Benutzerprofil

tariktell

Registriert seit: 15.02.2010
Beiträge: 68
Seite 1 von 4
25.03.2019, 10:37 Uhr

Zwei gute Reflexe hat Neuer gezeigt, ok, aber seine Ballbehandlung unter Druck und Spieleinleitung erreichen nicht annähernd das Niveau von Marc Ter Stegen. mehr

11.03.2019, 22:52 Uhr

„Schubs-Attacke“? Keine Ahnung, welche Bilder der Autor dieses Beitrages gesehen hat. Aber das war sicher kein Schubser, das war ein brutaler Faustschlag ins Gesicht! mehr

25.02.2019, 20:05 Uhr

So bedrückend die Stimmung im von der israelischen Armee kontrollierten Teil der Stadt ist, so menschenverachtend der Umgang, den die israelischen Besatzer mit den Arabern pflegen, so erstaunlich ist die [...] mehr

16.02.2019, 15:18 Uhr

Kurzum, der Mann hat Recht, ich sehe keinen einzigen Punkt, in dem man dem Iraner widersprechen könnte. mehr

16.02.2019, 11:30 Uhr

Glauben Sie mir syracusa, Sie prügeln den Falschen. Um es auch Ihnen verständlich zu machen (auch, ohne zu wissen, wer Sie sind, da Sie, wie die meisten hier, nicht einmal Ihren Namen offenbaren), unsere Demokratie halte ich [...] mehr

16.02.2019, 09:55 Uhr

Der Blödsinn, den Sibylle Berg zusammenschreibt, geht auf keine Kuhhaut, von einem Hamster ganz zu schweigen. Der willige, aber irritierte Leser weiß nicht, wo er beginnen soll und muss frustriert erkennen, dass [...] mehr

23.11.2018, 16:43 Uhr

Ted.striker hat leider nichts kapiert, aber Gottseidank der Autor dieses sich an alles was kommerziellen Erfolg verspricht heranwanzende Phänomen demaskiert, das sich wohl erst durch biologische Lösung erledigen [...] mehr

21.11.2018, 07:20 Uhr

Nicht ein wenig zynisch Ihr Untertitel Frau Höhne? Schließen Sie aus, dass es Politiker gibt, die etwas wollen, weil sie es richtig finden? Und nicht nur, weil es ihrer Partei nutzt? mehr

22.10.2018, 16:25 Uhr

Mission accomplished? Klar doch. Aber jeder, der es wissen wollte, wusste es seit Jahren. Rummenigge ist nicht die hellste Kerze auf der Bayerntorte, und Hoeneß ist ein Brechmittel. Schade für das Ansehen [...] mehr

28.09.2018, 20:12 Uhr

Schon blöd, wenn man nur einen vorfabrizierten Artikel aus der Schublade zieht. Eine FBI-Untersuchung ist nach der heutigen Entscheidung möglich, und das könnte ein Menge ändern. mehr

31.05.2018, 17:19 Uhr

„Seit vergangener Woche (?!) steht Rajoy im Geruch der Korruption“. Das soll wohl ein Witz sein. Nur die ausgeprägte ideologische Spaltung der spanischen Bevölkerung verhindert bisher, dass die Konservativen in Schimpf und [...] mehr

13.04.2018, 17:48 Uhr

Es sind halt die Bayern, besser gesagt, deren Führungspersonal. Immer schnell dabei Respekt einzufordern, aber selbst mit wenig bis gar keinem Taktgefühl ausgestattet, von Stil nicht zu sprechen. mehr

10.03.2018, 21:23 Uhr

Der selbst ernannte beste Dealmaker aller Zeiten platzt in eine Pressekonferenz, stolz wie Oskar und ungeduldig wie ein kleines Kind, das sofort etwas loswerden muss. Um zu berichten, dass der nordkoreanische Staatschef in ein Treffen [...] mehr

27.02.2018, 19:41 Uhr

Eine emotionale Beziehung zu einem Klub, der von Hoeneß und Rummenigge gemanagt wird? Sie machen wohl Witze? Das wäre ja so wie eine emotionale Beziehung zu Typen wie Trump oder Erdogan ... mehr

05.01.2018, 15:37 Uhr

Konfus ist nicht nur Trumps Iranpolitik. Auch dieser Artikel zeichnet sich nicht durch Klarheit aus. In der Überschrift heißt es, „nur das Regime würde profitieren“ wenn Trump das Atomabkommen aufkündigt. Im [...] mehr

26.11.2017, 20:14 Uhr

Was gilt? Die Zusammenfassung des Artikels enthält eine Wertung, die im Artikel selbst nicht deutlich wird. Nämlich, dass der starke Mann Saudi-Arabiens Mohammed bin Salman Recht hat, wenn er vor einem [...] mehr

12.05.2017, 17:48 Uhr

Ist das wirklich Euer Ernst? Das sind doch keine SPIEGEL-Inhalte! Habe ich versehentlich die BUNTE angeklickt? mehr

10.02.2017, 08:48 Uhr

Zitat aus dem SPON-Artikel: kraftvolle erste Botschaft ans Weiße Haus, dass Trump zwar Oberbefehlshaber ist, deswegen aber noch lange nicht über dem Gesetz steht. Oder anders gesagt: Ein Land zu führen ist etwas anderes, als [...] mehr

16.04.2016, 22:59 Uhr

Troestlich, dass die Resonanz hier so gering ist, und offensichtlich niemand mehr den alten Mann ernst nimmt. mehr

12.04.2016, 23:16 Uhr

Schwache Analyse, denn ja, Ronaldo war Klasse, nicht nur wegen seiner Tore. Aber beim ersten stand er wohl einen Fussweit im Abseits. Und der Pfiff wegen des angeblichen Fouls, der dem Freistoss, der zum dritten Tor [...] mehr

Seite 1 von 4