Benutzerprofil

KMtheo

Registriert seit: 12.08.2019
Beiträge: 32
Seite 1 von 2
10.10.2019, 09:22 Uhr

What a shame! Amerikanischen Konzernen (und auch fast allen anderen) gilt Profit, Profit, Profit als das wichtigste. Ethisches Denken und sei es nur in den grundlegendsten Bezügen? Weit gefehlt! Ob Volkswagen, [...] mehr

06.10.2019, 12:41 Uhr

Das Problem ist völlig skrupellose Rechtsprechung der VR China Demonstrieren wird dann gefährlich, wenn im Hintergrund ein skrupelloses System lauert, das alles, was nicht der Partei dient unterjochen oder gar eliminieren will. Gegen Vermummungsverbote wäre an [...] mehr

05.10.2019, 13:52 Uhr

Naiv, wer das mit Deutschland vergleicht Die Lage ist so dramatisch, weil die Regierung insbesondere Carrie Lam kontinuierlich eskaliert hat. Erst hat sie es nicht für wert befunden, auf eine Millionen Demonstranten in irgendeiner [...] mehr

01.10.2019, 22:20 Uhr

Danke an M. Petersbach #70 Maynard K. #68 hat wohl den Schuss nicht gehört: es geht um mehr als sich viele in der BRD mit ihren albernen Vergleichen mit HH und ähnlichem vorstellen können: es geht um den Austausch des [...] mehr

01.10.2019, 20:28 Uhr

@ #58 Maynard: es hat sich viel in HK durch die KP China geändert. Die britischen Kolonialherren hatten zwar keine freien Wahlen eingeführt, dafür aber eine integre Polizei, integre Richter und eine Antikorruptionsbehörde. Dies lief auch 20 Jahre nach 97 mit diesen [...] mehr

01.10.2019, 18:35 Uhr

Die Regierung hat die Polizei immer weiter eskalieren lassen Von früh an war die Hongkonger Polizei mit Gewalt dabei. Je schlimmer sie zuschlugen, desto größer die Belobigungen von oben. Untersuchungen wurden seit mehr als drei Monaten (als die Demonstranten [...] mehr

04.09.2019, 13:10 Uhr

@ 1: Die KP und ihre Diktatur erfindet immer mal wieder Verbrechen Zur Frage von Kommentar 1: Bei unliebsamen Personen werden in einem diktatorischen Staat wie der VRChina auch Verbrechen mal eben erfunden. Prozesse finden eh nicht im rechtsstaatlichen Sinne statt. [...] mehr

04.09.2019, 00:18 Uhr

Naiv oder ausgebufft? Marionette oder Zockerin? In kleinem Kreis mimt sie die Reumütige, auf offener Bühne die Hardlinerin. Ist sie eine Art Reichprotektorin von Chinas Gnaden, die mit Ränkespielen die Eskalation der Demonstranten bewusst bezweckt [...] mehr

02.09.2019, 18:59 Uhr

ohne Rückgrat - in jeder Hinsicht - auch beim Rücktritt Man kann Rücktritte so oder so betreiben. Man kann der Polizei überall frei Hand lasse oder auch die Polizei auf das Gesetz hinweisen. Man könnte auch mit jungen Menschen sprechen, statt sich [...] mehr

02.09.2019, 10:59 Uhr

Freudscher Fehler in meinem Kommentar 1 :-) Ich meinte natürlich "ein Land - zwei Systeme" in meinem letzten Kommentar. Muss wohl ein Freudscher Fehler gewesen sein. So wie sich die Denkweise von Hongkongern und den [...] mehr

02.09.2019, 10:05 Uhr

Totale Überwachung aller - das Ideal der VR China Die totale Überwachung! Das ist das Idealbild der derzeitigen - ich muss es so sagen, trotz aller kommunistischen Label - national-faschistoiden Regierung in Peking. Mit Punkten werden nun nicht nur [...] mehr

30.08.2019, 11:47 Uhr

1997 wäre keine (!) volle Rückgabe nötig gewesen Anders als diverse Kommentatoren hier behauptet (und eventuell neuere chinesische Propaganda?), enthielt die "Konvention über die Erweiterung des Hongkonger Territoriums" von 1898 keinen [...] mehr

26.08.2019, 22:43 Uhr

@ 22 peteftw. Sie haben nicht verstanden, dass es um eine Krake geht Kommentator peteftw hat die Realität Chinas leider nicht durchschaut. Glauben Sie ernsthaft, dass die VR China ein freies Land ohne Repressalien gegenüber unliebsamen Bürgern ist? Glauben Sie [...] mehr

26.08.2019, 20:50 Uhr

Sorry @5 ardiles, was Ihr Herr S. Baron sagt ist wohl eher Bull-Sh. Zweifellos sind Gewaltausbrüche einzelner zu verurteilen. Worum es jedoch den gelben Hongkongern geht, ist die Sorge um den Verlust grundlegender Menschenrechte. SPON stellt dies in der Tat richtig [...] mehr

26.08.2019, 20:43 Uhr

Dummerweise versteht die Mehrheit der Chinesen die HKer nicht @1 zum ersten Kommentator: Dummerweise verstehen sehr viele Chinesen, auch die, die seit Jahren in Deutschland leben, nicht im geringsten, was die Hongkonger antreibt und welche Motivation dort [...] mehr

26.08.2019, 13:08 Uhr

@ rgw-ch An rgw-ch. Kommentar 6 übernimmt offensichtliche chinesische Propaganda. M.E. schwer zu übersehen. Ich zitiere: ".. eine US-Diplomatin hat die Führer der Proteste getroffen und trainiert." [...] mehr

26.08.2019, 00:41 Uhr

Wieder Trolle unterwegs? Oder KP Aktivisten? Na, hier geht es ja wieder hoch her mit den Verteidigern des diktatorischen Systems in China. Man fragt sich immer, wer diese Verfasser sind, die hier ganz treu und genau der Linie der KP folgen. [...] mehr

26.08.2019, 00:31 Uhr

zur Frage 2.peteftw -- die Frage ist, was ein Rechtsstaat ist Wer will sinnvollerweise ein Auslieferungsabkommen mit einem Land, in dem kein funktionierender Rechtsstaat existiert? Ein Land, in dem Gerichtsprozesse zu 99% mit der Verurteilung enden. Ein Land, in [...] mehr

25.08.2019, 18:07 Uhr

Hongkong bräuchte mehr Unterstützung aus dem Westen Obwohl Hongkong zugesichert worden war, ab 50 Jahre lang die freiheitlichen, westlichen Rechte weiter genießen zu können ("ein Staat - zwei Systemen"), schert sich Peking inzwischen nicht [...] mehr

22.08.2019, 08:28 Uhr

@4 Bernd Paysan geschichtlicher Tiefschlaf Anders als Kommentar @4 fälschlich behauptet (und eventuell neuere chinesische Propaganda?), enthielt die "Konvention über die Erweiterung des Hongkonger Territoriums" von 1898 keinen [...] mehr

Seite 1 von 2