Benutzerprofil

ernesto c

Registriert seit: 01.01.2010
Beiträge: 441
Seite 1 von 23
16.07.2019, 10:57 Uhr

Retourkutsche Leider geht die Öffentlichkeit mit Trump viel zu wohlwollend um. Sein Statement bedeutet ja auch, dass Leute wie seine Frau Melania sofort in ihre Heimat zurückgeschickt werden sollten. Und Trump [...] mehr

31.05.2019, 12:06 Uhr

Internet und der Osten Wie wär's wenn der geniale Rezo seine supergenialen Künste in den östlichen Bundesländern erprobieren würde ? Da könnte die These, dass das Internet eine politische Wirkung hat, getestet werden. Es [...] mehr

30.05.2019, 15:30 Uhr

Nicht nur Personen Beim Wahlergebnis der LINKEN sollte nicht nur auf Personen geschielt werden, sondern das Wahlergebnis auch der anderen linken Schwesterpartei, der SPD mit angesehen werden. Das sollten vor allem die [...] mehr

19.05.2019, 09:49 Uhr

Stramme rechte FPÖ Der Staat als Selbstbedienungsladen, der zum eigenen Vorteil auch gern ans Ausland verkauft wird, das bleibt weiter der einzige politische Grundsatz, den die so strammen Rechten in Österreich [...] mehr

16.05.2019, 09:45 Uhr

Erratische Strategie ? Die einzige Strategie, die Trump kennt, ist: Drohen und Erpressen. Das kann er tun, weil er weiß, dass er der mächtigste Mann des immer noch mächtigsten Staates dieser Welt ist. Für die richtige [...] mehr

02.05.2019, 20:24 Uhr

Toll finde ich diesen Vorschlag von unserem Kevin. Vor allem wir Deutschen haben doch so gute Erfahrungen mit sozialisierten und sozialistischen Unternehmen gemacht, hier könnten sich endlich die noch [...] mehr

05.04.2019, 17:49 Uhr

Zerstörung der EU Die EU hat die Strategie der Briten noch nicht verstanden. Den Briten ist klar geworden, dass sie alleine, neben einer intakten EU der große Verlierer des BREXIT sind und total marginalisiert sind. [...] mehr

05.04.2019, 15:36 Uhr

Wir schreiben das Jahr 2050 und soeben hat der neue britische Premierminister eine Verlängerung des Antrags Großbritanniens zum Brexit bei der EU eingereicht. Es gibt inzwischen auch extra Formulare für die Briten bei der EU, [...] mehr

26.03.2019, 13:44 Uhr

Was soll die blödsinnige Kritik an der neuen Seidenstraße ? Gratulation an die Italiener, die hier schnell erkannt haben, wo sich neue Geschäftsfelder ergeben. Auf was soll Italien warten ? Auf einen [...] mehr

23.03.2019, 17:20 Uhr

Die Autorin hat Recht die gesammelten Daten des Ausländerzentralregisters stimmen oft nicht, allerdings aus einem Grund, den sie verschwiegen hat: viele der sogenannten Flüchtlinge sind bekanntermaßen mit mehreren oder [...] mehr

22.03.2019, 17:00 Uhr

Der 22. Mai ist, wenn die EU sich selbst beim Wort nimmt, das Austrittsdatum für die Briten, mit oder ohne Abkommen. Wenn die Briten bis 12. April dem Abkommen zustimmen, sind sie am 22. Mai aus der EU. Aber [...] mehr

02.03.2019, 22:08 Uhr

Einen großen Fehler würde die EU machen, wenn sie den Menschen in Ländern auf dem Balkan politische Veränderungen versprechen würde. Das würde die Kompetenz der EU maßlos überschreiten, und würde der EU auch wieder [...] mehr

02.03.2019, 09:00 Uhr

Pr- gag Fällt der SPIEGEL eigentlich auf jeden PR-Gag herein ? Folgende Szenarien: E-Scooter und Transport von Lasten - Fehlanzeige. E-Scooter und Mitnahme von zweiter Person - Fehlanzeige. E-Scooter bei [...] mehr

21.02.2019, 19:12 Uhr

Billige Polemik Herr Fleischhauer, Sie sind doch ein gescheiter und gebildeter Mensch, was Sie hier von sich geben, ist weit unter Ihrem Niveau. Was hat Herr Habeck mit den kruden Theorien dieser amerikanischen [...] mehr

18.02.2019, 08:49 Uhr

Haltlose Verallgemeinerungen 'Wenn ich mich umschaue, sehe ich in diesem Land niemanden, der so hart arbeitet wie Migrant_innen.' Natürlich gibt es faule Deutsche, und natürlich gibt es faule Migranten. Und es gibt faule [...] mehr

05.02.2019, 17:58 Uhr

Eine industriepolitisch ganz schlechte Entscheidung, und vor allem eine EU-feindliche Entscheidung der EU-Kommission! Europäische Züge werden damit auf dem Weltmarkt keine Rolle spielen - unverständlich, warum die [...] mehr

04.02.2019, 18:22 Uhr

Es wird nicht so heiß gegessen wie es gekocht wird. An der irisch-nordirischen Grenze geht es um zwei Probleme: GB will ja die EU Personenfreizügigkeit beenden, also ist GB auch interessiert daran diese Grenze zu kontrollieren, was [...] mehr

01.02.2019, 17:47 Uhr

Ohne Worte Dass Spahn einen solchen Blödsinn erzählt, ist eine Enttäuschung, er galt doch als intelligent. Er hatte sich Chancen ausgerechnet aufs Bundeskanzleramt, aber er scheint sich eher auf einen Job als [...] mehr

23.01.2019, 20:02 Uhr

'Wissenschaftliche Studien' Die jetzige Diskussion über Feinstaub erinnert ein bisschen an die 60-er und 70-er Jahre, als Professoren der Medizin im Auftrag der Tabakindustrie mit bezahlten Gutachten der Öffentlichkeit [...] mehr

16.01.2019, 08:27 Uhr

Volle Zustimmung zu diesem Kommentar. Die Briten leben in einer Welt, die vom Glanz der britischen Geschichte des vorvorvergangenen Jahrhunderts träumt, sie können sich nicht damit abfinden nur eine Nation unter [...] mehr

Seite 1 von 23