Benutzerprofil

holdenb

Registriert seit: 08.01.2010
Beiträge: 13
26.03.2016, 22:31 Uhr

Ablenkung von Ausbildungsmißstand Weder Ärzte, noch Pflegepersonal sind zur Empathie ausgebildet. Will man also nur durch Lachhaftes davon ablenken, daß man zu einem angemessenen Umgang mit den Sorgen der Kranken nicht fähig ist? [...] mehr

10.08.2014, 13:04 Uhr

Inkompetente Redeweisen Sylvia Neid beschrieb den Zustand der Damen-Fußball-Nationalmannschaft vor einem wqichtigen Spiel als "tiefenentspannt", um nach einem späteren Mißerfolg zu klagen, "man habe sein [...] mehr

28.12.2011, 14:51 Uhr

Ökonomie ist keine Wissenschaft die Modelle und Maßnahmen, z.B. empirisch, kritisch prüft. Das Attribut 'Wissenschaft' ist eine der üblichen Werbelügen. Die sog. Wirtschafts"weisen" sind in erster Linie Vertreter [...] mehr

20.10.2011, 16:44 Uhr

Diversität ist für Entwicklung und Erneuerung unverzichtbar Volkswirtschaftlich kann ein so reichhaltiges Land wie Deutschland sich die Vereinheitlichung der Lehrpläne und Prüfungen nicht leisten. Daran haben nur Bertelsmann und die Schulbuchverlage ein [...] mehr

08.08.2011, 13:46 Uhr

Überschrift + Bilder und Grafiken, ansonsten Text weglassen ! Weil Niemand gleichzeitig geschriebenen und gelesenen Text verarbeiten kann = Modalitätseffekt, siehe Mayer, R. & Moreno, R.: Nine Ways to Reduce Cognitive Load in Multimedia Learning. [...] mehr

12.02.2011, 23:44 Uhr

Blödsinnige Verfolgungen Über den Sieg von Henkel und Neuner kann ich mich nicht freuen, weil das Rennen das Ergebnis von gestern übernahm, die Wettbewerberinnen also unter unfairen Bedingungen der Ungleichheit antraten. Auf [...] mehr

09.02.2011, 21:01 Uhr

Laufen bildet sich durch Reifung aus ! Es wird nicht durch Üben lernernd erworben ! Das ist Anfänger- wissen. Mit Entwicklungspsychologie scheint sich die "qualifizierte Kindheitsforscherin" bisher noch nicht so richtig [...] mehr

15.08.2010, 13:14 Uhr

Grösstes Medienunternehmen gestaltet Bildungsbedingungen Über das CHE, Centrum für Hochschulentwicklung, hat man starken Einfluss auf Schule (G8) und Studium (BA/MA). Dabei werden schwerste Strukturfehler gemacht, weil der Bachelor und die schändliche [...] mehr

09.07.2010, 14:24 Uhr

"Elite"-Förderung widerspricht dem ersten Gossenschen Gesetz man hat keinen Nutzen mehr. mehr

09.07.2010, 14:18 Uhr

Ein entwicklungsfähiges Bildungssystem braucht gemessene Vielfalt Bertelsmann braucht ein uniformes Bildungssystem, damit an der Ökonomisierung mehr Geld verdient werden kann, z.B. www.scoyo.de . International werden wir beneidet; um unsere wirtschaftliche [...] mehr

22.06.2010, 17:42 Uhr

Kinder sind nicht gnadenlos, sie können sich nur noch nicht in die Gedanken und Gefühle von Anderen hineinversetzen. Erst wenn sie das besser können, können sie z.B. auch lügen ;-) mehr

20.05.2010, 16:34 Uhr

Volkswirtschaftlicher Unfug Exzellenzintiativen widersprechen dem ökonomischen ersten Gossenschen Gesetz vom abnehmenden Grenznutzen (vgl. Thünen): es ist falsch, in die Spitze zu investieren. Ausserdem belastet die Teilnahme [...] mehr

08.01.2010, 14:07 Uhr

Moderner Pranger macht Gutachten wertlos - Man wird sich nicht negativ äussern, weil man weiss, dass (a) der betroffenen Person schadet, (b) sich selber schadet. Das trifft genauso für die öffentlichen Verteidigungen von [...] mehr