Benutzerprofil

Widerpart

Registriert seit: 10.03.2010
Beiträge: 54
Seite 1 von 3
19.07.2014, 21:00 Uhr

Duodezfürst Die alte Spruchweisheit ist immer noch richtig: "Sage mir, mit wem du umgehst, und ich sage dir, wer du bist." Und wer sich daher, wie Herr Wulff, von einem ehemaligen dubiosen [...] mehr

19.07.2014, 16:32 Uhr

Blinder Ochse Wenn ein blinder Ochse Futter sucht, dann kann er allzu leicht in den Graben stürzen und sich die Beine brechen. So geht's auch diesem Forenschreiber, den seine historische Blindheit zu [...] mehr

26.06.2014, 17:10 Uhr

optional Interessant, dass hier nun die ganze Heerschar der -ach so! - um ihre Mitbürger besorgten Raucherantipoden aufkreuzt. Da werden die Höllenqualen der Krebsgefahr heraufbeschworen von denselben Leuten, [...] mehr

20.06.2014, 18:53 Uhr

Kommisskopf als Hydrogeologe Brav gelernt hat der NATO-Generalsekretär seine militärhistorische Lektion, dass außer Religion die meisten Kriege um Land und dessen ökonomische Verwertbarkeit geführt worden sind. Und diesbezüglich [...] mehr

06.06.2014, 19:39 Uhr

Ob diese "angemessene zionistische Antwort" des israelischen Bauministers wohl das ist, was sich Theodor Herzl einst vorgestellt hat. Es entsteht weitaus eher der Eindruck, es werde hier [...] mehr

04.04.2014, 00:38 Uhr

Noch dümmer geht's... Dümmer geht’s wohl kaum. Vermutlich haben Sie während der Geschichtsstunde pornographische Männchen auf den Heftdeckel gemalt. Denn sonst wüssten Sie: Vor über tausend Jahren wurde zum ersten Mal [...] mehr

06.03.2014, 17:14 Uhr

Keine Vernunft Trotz des enervierenden Betschwestertremolos, dessen sich Lewitscharoff teilweise bedient, (typische Tonlage in Missionierungszelten evangelikaler Gruppierungen), habe ich mir die Rede ganz angehört. [...] mehr

26.02.2014, 09:33 Uhr

Blindfisch Broich Dieser Freund der Busenkämpferinnen wird im Gartenbau hoffentlich nicht soviel Murks verzapfen, wie in diesem SPON-geadelten Interview. Der anscheinend geschlechtslose Herr Broich hat eines noch nicht [...] mehr

10.02.2014, 20:49 Uhr

Nackter Erzengel Einfach nur entzückend, mit welcher Politanmut der SPD-Erzengel Gabriel den Pofalla gibt und das verbale Flammenschwert handhabt: "Die Sache ist erledigt!" Doch offenbar ist im [...] mehr

05.02.2014, 20:28 Uhr

Liebesdinge Sehr apart, wie der katholisch-fromme Mosebach seinen Titelhelden in Sachen Liebesdinge zeichnet. Das mutet doch ziemlich nach Selbstportrait an. Denn nicht nur in gutbetuchten Frankfurter [...] mehr

20.01.2014, 18:34 Uhr

Blackrock Warum erinnert mich der Name "Blackrock" so verzweifelt an jene skrupellosen Brutalos der inzwischen umgetauften, ebenfalls US-amerikanischen sogenannten Sicherheitsfirma [...] mehr

13.01.2014, 10:40 Uhr

Graugans Mensch Mon dieu, was für ein verklemmter Heuchlerhaufen - und das ausgerechnet in la douce France. Hätten nicht einige Religionen, darunter das Christentum, die Monogamie als Kultur- und Sozialnorm in der [...] mehr

10.01.2014, 21:13 Uhr

Die Ängste der In der Tat wird die Phobie als Krankheit eingestuft. Das klinische Wörterbuch Pschyrembel (die Bibel der Mediziner) definiert u.a. wie folgt: "exzessive, unangepasste Angstreaktion, die trotz [...] mehr

07.01.2014, 22:22 Uhr

Geschichtsklitterung Was für eine üble Geschichtsklitterei! Martin Luther hatte mit seiner Schrift über die "Freiheit eines Christenmenschen" viele Hoffnungen vor allem bei der geknechteten und [...] mehr

07.01.2014, 21:43 Uhr

Politischer Strichjunge Je nun, den rüden Ton der Strichjungen am Berliner Hauptbahnhof hat Pofalla schon längst drauf. Der pöbelhafte Gebrauch von "Fresse" und "Scheiße" (gegenüber dem Parteifreund [...] mehr

15.12.2013, 10:11 Uhr

Heiligsprechung Sehr geehrter Herr Nelles, es mag Ihrer journalistischen Aufmerksamkeit entgangen sein, dass es bereits eine Heilige Ursula gibt. Eine zweite herbeizuschreiben, darf getrost jenen überlassen [...] mehr

04.12.2013, 20:11 Uhr

Die Welschen Die Hoffnung ist trügerisch, es werde nur noch zwei, drei Generationen dauern, bis die Animositäten zwischen Deutsch-West und Deutsch-Ost verschwunden sind. Ich lebte lange in einer schwäbischen [...] mehr

27.11.2013, 00:04 Uhr

Eine Claqueuse für die Bahn Verständlich, dass die verantwortliche Bahnbetreiberin nicht eben glücklich ist über die Sturheit ihrer augenscheinlich mit der Situation überforderten Mitarbeiterin. Unangemessen reagiert zu haben - [...] mehr

15.08.2013, 19:40 Uhr

Narrengezänk Kunst? Ich lese hier immer wieder „Kunst“. Wer kommt denn auf die Schnapsidee, das dumpfbackige Rumgemähre von „Herrn Krömer“ als Kunst auszugeben? „Krömer“ glaubt wohl, mit seinem [...] mehr

13.08.2013, 19:23 Uhr

Am eigenen Leib Es reichte völlig aus, MDK-Beurteiler und sonstige Krankenkassenentscheider, die Mitarbeiter von Sozialämtern, Gesundheitsbehörden, Pflegeeinrichtungen und vor allem den forschen [...] mehr

Seite 1 von 3