Benutzerprofil

invictus

Registriert seit: 27.02.2010
Beiträge: 380
Seite 1 von 19
11.03.2018, 02:42 Uhr

Leider nein Entschuldigung, aber das ist einfach falsch. Die AfD wird man nicht mehr wieder los, selbst dann nicht, wenn sie als Partei aus dem Bundestag verschwindet. Was glauben Sie, woher die kommen, sind [...] mehr

21.02.2018, 17:24 Uhr

Sehr einseitiger Kommentar Wenn ein Clubbesitzer kein Chaos will, muss er Security einstellen. Die bezahlt nicht der Staat und damit nicht der Steuerzahler, sondern er selbst. Hat er es mit vielen Gewaltätigen zu tun, wird die [...] mehr

19.02.2018, 12:00 Uhr

Psyche + Interessen Ich kann Ihnen sagen, woran es liegt: Waffen erzeugen im Menschen archaische Gefühle, fühlbare Macht in den Händen, Steinzeit-Trigger des Jägers. Das ist der wahre Grund, warum man Waffen mag, es [...] mehr

19.02.2018, 11:58 Uhr

Menschliche Psyche + Politische Interessen Ich kann Ihnen sagen, woran es liegt: Waffen erzeugen im Menschen archaische Gefühle, fühlbare Macht in den Händen, Steinzeit-Trigger des Jägers. Das ist der wahre Grund, warum man Waffen mag, es [...] mehr

19.02.2018, 06:35 Uhr

Krank Waffen lösen archaische Gefühle aus, den Genuss fühlbare Macht in den Händen zu halten. DAS ist der wahre Grund, warum man Waffen mag - nicht Gesetze, nicht Historie, nicht Verbrechen oder sonst [...] mehr

19.02.2018, 06:16 Uhr

Im Westen nichts Neues Wenn ich mir die % für CDU, FDP und AfD anschaue, sie zusammen rechne und mich an die letzten vier Jahrzehnte erinnere, dann sehe ich genau Eines: Nichts. Keinerlei Änderung. Es war schon immer [...] mehr

31.01.2018, 09:27 Uhr

Nichts Nichts. Sie suchen nach einem Grund, wo es keinen gibt. In der Psychologie ist das Phänomen bekannt. Einige werden empathielos geboren, die Dunkelziffer scheint sehr hoch zu sein, also viele [...] mehr

31.01.2018, 09:22 Uhr

An der Realität vorbei "Klug" in einem Atemzug mit Trump zu nennen, ist an sich schon sehr gewagt, aber dann noch die Zerrissenheit des Volkes zu überspielen bei der hoch kochenden Atmosphäre drüben und zu [...] mehr

26.01.2018, 08:41 Uhr

Hier schämt sich nur einer Hier schämt sich nur einer. Jemand, der erst jetzt heraus gefunden hat, wie es um die Masse bestellt ist, die wie er genauso in die rechte Richtung geht. mehr

19.12.2017, 14:15 Uhr

Wiederholung Man sagt, Geschichte wiederholt sich nicht. Achja? Ich bin mir da nicht so sicher. mehr

11.12.2017, 04:59 Uhr

Der wahre Grund (aus den Augen eines US-Bürgers) Ich habe mal einen US-Bürger auf einer Party kennen gelernt und ihn gefragt, wie er das sieht. Er sagte (ich übersetze und zitiere): "Es ist ganz einfach. Die Hälfte meines Landes sind [...] mehr

09.12.2017, 07:28 Uhr

Dreher "US-Präsident Ronald Reagan (1981-1989) war ein Kalter Krieger, der die Sowjetunion ("Reich des Bösen") verabscheute und sich mit dem Kreml ein gigantisches Wettrüsten lieferte." [...] mehr

23.11.2017, 12:12 Uhr

... oder sogar noch schlimmer. Eventuell ist es sogar noch schlimmer (sorry für das Ego-Zitat): Es würde mich nicht einmal wundern, wenn auf lange Sicht eine Fusion statt fände. Man hat eh dieselben oder ganz ähnliche [...] mehr

23.11.2017, 11:10 Uhr

Es ist schlimmer Herr Brinkbäumer, Sie haben meine Zustimmung zu allem, das Sie schrieben. Aber was den letzten Satz angeht gehe ich weiter als Sie: Ich befürchte, dass es zumindest einigen sehr wohl klar ist, [...] mehr

02.11.2017, 18:21 Uhr

Sogar Comicfiguren wären besser Trumps "Leistungen" formen nicht nur seine Ära, sondern werden sich auch noch in Zukunft auswirken. Er hat die Messlatte dermassen niedrig gehängt, hat es fertig gebracht sie sogar unter der [...] mehr

29.10.2017, 09:49 Uhr

Ja, ganz genau. Was mich verstört ist nicht die Tatsache, dass eine Partei voller Rassisten Rassismus zeigt. Was mich verstört ist, wie achselzuckend wir das hin nehmen. So war das alles schon [...] mehr

28.10.2017, 04:35 Uhr

Nationalstaaten beenden sich selbst und die EU sich selbst auch Wir haben da also ein Land mit einer Verfassung, die eine Unabhängigkeit einzelner Regionen (die ursprünglich ein eigenes Land und damit von jenem unabhängig waren) nicht anerkennt. Aha. Wie [...] mehr

22.10.2017, 22:53 Uhr

Was ist das eigentliche Problem? Was ist das eigentliche Problem? Wären die Reaktionen so auch, wenn wir jetzt 1989/90 hätten und es handelte sich um Ossis? Geht es wirklich um mehr Menschen, um zu viele Menschen - oder nicht eher [...] mehr

19.10.2017, 09:42 Uhr

Unabhängigkeit fehlt Ein glaubwürdiges Medium für mich ist ein unabhängiges, investigatives und intelligentes Medium. Eines, das nicht einer der großen "Familien" gehört, eines das Aufklärung betreibt, sich von [...] mehr

18.10.2017, 18:21 Uhr

Problem ist Definition von Links Das Problem der politischen Linken ist die Definition von Links. Humanismus, soziale Gerechtigkeit und Progressivität lassen sich mit Kommunismus, Diktatur und Anarchie nicht vereinbaren, werden [...] mehr

Seite 1 von 19