Benutzerprofil

Munku

Registriert seit: 28.03.2010
Beiträge: 174
Seite 9 von 9
29.12.2010, 10:43 Uhr

Wechselgeld Dann soll der Handel halt auf ihren x,99-Wahn verzichten. mehr

24.09.2010, 16:41 Uhr

Lotto Anstatt Lotto zu spielen sollte die Stadt selbst eine Lotto-Gesellschaft gründen, die Einheimischen bitten bei ihr zu spielen, und die Einnahmen kassieren. Gegen die möglichen 100 Millionen Euro [...] mehr

05.08.2010, 19:10 Uhr

Nachkommastellen Einfaches Beispiel: 0,1001100011100001111 .... Da wiederholt sich auch nichts, und ist auch unendlich lang. Von den Zahlen mit unendlich vielen Nachkommastellen gibt es sogar unendlich mehr [...] mehr

03.08.2010, 10:43 Uhr

Benachteiligung Es wurde ja auch nur die explizite Benachteiligung der Väter gerügt (nämlich das die Mutter ein Veto-Recht erhält, die gemeinsame Sorge also ablehen darf). Nun gibt es kein Veto mehr für irgendwen, [...] mehr

29.07.2010, 16:40 Uhr

Intuition wäre hier richtig Du wählst einfach die erste Tür - höchstwahrscheinlich eine Niete, nämlich in 999/1000 der Fälle. Das macht dir nichts aus, denn Du spekulierst auf deine 50:50 Chance. Der Moderator öffnet 998 [...] mehr

29.07.2010, 14:17 Uhr

50:50 ist richtig, aber nur unter Einschränkungen Du hast eine 50:50-Chance, wenn Du aus den verbleibenen 2 Türen eine ZUFÄLLIG auswählst (das heißt Du würfelst welche Tür du nimmst). Das stimmt mit der Intuition überein (2 Türe, 1 Auto). Im [...] mehr

29.06.2010, 16:34 Uhr

Kunde ist König Der Kunde kann natürlich dasselbe Spiel auch spielen: Er kauft den Fernseher für 1000 Euro, für den es 100% Rabatt gibt, wenn Deutschland Weltmeister wird. Gleichzeitig schließt er eine Wette ab, [...] mehr

17.06.2010, 00:01 Uhr

Leerverkauf Dir ist sicherlich der Unterschied zwischen einem Leerverkauf und einem ungedeckten Leerverkauf bekannt. Ersteres ist ein schnöder Verkauf, mit der Absicht zu einem späteren Zeitpunkt wieder zu [...] mehr

19.05.2010, 08:47 Uhr

1-Euro-Job Zu meiner Zeit war der Zivildienst bei 40-Stundenwoche mit nur knapp mehr als 1 DM pro Stunde vergütet worden. Wieviel davon die Zivildienststelle tatsächlich an Ausgaben hatte, weiß ich nicht. Die [...] mehr

08.05.2010, 19:33 Uhr

hausgemacht Das Problem ist hausgemacht. Solange man mit Bailouts den Spekulanten ständig vorlebt, daß hochriskante Geschäfte effektiv risikolos sind, wenn nur genügend mitmachen, wird sich nichts ändern. [...] mehr

05.05.2010, 09:44 Uhr

Gesprächszeit Dabei wäre es doch ein leichtes, nur die tatsächliche Gesprächszeit mit einem Mitarbeiter zu berechnen, und nicht die Zeit in Warteschleifen oder absichtlich endlos langen Telefoncomputern. mehr

04.05.2010, 17:05 Uhr

Länder Das machen die Länder doch schon seit langem. So wird mal eben ein Monatsgehalt für alle Bediensteten des Landes eingespart, indem das Gehalt nicht mehr am Monatsanfang, sondern erst Monatsende [...] mehr

28.03.2010, 12:20 Uhr

ob es sich "lohnt" Eine Versicherung "lohnt" sich nur für den Versicherer, der Versicherte deckt damit nur sein Risiko (der Hinterbliebenen) ab. Die Versicherung sollte also so klein wie möglich gehalten [...] mehr

Seite 9 von 9