Benutzerprofil

eckbusch

Registriert seit: 08.01.2010
Beiträge: 68
Seite 3 von 4
03.11.2013, 22:24 Uhr

Dass die Verkündung der Wahrheit kein Verbrechen sein soll, ist seit Jahrtausenden ein idealistischer Anspruch. Schon Medea bei Euripides wurde damit nicht fertig. Welche naiven Ansprüche stellt Snowden an die US-Politiker? Er hätte [...] mehr

01.11.2013, 17:35 Uhr

Wählerwille ist, dass es eine Mehrheit links von der Mitte gibt und dass die bisherige Regierung nicht mehr weitermachen kann. Die Prozente für die Union als Regierungsbildungsauftrag zu interpretieren ist völlig [...] mehr

28.10.2013, 12:16 Uhr

Wartungsscheckheft bezüglich der regelmäßigen Inspektionen seitens einer Vertragswerkstatt, die bei jeder Inspektion den KM-Stand vermerkt und in die Zentraldatei meldet, könnte doch wohl die angemessene Gegenmaßnahme [...] mehr

26.09.2013, 23:43 Uhr

Bemerkenswert dass ein ICE sich verfahren kann. Ich warte jetzt hier in Bremen darauf, dass die Straßenbahn nach rechts an den Rand ausweicht, wenn ein Krankenwagen mit Blaulicht naht. Müsste dann doch auch noch [...] mehr

16.05.2013, 22:21 Uhr

Der Westerwelle weiß nicht, wovon er redet, während es sich bei der AfD um kompetente Ökonomen handelt. Der Euro ermöglichte es den mediterranen Ländern, sich verantwortungslos, weil zinsgünstig, zu verschulden und [...] mehr

15.04.2013, 17:56 Uhr

Diesen renitenten Falschparker abschleppen lassen und vor Zahlung aller Kosten und Bußgelder das Auto nicht wieder aushändigen. Das kann doch nicht so schwer sein! Und mit dem Fahrrad braucht er auch keinen Parkplatz zu suchen! [...] mehr

09.04.2013, 17:40 Uhr

Zurückweichen und beruhigen ist nicht immer richtig. Hätte es 1938 mittels des "Münchner Abkommens" nicht das "Apeasement" gegenüber einem tollwütigen Kläffer gegeben, dann wäre der Welt und [...] mehr

25.03.2013, 17:33 Uhr

Es brennt doch unter allen Dächern und dann kommen Deutsche und pinkeln ins Inferno und wundern sich darob, dass sie nicht geliebt werden. mehr

19.03.2013, 19:26 Uhr

Beatmung von Wasserleichen muss nun aufhören. Lasst doch nun endlich mal eine Pleitewirtschaft richtig pleitegehen. Es wäre eine Katharsis für die Eiterbeulen der europäischen Ökonomie, eine Erleichterung, die [...] mehr

12.03.2013, 23:58 Uhr

Lebensnotwendige Substanzen stellen wir uns immer als Wasser. Kohlenstoff usw vor. Mag ja richtig sein. Aber ist das nicht auch schon wieder ein anthropozentrisches Denken? Auf unserem Planeten war das so. Aber kann es woanders [...] mehr

08.03.2013, 15:10 Uhr

Schön ist ja die Formulierung "vielleicht zwei Bier". Also, wenn es "nur" zwei waren, dann wüsst' ich das genau, liegt ja noch im Rahmen des bis drei zählen können. Also heißt [...] mehr

04.02.2013, 23:57 Uhr

Dilletanten am Werk, wie überall, wie in Berlin, wie in Hamburg, überall ist scheinbar niemand fähig, ein Projekt konkret und belastbar zu kalkulieren. Jeder Frittenbudenbesitzer muss bei kreditfinanzierter [...] mehr

29.01.2013, 14:54 Uhr

Kein Problem habe ich damit. Es ist genug Geld für alle da, auf der ganzen Welt. Zig Billionen liegen nutzlos in den Vermögensverwaltungen der Hochfinanz zu Gunsten weniger Multimilliardäre und spiegeln im [...] mehr

24.01.2013, 18:08 Uhr

Alltäglicher Sexismus ist eben leider alltäglich. Nach der Brandmarkung bzw Strafbarstellung von Vergewaltigung auch in der Ehe, der gesellschaftlichen Sensibilisierung sexistischer Sprache, der Verachtung sexueller [...] mehr

16.01.2013, 21:18 Uhr

Bezüglich der Notwendigkeit dieses Airports dürfen doch wohl mittlerweile Zweifel erlaubt sein. Wenn sich der Eröffnungstermin immer weiter hinauszieht bis St. Nimmerlein, aber doch von und nach Berlin reibungsloser Flugverkehr stattfindet ... [...] mehr

10.01.2013, 23:37 Uhr

Fehleinschätzungen Man hat seine irrsinnige Genialität oder was man dafür hielt, vergöttert. Dabei hat er einfach nur zu selten mal was auf die Fresse bekommen. mehr

04.12.2012, 21:11 Uhr

von der Leyen ist ein Lichtblick in der Einöde der dumpfen Laberköpfe. mehr

02.10.2012, 00:29 Uhr

Schon vor Jahrzehnten z.b. in den 70er Jahren galt das als normal. Bis 2002 war ich im Bankwesen, in den 70ern als junger Aussendienstler in der Leasingbranche: Bilanzbesprechungen und Vorstellung der Topleister in [...] mehr

02.10.2012, 00:14 Uhr

Profitmaximierung gilt auch bei Ikea und zu diesem Zwecke betreibt man Marktanalysen und Zielgruppenmarketing. Und in einem so kaufkraftstarkem Markt wie Saudi-Arabien kriecht man dann auch schon mal in einen dogmatischen Hintern. Geld [...] mehr

30.09.2012, 19:28 Uhr

Pussy Riot Reue Bewundernswert, die Haltung dieser Frauen. Schade, dass es in der Welt zu wenige mit so viel Mut und Tapferkeit gibt. Und alle Laberköpfe im Westen schweigen mal wieder. Die Gaspreise sind sicher [...] mehr

Seite 3 von 4