Benutzerprofil

Tilted_Arc

Registriert seit: 07.01.2010
Beiträge: 42
Seite 1 von 3
18.01.2019, 17:09 Uhr

... Ach ja, Friedrich Merz ... Hat denn wirklich jemand etwas anderes erwartet? Etwa, dass sich der liebe Friedrich wirklich für die res publica interessiert? Schlechter Witz, ihm geht es NUR um die [...] mehr

06.11.2018, 19:55 Uhr

Die überforderten CSU-Minister ... Sie arbeiten sich mit viel Halbwissen und Blabla an der Thematik ab, die für die Netze verantwortlichen Verkehrsminister der CSU. Nicht zu vergessen die geballte Expertise ("Flugtaxis") der [...] mehr

22.08.2018, 12:43 Uhr

Solidarität ist keine Einbahnstraße Da kriegen also freie Unternehmer (hier: Bauern) vom Steuerzahler 340.000.000,- €. Abgesehen davon, dass es im "Kapitalismus" nicht die Aufgabe des Staates ist, die unternehmerischen [...] mehr

26.04.2018, 15:27 Uhr

Ja, der Scheuer Andy ... WIE sollte der Mann denn plötzlich im Interview mit Scharfsinn, Weitsicht, Sachverstand und wohl abgewägten Ideen auffallen? Weil er jetzt Bundesminister ist, abgestellt aus Parteienproporz von einer [...] mehr

06.03.2018, 22:30 Uhr

Keine Hoffnung, nirgends Ja, klasse! Die Ertüchtigung der deutschen Gesellschaft und Volkwirtschaft für digitalen Wandel und gegen zunehmende internationale Technologiekonkurrenz organisieren jetzt zwei richtige Experten: [...] mehr

09.02.2018, 20:37 Uhr

Warum eigentlich ... ... kommen ausgerechnet so unpolitische Menschen, so offensichtlich an der res publica Uninteressierte in der Politik so weit? Es ist eine erbärmliche Negativauslese - und Frau Klöckner ist dabei [...] mehr

29.06.2017, 21:34 Uhr

O__o "Tech Start-Up" ... Presse und erst recht Gesellschaft in D wissen gar nicht mehr, was Technologie ist. Pizzaausfahren auf jeden Fall nicht. Düstere Zukunft, in der wir uns gegenseitig zu [...] mehr

10.03.2017, 16:56 Uhr

O__o Winterreifenpflicht für Motorräder. Aha. Erst einführen - dann abschaffen. Relevanz für die Verkehrssicherheit: quasi null. Egal, wir machen da mal was. In der Zeit müssen wir uns schon nicht um [...] mehr

13.11.2014, 19:50 Uhr

o__O Bayern, innovativ, ... Ja, nee - is klar! mehr

05.11.2014, 16:48 Uhr

Wenn man die Kommentare so liest, dann merkt man, dass wir im Unternehmer-Traumland Deutschland leben. Abhängig Beschäftigte wünschen sich das Streikrecht weg, damit Ihre Chefs keinen Stress haben. [...] mehr

02.10.2014, 17:45 Uhr

Naja, ein BWL-"Professor" als Präsident einer privaten "Universität" ... Soll ich mich jetzt wirklich wundern? mehr

03.04.2014, 16:18 Uhr

Komisch ... , die Empörung bei staatsgesponsorten Fernreisen hält sich aber in Grenzen, wenn die Begünstigten aus höheren sozialen Schichten oder Einkommensgruppen kommen. Ihr regt Euch hier über einen [...] mehr

26.02.2014, 19:54 Uhr

optional Oh bitte nicht. Lasst Joschka da, wo er ist. Sicher ist Frührentnern manchmal langweilig - aber da gibt es doch Möglichkeiten: spazierengehen, Seniorenturnen, Volkshochschule oder auf die Enkel [...] mehr

09.10.2012, 13:01 Uhr

O__o "Kusch wollte seinen eigenen Schweinehund überwinden." War das nicht bisher der innere Schweinehund? mehr

19.07.2012, 00:12 Uhr

Soso, da wird "wirkliche Hi Tech vermittelt", kaum von einer TU zu toppen. Da ich an solch einer TU studiert habe, musste ich gleich mal nachschlagen: Zitat: Computergestützte [...] mehr

18.07.2012, 20:01 Uhr

O__o Mach' das in einem Fach, das Substanz hat (Physik, Chemie, Mathematik, ..) und an einer normalen Universität - dann wird eine echte Leistung daraus. Die ganze Geschichte zeigt erschütternd, wie [...] mehr

11.07.2012, 16:18 Uhr

Da hat aber primär nicht der Staat ein Problem, sondern die Anteilseigner der Bank. Deren Anteile (z.B. Aktien) verlieren evtl. bis zum Totalverlust an Wert. Wollen Anteilseigner die Schließung [...] mehr

11.07.2012, 15:40 Uhr

Lieber brux, soso - der spanische Bergbau hätte schon vor Jahren dichtgemacht werden müssen. Wegen "verbotener Subventionen", aha. Denken Sie bei den Subventionen für die Banken, ob [...] mehr

11.07.2012, 15:30 Uhr

O__o Man setzte die geplanten Einsparungen von 65 Mrd. Euro in Relation zu den von den spanischen Banken "benötigten" 100 Mrd. Euro. Für diese 100 Mrd. Euro haftet der spanische Staat und somit [...] mehr

09.01.2012, 00:31 Uhr

O__o > Das heißt: Zeitleiste muss nicht mehr links sein, sondern das ganze > Blatt darf genutzt werden. Ach was! (TM Loriot) mehr

Seite 1 von 3