Benutzerprofil

maizwilling

Registriert seit: 11.03.2010
Beiträge: 43
Seite 1 von 3
20.04.2018, 11:35 Uhr

Warum denn noch arbeiten? Wenn es an diesem Tag dann noch freien Eintritt im Kolosseum; äh natürlich Olympiastadion bei entsprechender Belustigung gibt würde ich natürlich auch wieder SPD wählen. ;-) Im Ernst: wenn es in [...] mehr

03.08.2017, 13:22 Uhr

Warum mehr bezahlen? Die Antwort ist ganz einfach. Ich möchte in einer Gesellschaft leben, in der "Leben und leben lassen" praktiziert wird. Ich möchte nicht alles nur billig kaufen in dem Wissen, dass immer [...] mehr

03.08.2017, 13:10 Uhr

Was hat denn das mit dem Artikel zu tun?? Diese Kalkulation gilt nur bei verschreibungspflichtigen Arzneimitteln, deren Preis bei allen deutschen Apotheken gleich ist. Die vom Foristen angesprochenen Preisunterschiede betreffen wohl ohne [...] mehr

03.08.2017, 12:56 Uhr

Auich Ärzte machen manchmal Fehler... Die Apotheke ist sogar verpflichtet, bei erkennbarer falscher Dosierung oder bedenklichen Interaktionen den Arzt zu konsultieren bzw. im Extremfall die Abgabe zu verweigern. Letzten Endes ist das [...] mehr

03.08.2017, 12:24 Uhr

Was wir doch alle wissen? Mit etwas betriebswirtschaftlichen Know-how würde man schon wissen, dass die Preisunterschiede (wenn es sie denn gibt) nicht das Vermögen der Apothekeninhaber mehren, sondern durch die höheren [...] mehr

19.10.2016, 11:12 Uhr

Das geht halt nicht... Deutsche Apotheken dürfen Arzneimittel nur bei lizensierten Großhändlern einkaufen, um das Risiko des Bezugs gefälschter Präparate so klein wie möglich zu halten. Sie sind im Gegensatz zu den [...] mehr

23.01.2013, 10:03 Uhr

Da hat er wohl vergessen dass sein eigenes Land mit das höchste Defizit im Haushalt hat und auch in der Staatsverschuldung nicht gerade ein leuchtendes Beispiel ist. Aber auch für britische Politiker ist wohl jedes Mittel [...] mehr

12.12.2012, 09:13 Uhr

Wer hat nochmal den Reichstag angezündet... Es ist schon erstaunlich, dass das Ministerium, dass seit Übernahme durch die FDP Krankenkassen und Ärzte mit Mehreinnahmen bedacht hat- die es zumindest teilweise den Apothekern weggenommen hat - [...] mehr

12.12.2012, 08:57 Uhr

Wer hat nochmal den Reichstag angezündet... Es ist schon erstaunlich, dass das Ministerium, dass seit Übernahme durch die FDP Krankenkassen und Ärzte mit Mehreinnahmen bedacht hat- die es zumindest teilweise den Apothekern weggenommen hat - [...] mehr

25.04.2012, 11:24 Uhr

Offensichtlich wollen Sie ja die Wahrheit nicht wissen. Es tut mir ja auch leid, dass zwei Mitglieder Ihrer Familie "etwas geworden" sind, aber so ist das Leben nun einmal :-) Übrigens, falls Ihre [...] mehr

25.04.2012, 10:29 Uhr

Wer sien Weisheit aus dem Telefonbuch holt .. sollte wenigstens so schlau sein zu erkennen, dass viele Apotheken mehrere Anschlüsse haben und natürlich auch Apothekenfilialen eine eigene Telefonnummer haben müssen. Aber warum auch [...] mehr

25.04.2012, 10:21 Uhr

Schon wieder ein Treffer Im Jahr 2009 waren es ungefähr 500, bei sinkenden Studentenzahlen. Dazu kommt wie auch in jedem anderen Beruf, dass man als älterer ehemals Selbständiger schwer eine Stelle findet. Aber [...] mehr

25.04.2012, 09:06 Uhr

Super recherchiert! In Berlin gab es 2010 3,46 Millionen Einwohner und 884 Apotheken; ergibt nach Adam Riese pro 3900 Einwohner eine. Im Bundesdurchschnitt 2010 waren es 3800 Einwohner. Vielleicht sollten Sie Ihre [...] mehr

25.04.2012, 08:51 Uhr

Prozentwerte Könnte es sein, dass Sie die Kommentare nicht richtig lesen (wollen)? Es wurde davon gesprochen, dass die Apotheken 2,5% aller GKV-Ausgaben "verursachen" - damit werden auch Mieten, [...] mehr

24.04.2012, 17:03 Uhr

Tut mir leid, da verstehe ich Sie nicht. Die Umsatzrendite bei Apotheken beinhaltet den sogenannten Unternehmerlohn; ist also nicht mit der Rendite einer Kapitalgesellschaft vergleichbar. Wo ich da [...] mehr

24.04.2012, 16:06 Uhr

Rechenprobleme Vielleicht können Sie mir da mit einer Quelle helfen? Nach meinen Informationen lagen in 2010 die GKV-Gesamtausgaben bei 165 Mrd, die Ausgaben für Arzneimittel bei 18,3% des ganzen. [...] mehr

24.04.2012, 15:03 Uhr

Apothekendichte In Deutschland gab es 2010 pro 3800 Einwohner eine Apotheke, in Europa pro 3300 Einwohner im Durchschnitt. Das bedeutet - nur zu Ihrer Information - dass die Apothekendichte UNTER dem [...] mehr

24.04.2012, 14:53 Uhr

Handelsspanne Vielleicht sollten Sie einmal den Unterschied zwischen Handelsspanne und Rohgewinn 2 (nach Kosten) lernen?? mehr

24.04.2012, 14:51 Uhr

Apothekereinkommen 1.) war das 2010 - inzwischen ist es gesunken. 2.) bedeutete das, dass ein Selbständiger mit einer ca. 50 Stunden-Woche als soviel verdiente, wie ein angestellter Mitarbeiter bei einem Bruttogehalt [...] mehr

24.04.2012, 14:34 Uhr

Wofür kämpfen Apotheker? Wenn Sie auch andere Presse lesen, wüssten Sie, dass auch viele Apotheker eine Reduzierung der Mehrwertsteuer auf Arzneimittel fordern und die Politik der Pharmaindustrie, die ihre Produkte [...] mehr

Seite 1 von 3