Benutzerprofil

Jochen Binikowski

Registriert seit: 11.04.2005
Beiträge: 3580
Seite 1 von 179
15.12.2014, 19:46 Uhr

Vieleicht sollte man sich einmal mit dem Gedanken anfreunden, das in hochentwickelten Industrieländer ein gesundes Wirtschaftswachstum auf Dauer überhaupt nicht möglich ist. Und sich jeden Tag [...] mehr

15.12.2014, 19:16 Uhr

Wenn die Araber wieder ihren Lebensunterhalt mit dem Trocknen von Kamelscheisse und die russischen Oligarchen mit Wodkaschwarzbrennen verdienen müssen hält sich mein Mitleid ehrlich gesagt in [...] mehr

15.12.2014, 19:01 Uhr

Wenn die Leute weniger für Energie ausgeben werden mit dem eingesparten Geld andere Sachen gekauft. Schlecht für die Ölscheichs, gut für Einzelhandel, Gastronomie, Tourismus usw. Wieso sinkende [...] mehr

13.12.2014, 19:55 Uhr

"Sie werden sich Zustimmung und Kooperation der armen Länder teuer erkaufen müssen." Nun ja, die Industrieländer können ja auch den gesamten Klimarettungs-Zirkus für beendet erklären und [...] mehr

13.12.2014, 12:15 Uhr

Wenn Juncker nicht in den Knast kommt sondern von der EU nur gefeuert wird hat er innerhalb weniger Tage einen neuen, hochdotierten Beraterjob. Entweder bei der FIFA, Gazprom oder der Cosa Nostra. mehr

13.12.2014, 10:30 Uhr

Auf die Schnelle und im Alleingang könnte die Bundesregierung eine Infrastrukturabgabe für international tätige Firmen ab einer gewissen Größe einführen: 8% von allen in Deutschland erzielten [...] mehr

13.12.2014, 09:21 Uhr

Ich glaube erst dann an eine Abschaffung der legalen Steuerhinterziehung von Konzernen wenn Juncker in Hand- und Fußfesseln vor laufenden Kameras von seinem Palast ins Gefängnis geschleift wird. Und [...] mehr

12.12.2014, 18:15 Uhr

Wenn eine B787 ca. 150 Mio $ kostet und man pro Jahr 15% Kapitalkosten und Wertverlust rechnet sind das pro Tag ca. 60.000 $, also ca. 30.000 $ pro Langstreckenflug. Der Spritverbrauch für die [...] mehr

11.12.2014, 20:57 Uhr

Sie sagen es! Wir haben 1980 unsere Wohnung in Hamburg Eppendorf gekauft, also in der Einflugschneise vom Airbus-Werksflughafen. Damals gab es Airbus praktisch noch nicht. Inzwischen sehen und [...] mehr

11.12.2014, 20:44 Uhr

Frage an die Experten: Wäre es prinzipiell denkbar den A380 auf Mittelstrecken einzusetzen? Dann müsste nur ein Bruchteil des Kerosins mitgeführt werden und die Maschine wird erheblich leichter. Wenn [...] mehr

11.12.2014, 18:47 Uhr

Wieso sollten 20 Mrd. Entwicklungskosten verloren sein? Wenn ich mich richtig erinnere war mal von 450 verkauften Exemplaren die Rede um den Break-Even zu erreichen. D.h. in der Verkaufspreisen jeder [...] mehr

11.12.2014, 18:22 Uhr

Ein weiteres Problem für den A380 sind die vielen Flughäfen mit großem Passagieraufkommen, die noch keine A380 Infrastruktur haben. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen dass z.B. fast alle Flüge nach [...] mehr

06.12.2014, 16:58 Uhr

Ja, nur auf die simpelste Methode ist noch keine Entwicklungshilfe-Organisation gekommen: Nach dem Taifun jedem Haushalt mit zerstörter Hütte eine ATM-Karte mit ca. 1.000 Dollar Guthaben in die [...] mehr

06.12.2014, 11:01 Uhr

Seit 34 Jahren habe ich regelmäßig auf den Philippinen zu tun, und zwar in einer extrem von Taifunen betroffenen Gegend, der Provinz Camarines Sur. Nach dem verheerenden Taifun "Babs" 1998 [...] mehr

02.12.2014, 09:39 Uhr

Das ist so nicht richtig. Die Mineralölsteuer ist ein fester Cent-Betrag pro Liter. Bei sinkenden Spritpreisen hat der Staat zunächst weniger Mehrwertsteuer. Das gleicht sich aber wieder aus weil [...] mehr

01.12.2014, 21:44 Uhr

Der grundlegende Unterschied ist dass die USA ihr Fracking-Öl im eigenen Land verkaufen und niemand die Preise kennt die dafür gezahlt werden. Mich würde nicht wundern wenn da versteckte [...] mehr

28.11.2014, 18:45 Uhr

Die Chinesen werden die Notlage Russlands gnadenlos zum eigenen Vorteil ausnutzen. In der Beziehung sind die auch nicht besser als die Amis. Neben dem Preisverfall droht den Russen nämlich auch [...] mehr

28.11.2014, 12:18 Uhr

Na ja, wenn die Russen und Iraner jetzt nur 70 statt 110 $ bekommen, dann fehlen 40 $ im Staatshaushalt, unabhängig von den Förderkosten. Wenn der gesamte Staatshaushalt auf diese Öleinnahmen [...] mehr

28.11.2014, 10:03 Uhr

Wenn wir es hier tatsächlich mit einem Wirtschaftskrieg der USA gegen die Russen und Iraner zu tun haben, sage ich mal Folgendes voraus: In den nächsten Monaten wird der Ölpreis weiter rapide [...] mehr

15.11.2014, 13:36 Uhr

Der holländische Ermittler hat ja gesagt dass sowohl die USA als auch die Russen nicht bereit sind, ihre Satellitenaufzeichnungen zu veröffentlichen. Wenn ich es richtig verstanden habe geht es [...] mehr

Seite 1 von 179