Benutzerprofil

Reklov

Registriert seit: 13.12.2005
Beiträge: 3195
Seite 1 von 160
12.03.2012, 11:52 Uhr

Was die Modernität betrifft, berichten Sie über einen alten Hut. Schon vor über 50 Jahren konnte ich einer stereotaktischen Gehirnoperation an der hiesigen (Freiburger) Neurochirurgie beiwohnen, [...] mehr

27.10.2011, 22:08 Uhr

Im viertletzten Absatz steht erneut wie vor einigen Wochen: "Auf Lanzarote wälzte sich in den Jahren 1730 bis 1740 und 1824 Lava durch Dörfer im Norden der Insel." Das wird durch [...] mehr

23.10.2011, 12:09 Uhr

Die Nichtunterscheidung zwischen schwacher und starker Konjugation (s.u.) erfasst also schon Verben, die nur stark sind. drängen/dringen (trans./intrans. - schwach/stark) erschrecken [...] mehr

22.10.2011, 16:32 Uhr

Sie übersehen die Grenze des Schwäbischen (Ärde etc.) nach Westen hin. Im alemannischen Gebiet wird standarddeutschmäßig Eerde, Meer, See, mehr, hehr mit langem e gesprochen. mehr

21.10.2011, 22:04 Uhr

Aber ja doch, schon immer!!! mehr

21.10.2011, 12:18 Uhr

Eben; und diese sinnvolle Unterscheidung wird nun von denen, die Standarddeutsch eigentlich verwenden sollten, mutwillig oder aus Unkenntnis wieder aufgegeben. Immerhin weist der Wahrig 2006, S. 176 [...] mehr

21.10.2011, 12:11 Uhr

Diese Ihre Beispiele ("Fest", "Pest", "Wende", "Werk" oder z.B. "Ferkel") haben ein kurzes e, während meine Wörter ("Meer", [...] mehr

07.10.2011, 12:58 Uhr

Liebe Gunhild, das hat damit zu tun, dass in den Medien immer weniger Standarddeutsch gesprochen wird, dagegen mehr oder weniger Umgangsdeutsch. Das kann man nicht nur an den weggelassenen [...] mehr

01.10.2011, 14:38 Uhr

Heute in der Basler Ztg. folgenden Kollateralschaden von Tollpatsch entdeckt: Dollmetscher. Nun denn!!! mehr

25.09.2011, 20:31 Uhr

# Außerdem geht es höchstwahrscheinlich nicht um Markenrechte (Trademarks), sondern um Geschmacksmusterrechte (Design Patents). mehr

25.09.2011, 09:51 Uhr

Wie sagt der Alemanne? "Dopplet gnaiht hebt besser" (Doppelt genäht hält besser). mehr

21.09.2011, 13:37 Uhr

Sie kämpfen gegen/mit Windmühlenflügel/n. "Gleis" hat zwei Bedeutungen: 1) das Paar Schienen, auf denen die Bahn fährt, 2) der geebnete "Damm", an dem der Zug zum Ein/Aussteigen [...] mehr

18.09.2011, 22:20 Uhr

Der Ausbruch von 1824 war im Süden von Lanzarote!!! mehr

15.09.2011, 16:30 Uhr

+ Und die männliche Beschneidung. mehr

14.09.2011, 12:46 Uhr

Duden und Wahrig sehen das nicht so, sondern halten Schreck und Schrecken für Synonyme. Ein vergleichbares Wortpaar ist der Scherben - die Scherbe, das allerdings nur bairisch/österr. ein Synonym [...] mehr

11.09.2011, 08:37 Uhr

Genau, so meint's der Duden. Im übrigen ist es vor allem kürzer als das neudeutsch-übliche irgendwelche/r/s. Auch allfällig für eventuell gehört hierher. mehr

09.09.2011, 21:16 Uhr

# Weder der Artikel selbst noch die bisherigen 37 Beiträge halten es für nötig, das Akronym COPD aufzulösen. Daher ein Blick in Wikipedia: "Chronisch obstruktive Lungenerkrankung (englisch: [...] mehr

09.09.2011, 08:51 Uhr

Indem man z.B. das und dass unterscheidet oder ? ohne Leerzeichen anhängt (wie den Schlusspunkt). mehr

09.09.2011, 08:47 Uhr

Zwischenbericht: Wenn Sie darauf verzichten (wie es bisher für mich den Anschein hatte), ernstgemeinte Erklärungen ins Lächerliche zu ziehen, werde ich Ihnen aus der DuGra Einiges hierherschreiben. mehr

08.09.2011, 21:25 Uhr

Schauen Sie doch bitte in eine der Grammatiken, z.B. die Duden-Gr.; dann werden Sie sehen, welche verschiedene Arten von Kompositabildung möglich sind; ansonsten: ich freue mich mit immer wieder [...] mehr

Seite 1 von 160