Benutzerprofil

cabane

Registriert seit: 26.01.2010
Beiträge: 38
Seite 2 von 2
06.10.2011, 23:25 Uhr

Mehr hilft mehr ? Neben seiner reinen innenpolitischen Wahlkampftaktik ist der Obama Vorschlag sicher sehr, sehr sehr sinnvoll : Nehmen wir doch ein paar Billionen in die Hand und schütten wir die Händler einfach [...] mehr

01.10.2011, 19:50 Uhr

ging noch nie Wann hat die Kirche schon mal auf etwas freiwillig verzichtet ? Die immer angeführten Sozialdienste werden extra vergütet. 200 Jahre zahlen, es dürfte reichen. Und wenn es nicht anders geht, dann [...] mehr

29.07.2011, 15:30 Uhr

Heuchelei Der französische Politiker hat Recht, wir Deutschen sind Tierschützer, wenn es uns in den Kram passt. Die Frankfurter Würstchen ob aus Schwein oder Huhn, wird auch aus Tieren gemacht, die nicht [...] mehr

29.05.2010, 13:16 Uhr

Komplott ? Jean-Claude Trichet, auch wenn er Franzose ist, hat bisher die Interessen der EZB vertreten und die Interessen der EZB. Ihm vorzuwerfen, dass er hier auf Druck von Nicolas Sarkozy oder gar [...] mehr

24.05.2010, 23:57 Uhr

Baroso ist so weich wie der Euro ... den er anscheinend haben will. Seine Äusserung lauft auf ein fröhliches wir machen weiter so und fahren direkt auf die Wand. Ein weiterso geht aber nicht oder er will als Konsequenz ein anderes [...] mehr

23.05.2010, 14:51 Uhr

Inflation ? ja aber welche? Inflationn hat uns doch die letzten blasen beschert. Nur haben wir das nicht gemerkt, weil die Inflationsstatistiken sich auf den Warenkorb von Otto Normalverbraucher beschränken. In der realen [...] mehr

22.05.2010, 22:48 Uhr

Wer im glashaus sitzt... Wenn herr Ackermann konsequent ist, sollte die Deutsche Bank nur noch Unternehmen Geld leihen die seinen Ansprüchen genügen. Dann wird die deutsche Bank aber wieder die absolute Grösse wie zu zeiten [...] mehr

22.05.2010, 13:19 Uhr

Schwacher Euro? Der Euro war seit Jahren überbewertet. Der ökonomische Wechselkurs dürfte so um die 1,15 $ fûr 1 € liegen. Die Exporte in nicht Euro-Länder werden so endlich wieder konkurrenzfähig und das Wachstum [...] mehr

20.05.2010, 18:07 Uhr

Na dann mal los,... Wo ist denn der weite Überblick unserer Europaabgerdneten. Sie verstricken sich doch genauso im klein klein und Kuhhändel. Der Autor gehört doch genauso zu den "Eliten" die er kritisiert. [...] mehr

19.05.2010, 21:46 Uhr

Grosstat der Eu-Abgeordneten Nun haben die EU-Abgeordneten doch mal wieder etwas sinnvolles entschieden. Die Liberalisierungtendenzen der Kommission im Bereich Lebensmittel sind mindestens so ekelhaft wie der [...] mehr

19.05.2010, 15:01 Uhr

Inflation? Inflation von was. Seit Mitte der 90 iger steigt die Geldmenge M3 viel stärker als die Preise für Konsumgüter. Das ganze geld ist in die Finanzmärkte geschwemmt worden und da ist das Risiko für die [...] mehr

16.05.2010, 14:51 Uhr

Da war doch schon mal was? Hat Ackermann nicht ein kurzes Gedächtnis. Da war doch mal was mit wem noch mal? Ach Leo Kirch hiess der. Vielleicht sollte Griechenland auch versuchen eine Entschädigung nach solchen Äusserungen. [...] mehr

12.05.2010, 19:50 Uhr

Disqualifiziert Roland Koch hat sich mit seinem vorschlag disqualifiziert. Schulen und Hochschulen in bester Qualität sind die einzige Möglichkeit um ein Land wie Deutschland zukunftsfähig zu erhalten. er macht es [...] mehr

05.05.2010, 13:59 Uhr

rating agenturen? Was erwarten wir denn von denen? Wer bezahlt hat Recht. einzige Lösung : Der Investor muss das Rating bezahlen (es gibt solche Rating-Agenturen), wenn er eine unabhängige Meinung haben will. Die drei [...] mehr

03.05.2010, 12:13 Uhr

Natürlich "zahlen die Europâer" Ich finde es schon seltsam : Der spiegel kritisiert und zu Recht, die grossen Ratingagenturen, die mit einem guten Schuss Willkür und teilweise unverfroren die Noten der kreditwürdigkeit bestimmen. [...] mehr

05.03.2010, 13:12 Uhr

Zurectgerückt Endlich ein Kommentar, der die Zusammenhänge klarstellt. Die Angelsachsen fürchten den Euro, weil er ein Gegengewicht zum Dollar darstellt, ganz zu schweigen vom englischen Pfund. Die Spekulation [...] mehr

06.02.2010, 13:22 Uhr

Und der "freiheitlichste" Staat der Erde lacht uns aus Ja schluss sollte damit sein, zumindest ohne entsprechende gegenleistung. Das gleiche gilt für die alte visa-regelung. Lula hat es uns vorgemacht. mehr

26.01.2010, 14:07 Uhr

englisch Weltsprache Englisch als arbeitsprache in einer Organisation wo etwas über 10% der Bewohner englisch als Muttersprache haben? Die EU hat mehr als 20 offizielle Sprachen und da es so schön klingt, schlage ich vor [...] mehr

Seite 2 von 2