Benutzerprofil

maf123sp

Registriert seit: 08.12.2009
Beiträge: 155
Seite 1 von 8
16.06.2018, 13:19 Uhr

Gerne - dieses Vereinbarung war ja in TTIP beinhaltet. Aber niemand wollte ja "Chlorhühnchen" hier haben - doch dies ist bei 0% Einfuhrzöllen mit beinhaltet. Ohne Abkommen geht es [...] mehr

06.06.2018, 17:17 Uhr

Kann ich nicht aus dem Artikel herauslesen. Der Artikel beschreibt, dass Trump und seine Anwälte sich aktuell weigern bzw. schwer tun, dem Interview zuzustimmen. Alleine diese Haltung kann dazu [...] mehr

06.06.2018, 16:32 Uhr

Ich denke auch, dass die üblichen Aussagen zur Altersarmut statistisch fehlerbehaftet sind. Viele in der Statistik beinhalteten darbenden Ehefrauen sind oft die Ehepartner von gut gestellten [...] mehr

06.06.2018, 16:24 Uhr

Das stimmt - einfach die Kapitalerträge gleich mit Rentenversicherungsbeiträgen schröpfen. Dumm ist nur, dass damit alle Betriebsrenten, Lebensversicherungen und andere Formen der Altersvorsorge [...] mehr

04.05.2018, 14:21 Uhr

"Umsonst" - da ja eben der Anspruch erst nach der Wartezeit besteht. Diese Wartezeit ist in Österreich 15 Jahre. Sicher ist die Rente nach 5 Jahren Einzahlung gering - doch [...] mehr

04.05.2018, 10:04 Uhr

Das Rentensystem in Österreich zahlt eine Rente erst nach 15 Jahren Einzahlung. Damit würden viele Frauen, die in Deutschland bereits nach 5 Jahren Einzahlung einen Anspruch erworben haben, keine [...] mehr

04.05.2018, 09:52 Uhr

Die Berechnung des Vermögens ist bekanntermassen sehr kritisch zu beurteilen. In Deutschland werden z.B. die Rentenansprüche aus der gesetzlichen Rente nicht als Vermögen gezählt. Daher sind [...] mehr

30.04.2018, 13:13 Uhr

Sie beschreiben es sehr schön. Ohne ein deutliches Lohngefälle macht es wenig Sinn, im Ausland zu produzieren (außer es ist auch der Absatzmarkt). Dies hat nun der Geschäftsführer der [...] mehr

26.04.2018, 13:06 Uhr

Sie fokusieren da aber nur auf 50% des Textes. Es gibt eben auch AG die das in Ihrem Sinne ausnutzen und Vermieter, die hier auch schamlos die vom Sozialamt gezahlten Mieten mehrfach kassieren. mehr

29.09.2015, 10:24 Uhr

Bei Banken gab und gibt es die "Hebelwirkung", die sehr extensiv eingesetzt wurde. Bei relativ geringen Eigenkapital wurden hohe Schulden aufgenommen und damit wurden Erträge erzielt. [...] mehr

29.09.2015, 10:12 Uhr

Die Software wurde nicht vom Management aufgespielt, nicht vom Vorstand geprüft und nicht von den Eigentümern spezifiziert. Von den Angestellten von VW werden einige Abteilungen aktiv mit [...] mehr

29.09.2015, 09:50 Uhr

Strafen sind nicht steuerlich absetzbar. Strafen sind aber Kosten der Unternehmens - damit sinkt der Gewinn und damit fallen weniger Steuern an. mehr

24.09.2015, 11:02 Uhr

Verhältnis zu mittleren Einkommen Das Verhältnis zu einem mittleeren Einkommen (z.B. Ingenieursgehalt) ist doch dann nur mehr

23.09.2015, 09:45 Uhr

Sorry - Microsoft hatte in Europa schon mehrfach wegen Ausnutzung seiner Monopolstellung gezahlt. mehr

23.09.2015, 09:44 Uhr

Ihr Beispiel mit dem Einklagen von Subventionen ist gut - allerdings ist es auch ein Beispiel für unsere sehr auf Subventionen ausgerichtete Politik. Dies halte ich als sehr schlecht. In [...] mehr

23.09.2015, 09:30 Uhr

Sehe ich nicht so. Es geht hier auch nicht um "sparsam" und "Dreckschleuder" - es geht ganz einfach um eine betrügerisch fehlerhafte Deklarierung der Abgasdaten. Die meisten [...] mehr

17.09.2015, 12:26 Uhr

Sagen Sie dies doch bitte einem Mittelständischen Unternehmen aus Deutschland - oder Ihrem deutschen Rentenfond: "Investorenschutz steht niemals über inländischen Gesetz". Dann wird [...] mehr

17.09.2015, 09:28 Uhr

NUr ist dieses Obergericht in Zürich dann ein Schiedsgericht! - denn es untersteht in einer solchen Klage weder der Europäischen (Deustche etc) noch der Amerikanischen Gerichtsbarkeit. Und [...] mehr

16.09.2015, 19:37 Uhr

Welche Justiz? Wenn Sie z.B. eine Firma in den USA aufbauen und dann ein Problem haben - welches Rechtssystem ist für Sie akzeptabel. Das Amerikanische oder das Deutsche. Letzendlich sind Sie in [...] mehr

16.09.2015, 11:46 Uhr

Das Problem ist doch aber, dass der an der Börse verkaufte Strom im Einkauf wieder teurer geworden ist! Je grösser der Anteil von EEG Strom um so höger ist der Einlaufspreis. Da allerdings [...] mehr

Seite 1 von 8