfrei... mehr

01.03.2019, 15:28 Uhr

Es kommt drauf an was man mit dem Geld macht, das hat der Autor richtig benannt. Aber er hätte ruhig erwähnen dürfen, dass der deutsche Staat noch nie soviel Geld eingenommen und ausgegeben hat wie derzeit. Warum sind [...] mehr

01.03.2019, 15:21 Uhr

Es kommt drauf an was man mit dem Geld macht, das hat der Autor richtig benannt. Aber er hätte ruhig erwähnen dürfen, dass der deutsche Staat noch nie soviel Geld eingenommen und ausgegeben hat wie derzeit. Warum sind [...] mehr

25.02.2019, 18:03 Uhr

Wollen wir Quotenfilme? Ist das ihr Ernst, uns mit dem Geschlecht und der Hautfarbe der Filmausstatterin zu langweilen? Ist das ein Qualitätsmerkmal? Geht es hier eigentlich noch um Filme als Kunstform? Oder nur noch um [...] mehr