Benutzerprofil

Peter M. Walther

Registriert seit: 09.06.2019
Beiträge: 16
25.06.2019, 21:05 Uhr

Nach dem Geplärre, das hier abläuft, ganz bestimmt. mehr

24.06.2019, 10:35 Uhr

Wem es nicht gelungen war, sich nach der Grundausbildung das "ruhige Pöstchen" (beispielsweise auf der Waffenkammer oder als Gehilfe des Rechnungsführers) zu sichern, hatte es sich doch wahrlich verdient, die [...] mehr

24.06.2019, 10:02 Uhr

Ja, Gas, beispielsweise Acetylen und Sauerstoff, was man im Berufsbild des Gas- und Wasserinstallateurs in rauen Mengen verbraucht. Finden Sie Ihre Fassung wieder. mehr

22.06.2019, 16:41 Uhr

Erfahrungsgemäß wird dieser Hype nicht lange andauern; bereits Herr Goethe wusste: Vorm forcierten Schwärmer sei nicht bange ein Eselstrab, der dauert selten lange. mehr

17.06.2019, 10:42 Uhr

Bereits Heinz Erhardt wusste, dass es leichter ist, den Mund zu halten als eine Rede. Auf Twitter-Zeiten umgemünzt: Besser die Finger still halten, liebe Frau AKK. mehr

17.06.2019, 08:09 Uhr

Schalten Sie einen Gang runter Wird irgendwo ein Grüner Oberbürgermeister, macht auch niemand einen solchen Wind. mehr

14.06.2019, 20:43 Uhr

Diese von Ihnen despektierlich "Barfußkrieger" genannten Kämpfer hatten gegenüber den USA immerhin ein Konzept. mehr

14.06.2019, 17:47 Uhr

Das macht Deutschland doch gewohnheitsmäßig. Die Partnerschaft zu den USA ist alternativlos, wie Frau Merkel sagen würde. mehr

14.06.2019, 09:32 Uhr

Remember the "Maine", to hell with Spain Das gab es bereits 1898 mit der niemals aufgeklärten Explosion des Schlachtschiffes "Maine" in der Bucht von Havanna zum Anlass des Spanisch-Amerikanischen Krieges. Später ziehen sich [...] mehr

14.06.2019, 07:21 Uhr

Gestern noch Pompeos haltlose Anschuldigungen, heute bereits der Videobeweis. Das ging flott. mehr

13.06.2019, 22:19 Uhr

Die erklären seit 1917 keinen Krieg mehr. mehr

13.06.2019, 20:31 Uhr

Klingt eher nach dem James Bond-Film "Tomorrow never dies" :-) mehr

12.06.2019, 20:59 Uhr

Ich fände den Frust verständlich, falls die Grünen beispielsweise auf Bundesebene ans Ruder kommen sollten. Die Ernüchterung stellt sich in kürzester Zeit ein und das Gejammer höre ich heute schon. mehr

12.06.2019, 19:19 Uhr

Zum Glück ist es wenig relevant, was "Führungskräfte" einer Randpartei in die Welt husten. mehr

12.06.2019, 18:38 Uhr

Endlich der richtige Ansatz :-) mehr

11.06.2019, 21:15 Uhr

Die beste Lösung ist diejenige, bei der Grüne nicht an der Regierung beteiligt werden. mehr