Benutzerprofil

sentinel1986

Registriert seit: 02.02.2010
Beiträge: 105
Seite 1 von 6
30.05.2014, 16:03 Uhr

anderes System Und warum nicht das erprobte israelische Raketenabwehrsystem? mehr

02.01.2012, 15:49 Uhr

Verblendung In seiner ideologisch-religiös geprägten Verblendung neigt der Iran zu maximaler Selbstüberschätzung. Hoffentlich existieren in deren militärischer Führung noch einige selbstkritische Führer, [...] mehr

30.12.2011, 18:39 Uhr

Wehe! Es ist eine durch und durch unangenehme Vorstellung, dass sich die chinesische Diktatur mit High-Tech-Waffen versieht, die ohnehin unter Missachtung rechtsstaatlicher Patentrechte von [...] mehr

21.12.2011, 14:46 Uhr

Diesen Vorteil nahm die IG Farben auch im KZ Auschwitz in Anspruch. Ich bin entsetzt und völlig entgeistert. mehr

05.10.2011, 14:47 Uhr

St. Bürokratius Wenn der Herr Verteidigungsminister die aufgeblähte Militärverwaltung drastisch verkleinern würde, hätte er die Mittel für seinen Konsolidierungsbeitrag gegenüber dem Finanzminister und sogar noch [...] mehr

28.07.2011, 12:44 Uhr

van Almsick Wie war doch mal die Anzahl Ihrer Goldmedallien, Frau van Almsick? Wie Sie sich über Frau Steffen äußern gehört nicht in die Kategorie Kompetenz, sondern in die Kategorie Stutenbissigkeit. mehr

29.06.2011, 15:04 Uhr

ohhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh Jetzt beginnst schon bei den Grünen, dass deren hohe Funktionäre meinen, die Gesetze gelten nur für gemeine Volk. Strauss-Kahn lässt grüßen............. mehr

14.06.2011, 21:19 Uhr

UN-Versagen Die UNO-Geschichte ist eine Serie von Versagen, wenn es darauf ankommt. Gipfelpunkt ist der Hutu/Tutsi-Konflikt, den Kofi anan als stellvertretender Generalsekretär der UNO tatenlos hingenommen [...] mehr

13.06.2011, 14:06 Uhr

Historische Vergleiche Ob Versailles der richtige historische Vergleich ist, mag dahinstehen. Aber Gysi hat grundsätzlich recht mit dem Hinweis darauf, dass von außen kommende Vorschriften die Bevölkerung nicht in [...] mehr

09.06.2011, 13:28 Uhr

Deutsche Beteiligung Und ganz sicher verdient Deutschland als einer der großen Waffenhändler dieser Welt kräftig an der Aufrüstung in beiden Staaten mit. mehr

08.06.2011, 13:14 Uhr

Demokratie? Mubarak war ein ägyptischer Militär, das ihn verworfen hat, weil er ihren Machterhalt gefährdete. Demokratie in Ägypten? Das ich nicht lache! Furcht und Schrecken verbreitet das Militär mit solch [...] mehr

08.06.2011, 12:30 Uhr

Sache für die Staatsanwaltschaft Frankfurt/Main Herr Hoeneß hat völlig recht, die deutsche Delegation hat ein unwürdiges Bild der Kumpanei abgegeben. Die Staatsanwaltschaft Frankfurt/Main ist dringend aufgefordert zu prüfen, ob wegen der [...] mehr

07.06.2011, 15:51 Uhr

Abelenkmanöver Die persische Gesellschaft ist tief gespalten, Regierung und Klerus durch Korruption zerfressen und natürlich sieht auch das dortige durch Betrug an der Macht gehaltene Regime, wie in der [...] mehr

03.06.2011, 13:02 Uhr

Grundgesetz AKWs gefährden alles, was im Grundgesetz geschützt ist: Meschenwürde, körperliche Unvewrsehrtheit, Umwelt, Ehe, Familie, Kinder usw. und dewegen ist das Grundgesetz auch der richtige Ort, um einen [...] mehr

02.06.2011, 13:28 Uhr

Fleischtöpfe Cosi fan tutte! mehr

01.06.2011, 14:17 Uhr

Verteidigerschelte Es ist schon starker Tobak, wenn sich der Vorsitzende Richter darüber entrüstet, dass der Verteidiger seinen Job gut genacht hat.Weder ist der Verteidiger eine Art Dackel der Richter, noch ein [...] mehr

30.05.2011, 16:35 Uhr

Antwort Nach diesem wohlgeplanten anschlag darf die Bundeswehr nicht zur Tagesordnung übergehen, sondern muss den Taliban eine eindrucksvolle, unvergessliche militärische Antwort geben. Auge um Auge, Zahn [...] mehr

28.05.2011, 08:14 Uhr

Juristische Qualifikation In Italien ist wohl jeder juristische Blödsinn möglich. Einerseits ein Verfahrenstempo, das jede Schnecke zum Rennwagen qualifiziert, andererseits von einer juristischen Qualität, dass an der [...] mehr

27.05.2011, 22:50 Uhr

Na,Na! Der demographische Wandel und die Mitgliederzahlen der SPD haben nichts miteinander zu tun. Inhalte und ihre Realisierung sind der Motor für die Mitgliedsprosperität und nicht beliebiges [...] mehr

27.05.2011, 12:17 Uhr

Hollands Schande Zumindest das Kriegsverbrechen in Srebrenica, wo tausende männlicher Einwohner von Mladics Sc hergen ermordet wurden, wäre ohne die feige Haltung der anwesenden holländischen Truppen nicht möglich [...] mehr

Seite 1 von 6