Benutzerprofil

justus0jonas

Registriert seit: 02.03.2010
Beiträge: 92
Seite 1 von 5
19.04.2019, 18:03 Uhr

ad #2 Solange Sie nicht selbst einmal vorsichtig die Grenzen in ihrem Leben ausloten - sprich, Ihre Komfortzone verlassen - und damit letztlich auch eine für Sie vielleicht neue Facette von sich [...] mehr

27.01.2019, 13:39 Uhr

Mobilität für jedermann! In Zeiten, in denen die soziale Gerechtigkeit mehr und mehr in Frage gestellt wird, erscheint der Vorschlag kurzsichtig und weltfremd. Auf den ÖPNV sind unter anderem Personen angewiesen, die sich den [...] mehr

02.12.2018, 12:16 Uhr

Im Artikel... ... offenbart sich das ganze Debakel der SPD. Da ist die Rede von Thesenpapieren, die einzig auf Stimmengewinnung ausgerichtet sind. Vielleicht sollten die Herrschaften sich stattdessen einfach mal [...] mehr

14.09.2018, 18:17 Uhr

Wer so fragt, bleibt (eventuell) dumm... Das kann bei einzelnen Schülern schon anstrengend sein, wenn die wissen wollen, warum sie "dies und jenes lernen müssen, weil sie das ja nie bräuchten". Wenn ich dann auf heuristische [...] mehr

24.06.2018, 17:02 Uhr

Werter Herr! Sie legen die Fahrzeit zugrunde anstatt der gefahrenen Strecke; nicht wenige Autofahrer legen einen Großteil der gefahrenen Strecke auf den Tank gerechnet auf der Autobahn zurück, auch wenn Sie viel [...] mehr

24.06.2018, 16:16 Uhr

Zur Physik... ... sei angemerkt: Der Luftwiderstand steigt quadratisch und nicht exponentiell, und dennoch verbraucht man bei doppelter Geschwindigkeit nicht die vierfache Menge an Sprit, da auch andere Ursachen [...] mehr

22.09.2017, 16:51 Uhr

Nanana... Wer vehement den ein oder anderen Standpunkt vertritt, muss auch mit Gegenwind rechnen, oder? - Ich denke nicht, dass Sie mit allem, was Sie schreiben, daneben liegen, aber es gibt nunmal [...] mehr

01.09.2017, 18:23 Uhr

Was soll man dazu sagen? Qed? Getroffene Hunde bellen? Dass es in BW zu meiner Zeit keinen Extrastudiengang für Studierende auf Staatsexamen gab (und in der Festkörperphysikvorlesung nur 4 von 120 waren)? Kommen Sie aus einem [...] mehr

01.09.2017, 17:20 Uhr

Notenvergabe Mit den Beschreibungen im Artikel gehe ich grundsätzlich d'accord, wobei ich den Lehrern raten möchte, konsequent zu bleiben und den Kindern wiederholt klarzumachen, dass "Leistung im [...] mehr

05.04.2017, 11:02 Uhr

anderes Beispiel Dass die in oberen Beiträgen erwähnten Seilschaften nicht selten neue Erkenntnisse in der Wissenschaft behindern, lässt sich auch an folgendem Beispiel illustrieren: Ein entfernter Verwandter von [...] mehr

30.03.2017, 15:00 Uhr

Dass sozialer Wohnungsbau funktioniert... ... sieht man am Beispiel der Stadt Wien - in der Stadt, die in Umfragen stets als Stadt mit der höchsten Lebensqualität punktet, sind die Mieten seit Jahren relativ stabil... zur Freude junger [...] mehr

13.03.2017, 06:54 Uhr

Flassbeck sprach... Dennoch hat der denkende Querulant recht. Wer die Zusammenhänge ausführlich erklärt haben möchte, dem sei das youtube-Video von Heiner Flassbeck ans Herz gelegt, der an der Uni Passau erklärt, [...] mehr

03.01.2017, 19:02 Uhr

schlechter Stil Der einzige, der hier Scheingefechte führt, sind Sie - Sie haben den Begriff "postfaktisch" völlig unreflektiert verwendet, wie auch anderen Foristen aufgefallen ist, und weigern sich [...] mehr

03.01.2017, 18:00 Uhr

Außer Polemik... ... ist leider wenig Substantielles in Ihrem Beitrag. Da Sie "hier" in Ihrem ursprünglichen Post schreiben, gehe ich davon aus, dass Sie sich auf dieses Forum beziehen. Dann zeigen [...] mehr

03.01.2017, 16:17 Uhr

Na Gott sei Dank... ... bin ich nicht der einzige, der andere Foristen missverstanden hat. Esoterische Argumente sollen es sein, die dafürhalten, dass man das Procedere beim Abspielen von Platten und deren Haptik [...] mehr

03.01.2017, 14:34 Uhr

Ah! Jetzt verstehe ich, was Sie meinen. Sie sollten das dann aber auch ein wenig ausführlicher schreiben, dass Sie nämlich den Gesamtprozess betrachten, um Missverständnisse zu vermeiden. Abgesehen [...] mehr

03.01.2017, 14:26 Uhr

interessant Ach nein? Dann erklären Sie's mir doch. Ich - als Physiker - bin da ja sehr gespannt. (Sie dürfen sich alternativ aber gern auch unter [...] mehr

03.01.2017, 13:26 Uhr

Zur Funktionsweise... ... sei angemerkt, dass das nicht "zurück"verwandelt wird, da die Mechanik zuallererst steht. Nein, der Boom passt genau da hin, wo ihn Ihr Nachfolger hin verortet hat - ergänzen [...] mehr

22.12.2016, 01:07 Uhr

Stimmt. Und mich würde mal interessieren, wer dem Treiben keinen Einhalt gebietet. Kürzlich mit einem Freund gesprochen, dem etwas analoges passiert ist (der hatte was mit den Bändern): Eine [...] mehr

20.12.2016, 13:13 Uhr

Angst ... ist selten ein schlechter Ratgeber. So auch in diesem Fall. Zuallererst: Mein Mitgefühl gilt all denjenigen, die kurz vor den besinnlichen Festtagen Freunde oder Familienmitglieder verloren [...] mehr

Seite 1 von 5