Benutzerprofil

hey_ho

Registriert seit: 12.03.2010
Beiträge: 68
Seite 1 von 4
14.10.2019, 18:49 Uhr

Für die Kunden von Clevershuttle oder Moja spielen weder das Ridesharing (das bieten normale Taxen in Hamburg auch) noch der Umweltaspekt (E-Auto) eine Rolle sondern der im Vergleich zum Taxi [...] mehr

22.06.2019, 11:10 Uhr

Ich finde es gut ... ... dass der brave Bürger seinen Solibeitrag zur finanziellen Grundversorgung von Sportskanonen und Traumschiffkapitänen leisten muss. Wovon sollen diese Gestalten denn sonst leben? mehr

13.06.2019, 16:54 Uhr

Schade. Ein Spiegel-Abo kann ich nicht kündigen, denn ich habe keins. Ich kaufe das Blatt seit sicherlichlich 40 Jahren beim Kiosk meines Vertrauens. Vieles mag ich am Spiegel nicht, bspw diese [...] mehr

10.06.2019, 00:17 Uhr

Diejenigen, die heute die Dienstleistungsjobs ausführen, sind häufig Nicht-EU Ausländer und damit nicht wahlberechtigt und für die deutschen Parteien nicht zu erreichen. Diese Leute interessieren sich [...] mehr

06.06.2019, 20:11 Uhr

@ 1: Mal davon abgesehen, dass privatwirtschaftlich betriebene Medien den Fall publik gemacht haben: es gibt keinen unabhängigen öffentlich-rechtlichen Rundfunk. So etwas kann es prinzipiell nicht [...] mehr

16.04.2019, 17:33 Uhr

Eigentlich sollte man Simple wie diesen Böhmermann einfach ignorieren. Aber er hat offensichtlich ein grosses Publikum und damit auch Einfluss. Und das Schlimmste: Wir alle müssen diese Type auch noch [...] mehr

10.04.2019, 19:16 Uhr

Schwarze Kugel Ich ging bislang auch davon aus , dass ein "schwarzes Loch" in Wirklichkeit eine schwarze Kugel sein müsste. Die Antworten auf den Beitrag #5 (nesmo) haben da bei mir tatsächlich eine [...] mehr

21.03.2019, 18:53 Uhr

Einschnitte, nichts einfacher das das: - Zusammenlegen von D-Radio, ARD + ZDF and abschalten aller Kanäle bis auf einen Radio- und einen TV-Kanal - Verkauf der Formate der [...] mehr

15.03.2019, 10:36 Uhr

Tja ... ... falls noch jemand glaubte, dass die E-Mobilität etwas mit Umweltschutz und Nachhaltigkeit zu tun hätte: das alte Spiel geht weiter, nur das Tanken dauert etwas länger. mehr

25.01.2019, 09:08 Uhr

Es nennt sich "mediale Grundversorgung". Für dieses Zeugs treibt die GEZ unser sauer verdientes Geld ein. Ist denn da niemand, der dieser ehrenwerten Gesellschaft mal ein Ende bereitet? mehr

27.12.2018, 14:57 Uhr

Vielleicht erstmal das "Traumschiff" ... ... verschrotten. Dann kommt ihr mit dem Geld schon klar. mehr

07.12.2018, 21:03 Uhr

"Das Drama um Boris Becker" Mal wieder eine Spiegel-Ausgabe, die ich liegen lasse. Über die Auswahl der Titel-Stories des "Nachrichten-Magazins" aus Hamburg kann ich mich manchmal nur wundern. mehr

13.11.2018, 09:00 Uhr

Mit tut jeder leid, der dort seine Existenz verliert. Aber bei den Gottschalck News war mein erster Gedanke: Dort verbrennen gerade meine Rundfunkgebühren. Ich weiss auch woher das kommt. Ich gehe [...] mehr

19.10.2018, 22:08 Uhr

meine Güte, es ist Entertainment! Der Wurst-Fabrikant liefert da doch ein richtig starkes Stück auf Fussballer-Niveau ab. Könnte glatt zum Bayer-Fan werden, wenn ich mich für Fussi interssieren würde. Um den [...] mehr

07.10.2018, 11:21 Uhr

Es nennt sich "mediale Grundversorgung". Wenns das nicht gäbe müssten wir alle sterben. Für den ARD- und ZDF-Trash zahle ich, da selbstständig, doppelt. mehr

01.10.2018, 19:17 Uhr

Populismus Unter dem Begriff 'Populismus' versteht vermutlich jeder was anderes (ähnlich: der Begriff 'Rassismus'). Aber hier wird immerhin mal der Versuch einer Definition unternommen. Das die politischen [...] mehr

20.09.2018, 19:00 Uhr

Arbeiter Auch hier liegt ein Problem der SPD: Die heutige Arbeiterschaft dürfte zu grossen Teilen aus Nicht-EU Ausländern bestehen, die gar nicht wahlberechtigt sind. Dasselble gilt für viele [...] mehr

14.09.2018, 19:32 Uhr

Die Mutter aller Probleme ... ... ist die Natur des Affen ähhh Menschen. Dazu gehört auch sein Revierverhalten. Wer das ignoriert und von einer Welt ohne Grenzen träumt, bekommt dann irgendwann die Rechnung. Jetzt ist es wohl [...] mehr

11.09.2018, 18:35 Uhr

Viel wichtiger wäre es, diesem Pannenservice- und Versicherungskonzern mal den Vereinsstatus zu entziehen. mehr

31.08.2018, 20:32 Uhr

So entwickeln sich die Dinge eben ... ... wenn die Regierungen dieStimmungslage der Bevölkerung komplett falsch einschätzen. Vielleicht hätte die EU mal eine Bürgerbefragung zu den Themen Flüchtingspolitik und Migration durchführen [...] mehr

Seite 1 von 4