Benutzerprofil

taxidriver

Registriert seit: 27.01.2010
Beiträge: 265
Seite 1 von 14
12.02.2013, 11:37 Uhr

Das klingt weinerlich und ist keinerlei sachliches Argument. mehr

11.02.2013, 22:08 Uhr

Ich habe Ihre Fragen beantwortet, aber Sie nicht meine. Es ist doch klar, warum Sie mir ausweichen. Nicht nur wegen Ihrer fehlenden Sachkenntnisse in Sachen Leistenkrokodil, da lassen viele [...] mehr

11.02.2013, 21:17 Uhr

Bitte nun mal seriös antworten Momentmal, wo habe ich denn Britton als "namhaften" Biologen dargestellt? (Zitat bitte ... ) Das haben Sie einfach erfunden. Britton ist halt in Australien eine der bekanntesten und auch [...] mehr

11.02.2013, 19:31 Uhr

Arrogante Respektlosigkeit Gerade habe ich diese Bildunterschrift gesehen unter dem Serienfoto 5 / 8, auf dem der mit Eiswürfeln gekühlte Kopf des Krokodils zu sehen ist. Das "Lolong on the rocks" ist eine [...] mehr

11.02.2013, 19:23 Uhr

Auf einer Safari-Veranstaltung war ich nie und Zoos sowie jegliche sonstige Einkerkerung lehne ich grundsätzlich seit langem ab. Was Ihren sonstigen Beitrag angeht, das ist alles sehr ausweichend, [...] mehr

11.02.2013, 17:39 Uhr

Sachkundige Biologen, die an den von Ihnen genannten Programmen in Australiens nördlichen Bundesstaaten beteiligt sind, wie z.B. Dr. Adam Britton, erklären seit Jahren eindringlich, dass der [...] mehr

11.02.2013, 15:17 Uhr

Tolle Biologen Als Biologe sollten sie so genau sein zu beachten, dass es nie ein Indiz oder gar Beweis dafür gab, dass dieses Krokodil etwas mit dem Tod der genannten Menschen zu tun hatte. Manila Times und [...] mehr

11.02.2013, 14:48 Uhr

Nicht besser und Immer noch?? Was heißt "nicht besser als Raubtiere" oder "immer noch Barbaren"? Der Mensch hat sich zu einem beispiellos brutalen Monster entwickelt und sollte nicht so überheblich sein [...] mehr

06.02.2013, 19:51 Uhr

Spiegel sollte aufwachen Der Spiegel weigert sich bis heute die entscheidenden Neuigkeiten bzw. Erkenntnisse der vergangenen Monate in der Sache klar zu benennen (z.B. dass der ganze Psychosalat mit einer eindeutig [...] mehr

27.01.2013, 13:27 Uhr

Ich habe mir die Filme angeschaut. Das sind Lobby-Streifen, aber selbst dann: Wollen sie Ihr Leben lang eingesperrt in einer solchen kahlen Halle verbringen wie dargestellt? Schweine sind sehr [...] mehr

26.01.2013, 18:10 Uhr

Abschaum des Lebens Der Mensch ist ist zu einem grausamen, wertlosen Monster verkommen. Sitzt fettgefressen und feige auf dem Sofa und denkt er wäre ein Raubtier, während seine "Beute" für ihn das ganze Leben [...] mehr

29.12.2012, 01:15 Uhr

Trash Die Vorstellung, es könnte eine Identifizierung von "Killer-Genen" gelingen ist der typische US-amerikanische Billig-Trash. Dabei ist die Wirklichkeit in dem hiesigen Fall wohl [...] mehr

27.12.2012, 17:52 Uhr

Ich glaube nicht, dass sich Frau Lakotta nochmal zu diesem Thema äußern wird. Was soll sie auch sagen, alleine die von der SZ aufgedröselten zeitlichen Entwicklungen rund um den Gutachtersalat machen [...] mehr

23.12.2012, 17:44 Uhr

Wieso veröffentlichen die Verantwortlichen bei Spiegel und Spon solch einseitig-verdrehtes und in weiten Teilen offensichtlich unsachliches und emotionales Material von einer eindeutig völlig [...] mehr

20.12.2012, 18:33 Uhr

Mikroorganismen und Privatprojekte Die vorgeschlagenen Szenarien sind teilweise wirklich kindisch - schwarze Löcher und Aliens, ausgerechnet zufällig jetzt wo unsere Spezies den Planeten zerstört, tss, da kann man nur mit dem Kopf [...] mehr

20.12.2012, 14:43 Uhr

Der "Weltuntergang" im Sinne eines bevorstehenden Kollapses ist doch schon in vollem Gange. Man muss nur den Blickwinkel der anderen Lebensformen einnehmen, dann sieht man das ganz [...] mehr

19.12.2012, 10:29 Uhr

Abschaffung der Skaverei wird keine 100 Jahre dauern Es gibt in Deutschland im internationalen Vergleich teilweise bessere Regeln und Kontrollen, aber das heißt nicht dass die Masseneinkerkerung in den vergangenen 20 Jahren nicht ebenfalls weiter [...] mehr

18.12.2012, 17:57 Uhr

Es geht nicht um den Autismus, sondern um die Folgen der Quälereien Also ich bin durch den langjährigen Austausch mit einer befeundeten und betroffenen Familie sehr gut im Bilde. Mir ist es von daher unverständlich, warum in dieser Sache keine Fachleute und auch [...] mehr

17.12.2012, 17:55 Uhr

Solche Postings sollte man sich gut überlegen bevor man heutzutage solche Behauptungen per Internet einem potentiellen Millionenpublikum vorlegt, sollte man sich gut informieren. Ich beschäftige mich schon viele Jahre mit dem Thema und kann [...] mehr

16.12.2012, 22:33 Uhr

Alles Ausreden und viel zu spät Meine völlig sachlichen Beiträge enthalten doch gar keine "Forderungen", Sie interpretieren sich das quasi unbewusst zurecht, genauso wie die reihenweisen Klischees zu meiner Person [...] mehr

Seite 1 von 14