Benutzerprofil

christoph.

Registriert seit: 21.02.2010
Beiträge: 819
Seite 1 von 41
25.01.2012, 16:10 Uhr

Es ist zu befürchten, .... .... dass sich auch die nun Richtung Berufsarmee/"Professionalisierung" gehende Bundeswehr zu einer Truppe der spiegel-bebrillten Schnellschießer entwickeln wird. Bye bye, [...] mehr

25.01.2012, 16:01 Uhr

Passt Der war gut, und auf den schmerzhaften Punkt gebracht. mehr

18.10.2011, 15:33 Uhr

Elektronischer Killefit Zitat:" ....oder die dürftige Auswahl an elektronischen Schutzengeln: Es gibt weder Abstandsradar noch einen Notbremsassistenten. Auch die Verkehrszeichenerkennung oder die Spurführungshilfe, [...] mehr

18.10.2011, 15:20 Uhr

"Lügen lohnt also nicht" Das mit dem "Lügen lohnt also nicht" gilt aber nur Menschen im nicht-adeligen Bereich, die keine Minister sind, also "normale" Menschen. Für Minister mit Adelsabstammung lohnt [...] mehr

18.10.2011, 15:15 Uhr

Wenn ich in dem Artikel lese, ... .... an welchen Projekten irgend ein "Spiegel"-Ableger beteiligt ist, und das wird ja nicht alles sein, dann wundere ich mich nicht mehr über den Wandel der Inhalte, den spiegel.de in den [...] mehr

18.10.2011, 13:49 Uhr

"Bauer sucht Frau" Vielleicht liegt das daran, dass auch diese Zeitungen den Gesetzmäßigkeiten der Mediengesellschaft unterliegen. Und ihre News verkaufen müssen. Und, das eine Mehrheit in einer bestimmten Weise [...] mehr

18.10.2011, 12:50 Uhr

Für die meisten Menschen ohne Relevanz Danke, mein Posting mit ähnlichem Tenor ist leider bisher nicht veröffentlicht. Die wirklich für die Menschen relevanten Sachverhalte finde ich meistens in journalistischen Nischen, nicht mehr im [...] mehr

18.10.2011, 12:46 Uhr

Seriös war früher So ist es. Wo früher ernsthafter Journalismus war, ist es heute oft Emo-Kitsch, mit dem die Medienkonsumenten abgefüttert werden. Klickzahlen sind Trumpf, und differenzierte Darstellungen und [...] mehr

18.10.2011, 02:42 Uhr

"einfach nicht räumen" Er will seinen Posten "einfach nicht räumen". Tatsächlich, eine Unverschämtheit von Herrn Sauerland, obwohl der Mob und das Boulevard-TV seinen Kopf fordern, besteht er auf einem [...] mehr

17.10.2011, 20:04 Uhr

Verantwortung? Da habe ich eine andere Vorstellung von "Verantwortung". Menschen, die ihre ganze Energie in das Vorhaben stecken, eine einzelne Person aus der Stadt zu mobben, das hat für mich mit [...] mehr

17.10.2011, 17:53 Uhr

Ich habe jedes Verständnis ....... .... für die Manager der Dax-Konzerne, dass sie sich für solche Kinkerlitzchen in einer Show-Veranstaltung nicht einspannen lassen. Und: Das ist ein Luxusproblem für eine winzige Klientel, [...] mehr

17.10.2011, 17:32 Uhr

Schuld Wissen Sie, es gibt da in einem Rechtsstaat ein paar Nebensächlichkeiten, die auch wichtig sind. Es reicht eben nicht aus, wenn Sie oder andere sich ärgern, und finden, jemand müsste auch dran [...] mehr

17.10.2011, 16:49 Uhr

Danke! Danke für das Posting! mehr

17.10.2011, 16:12 Uhr

Annehmen Und jetzt muss ein Mohr seine Schuldigkeit tun. Ich glaube, dass in diesem Abwahlbegehren auch viel generelle Unzufriedenheit mit "denen da oben" mitschwingt, die jetzt eben Sauerland [...] mehr

17.10.2011, 16:04 Uhr

Sündenbock Ob es den Duisburgern dann besser geht, wenn der Sündenbock vom Hof gejagt ist? Und haben die keine anderen Probleme, als sich mit so etwas zu beschäftigen? Sauerland trägt durch seinen Willen, [...] mehr

16.10.2011, 21:53 Uhr

Screenshots sind keine Telekommunikation Es geht nicht darum, was "Sinn" macht, was immer Sie auch damit meinen. Es geht darum, dass Screenshots nach dem Urteil des BVerfG nicht rechtmäßig sind, weil sie in erster Linie [...] mehr

16.10.2011, 21:32 Uhr

Widerspruch Warum gehen Sie nicht in ein Forum, in dem Sie mit Ihrem Standpunkt Zustimmung finden? Von denen gibt es ja etliche. Aus meiner Sicht ganz einfach: Weil Sie dort nur einer unter Vielen sind, und [...] mehr

16.10.2011, 20:54 Uhr

Gauck war schon immer ein .... .... Wichtigtuer, der sich gerne reden hört. Und was er aktuell zum Thema "Bankenprotest" von sich gegeben hat, nennt man in Foren "trollen". Nämlich ein Beitrag zu einer [...] mehr

16.10.2011, 20:39 Uhr

Gesetze schützen uns alle Das ist nicht Kausalität, sondern schlicht Blödsinn. Ich respektiere aber Ihre Haltung, dass Sie sich zur Verringerung der eigenen Angst willig staatlicher Willkür und Kontrolle unterwerfen [...] mehr

16.10.2011, 19:45 Uhr

Fundamente der freiheitlich-demokratischen Grundordnung Sie haben da etwas nicht verstanden mit den Fundamenten, auf denen eine freiheitlich-demokratische Grundordnung und der entsprechende Staat steht. Der Rechtsstaat muss sich gerade dort beweisen, [...] mehr

Seite 1 von 41