Benutzerprofil

seltenblöd

Registriert seit: 12.02.2010
Beiträge: 175
Seite 1 von 9
16.11.2016, 06:21 Uhr

Während die Ex al-Nusra-Front für SPON immer noch zu den Rebellen zählt, werden sie mittlerweile auch von den USA als Terroristen eingestuft und bekämpft: [...] mehr

19.06.2016, 12:04 Uhr

SPON ist inzwischen die antirussischste Publikation seit dem "Stürmer". Seid ihr darauf stolz? mehr

12.06.2016, 12:05 Uhr

Wettbewerb und Leistungsdenken, die jedem Wettkampf-Sport zu Grunde liegen, sind doch letztlich faschistoid und abzulehnen. Das führt nur zu Aggressionen und Streit. Weg damit. Stattdessen trommeln [...] mehr

26.05.2016, 14:27 Uhr

. Die G7 verkörpern das alte, vom Westen dominierte System der Weltordnung und daher stossen deren Verlautbarungen auch auf ein entsprechendes Echo in China. Notwendig sind neutrale, internationale [...] mehr

15.05.2016, 12:56 Uhr

Kritiker sollen also nicht in Talkshows sitzen, weil man ja ohnehin weiß, was sie sagen. Wissenschaftler auch nicht, wenn sie mit unliebsamen Statistiken nerven. Aha. Dann laden wir in solche [...] mehr

10.05.2016, 12:18 Uhr

Ich hätte vermutet, dass Facebook jedem Nutzer gerade die Nachrichen vorrangig zeigt, die zu dessen (politischen) Interessen passen. Normalerweise funktioniert deren Masche doch so. Aber informieren [...] mehr

06.05.2016, 19:01 Uhr

Was würde denn passieren, wenn der Türkei-Deal platzt? Würden tatsächlich Migrantenmassen nach Griechenland fliehen, von wo es kein Weiterkommen gibt (was inzwischen jeder Flüchtling weiß)? Ich habe [...] mehr

02.05.2016, 22:41 Uhr

Die im Artikel genannte Studie des "Guardian" besagt übrigens nur, wie viele geblockte Kommentare es zu einem Artikel eines Journalisten gab. Unterstellt wird dann einfach, dass der [...] mehr

02.05.2016, 22:36 Uhr

Haben Sie die Studie denn überhaupt mal gelesen? Dort wird ein "Mobbing"-Begriff zugrunde gelegt, der eine Belästigung von gewisser Dauer und in bestimmter Konstellation [...] mehr

02.05.2016, 21:43 Uhr

Stimme Ihnen zu. Männer und Frauen mobben anders und werden anders gemobbt. http://www.heise.de/newsticker/meldung/Umfrage-Maenner-und-Frauen-werden-online-unterschiedlich-beleidigt-2431215.html mehr

02.05.2016, 20:35 Uhr

Eigentlich hat sich der Ratschlag bewährt: don't feed the trolls. Diese Trollbusters wirken auf mich nun wie ein Fütterungssystems. Die besagten "Mobs" werden sich einen Spass daraus machen, [...] mehr

24.04.2016, 14:25 Uhr

"Leider weiß aber dieses Land nicht, wie Integration geht." Und welches Land weiß das? Es gibt doch für alles Länderrankings - Bildung, Gesundheit, sogar Glück. Wo ist das Rankig für [...] mehr

24.04.2016, 04:12 Uhr

Potemkin und seine Dörfer Solche schönen Bilder gab es früher auch regelmäßig von den DDR-Oberen in der "Aktuellen Kamera". Blumen, Lächeln, frohe Menschen - alles in Butter. mehr

19.04.2016, 19:57 Uhr

mehr nicht? Hat der Autor erwartet, dass Kohl hulkartig groß und grün wird und das Kanzleramt in Schutt und Asche legt? Angesichts der Tatsache, dass sich Kohl kaum zur aktuellen Fragen äußert (im Gensatz zu [...] mehr

19.04.2016, 19:51 Uhr

Der Autor widmet der AfD eine ganze Kolumne wegen deren Anti-Islam-Kurs. Darin bezeichnet er die AfD-Leute als infantil, weil sie glauben, mit diesem Thema Aufmerksamkeit zu erlangen. Man darf [...] mehr

18.04.2016, 16:49 Uhr

Am besten wäre es, es würde sich endlich die Laserbehandlung als Standard durchsetzen, bei der wirklich nur kariösen Gewebe weggedampft und gesunde Substanz nicht angetastet wird. Was erst einmal [...] mehr

18.04.2016, 16:44 Uhr

. Leider vertritt auch Augstein die falsche Ansicht, Merkel habe die Sache an die Justiz weitergeleitet und damit der Rechtstaatlichkeit gedient. Diese Ansicht zeugt von Unkenntnis der Rechtslage. Die [...] mehr

16.04.2016, 01:35 Uhr

Die Entscheidung der Bundeskanzlerin hat mit der Gewaltenteilung natürlich nichts zu tun. In Deutschland hat die Gewaltenteilung über Art. 20 II GG Verfassungsrang. Jeder, der jetzt die [...] mehr

15.04.2016, 20:15 Uhr

Wenn die Bundesregierung zur Strafverfolgung nach §103 StGB gemäß 104a StGB ermächtigt, bejaht sie gerade, dass wegen der diplomatischen Beziehungen eine besondere Strafbewehrung angebracht ist. Dies [...] mehr

11.04.2016, 12:03 Uhr

vierter Versuch Tja, die Welt ist voller Grausamkeiten. Der Autor scheint ja bis heute in einem Kokon gelebt zu haben und fällt nun wegen ein paar Bilder, wie man sie jeden Tag irgendwo sehen kann, in Schnappatmung. [...] mehr

Seite 1 von 9