Benutzerprofil

Spiegel-ohne-Leine

Registriert seit: 31.12.2009
Beiträge: 1984
Seite 1 von 100
05.12.2011, 02:35 Uhr

. Das ist mir in einer Debatte über Europa und die gemeinsame Währung deutlich zu kleinkariert. Beschränken wir uns doch auf das Thema. mehr

05.12.2011, 02:31 Uhr

. H. Schmidt hat auch mehr geleistet. Den Status hat ihm keiner geschenkt. Die Heroisierung ist mir und - sicherlich auch ihm - ein Greuel. Ich bin in vielen Punkten uneins mit Schmidt, aber er ist im [...] mehr

05.12.2011, 02:18 Uhr

. Ich halte nichts von derart einseitigen Geschichtsbildern. Der Deutsche Nationalismus hat auch zur Befreiung von der Diktatur Napoleons geführt, zu fortschrittlichen Gesetzen, Verfassungen und [...] mehr

04.12.2011, 18:04 Uhr

. Da streiten wir nur über Begriffe. Kontrolle meint natürlich nicht die bürokratischen Vorgänge der Verwaltung, sondern das Haushaltsrecht. Sie sagen es unten ja explizit: No taxation, without [...] mehr

04.12.2011, 17:51 Uhr

. Und Protzerei nicht mit Fakten: Deutschland hat in den Jahren seit der Euroeinführung insgesamt das zweitniedrigste Wirtschaftswachstum aller Staaten der EU. Das klingt aber schon sehr [...] mehr

04.12.2011, 17:41 Uhr

. Natürlich, aber aus der Sicht anderer sieht es vielleicht so aus, als ob wir sie dominieren wollen. Das muss man ernst nehmen, auch wenn DE selbstverständlich andere Ziele verfolgt. Mit Ressentiment [...] mehr

04.12.2011, 17:33 Uhr

. Dafür hat er ein eigenes Drohnenbauprogramm. Vielleicht wa es auch nur ein abgestürztes Reengineeringprodukt iranischer Provenienz, dass uns jetzt propagandawirksam untergejubelt werden soll. mehr

04.12.2011, 17:17 Uhr

. Solange Eurosteuern von der Kommission und nicht vom Europarlament konntrolliert werden sind die € Steuern ein leicht durchschaubarer Versuch Barrosos auf Kosten demokratischer Mitbestimmung sein [...] mehr

04.12.2011, 16:53 Uhr

. Das Problem ist nicht der Konsum, es wurde auch sehr viel investiert, Steuern gesenkt, Subventionen verteilt usw. Das Problem der Schuldenkrise ist ihr exponentielles Wachstum durch den [...] mehr

04.12.2011, 16:29 Uhr

. Die Lösung des Exportüberschussproblems ist recht einfach und sehr einleuchtend. Natürlich soll die deutsche Wettbewerbsfähigkeit nicht mit Strafzöllen weggesteuert werden. Es muss mehr importiert [...] mehr

04.12.2011, 16:16 Uhr

. Immer dieser Pathos. Dann weiß man automatisch, da will jemand an dein Portemonnaie. Staaten haben keine Freunde, sondern Interessen. Natürlich ist es kluge Politik eines Landes im Herzen [...] mehr

02.12.2011, 23:45 Uhr

. Herr Westerwelle, bitte schicken sie Herrn Ali Resa Scheich Attar auch nach Hause. Wir brauchen keine Diplomaten, die Terrorakte des iranischen Staates wie die Mykonosaffäre trotz amtlichen [...] mehr

02.12.2011, 18:36 Uhr

. Herr Westerwelle, bitte schicken sie Herrn Ali Resa Scheich Attar auch nach Hause. Wir brauchen keine Diplomaten, die Terrorakte des iranischen Staates wie die Mykonosaffäre trotz amtlichen [...] mehr

30.11.2011, 17:36 Uhr

. Haben sie auch Argumente oder nur Verbalinjurien? Der Herr kommt wohl aus Vulgarien? Schließlich haben die engsten Verbündeten Irans ihrem Protégé die rote Karte gezeigt. mehr

30.11.2011, 17:29 Uhr

Ganz einfach: freie Fahrt für die IAEO Kontrolleure, um so den zivilen und friedlichen Charakter des Atomprogrammes vor der Weltöffentlichkeit verifizieren lassen. mehr

30.11.2011, 16:26 Uhr

. Sie verhaften ein paar der Verbrecher, die das exterritoriale Gelände und britisches Hoheitsgebiet brandschatzten. Ein kleiner Schritt in die richtige Richtung. Neben England hat man nämlich auch [...] mehr

30.11.2011, 16:21 Uhr

. Fragen sie mal in Teheran nach. mehr

29.11.2011, 21:25 Uhr

. Guter Beitrag. Doch was ist "europäischer Egoismus"? Ist das in Wirklichkeit nicht der Kompromiss der nationalen Egoismen? Wer oder was ist denn "europäisch" an und in der EU? Ist [...] mehr

29.11.2011, 20:42 Uhr

. Die sind schon wieder frei. Enttäuscht? mehr

29.11.2011, 19:57 Uhr

. Man versucht es erstmal noch damit: * Der Preis des Ausstiegs aus dem Euro. (http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,800461,00.html)* *Dabei ist dies der Preis für den EINSTIEG in den [...] mehr

Seite 1 von 100