Benutzerprofil

BenediktG

Registriert seit: 04.04.2010
Beiträge: 58
Seite 1 von 3
16.01.2018, 10:28 Uhr

Armseeliger Abgang mit Ansage. Wo Heiko Maas inzwischen angekommen ist hat er bei dem "Fake-News" -Skandal bereits deutlich gemacht. Jetzt möchte er doch erklären, wie es ihm und seinen GroKo-Adepten so leicht fallen [...] mehr

29.08.2016, 08:19 Uhr

Abgesang BKin Merkel hat zu offen für ihre Partner und über die Köpfe der deutschen Bevölkerung hinweg operiert, dass sie ihren Ruf noch so weit retten kann, dass sie für die CDU nicht doch zu einer [...] mehr

29.01.2016, 15:01 Uhr

Ein Schelm, der Böses dabei denkt. Das Vorgehen der Bundesregierung lässt sich weder mit der "Blauäugigkeit" der Einladung noch mit einer Überforderung bei offensichtlichen Konsequenzen aus dem Desaster erklären. Das nun [...] mehr

28.01.2016, 09:12 Uhr

Geht´s noch? Geht´s noch? Die Überforderung unserer Gemeinschaft zeigt sich inzwischen an allen Ecken und Enden. Die Politik agiert und reagiert wie der berühmte Zauberlehrling, der Großes auslöst und schnell [...] mehr

21.01.2016, 11:20 Uhr

Peinliche Selbstherrlichkeit Die Nervosität ist nicht zu übersehen, mit der sich Politiker jetzt vor offenen Außeinandersetzungen drücken, entweder durch eine schon eher peinlichen Weigerung oder mit einem benebelnden [...] mehr

06.10.2015, 06:05 Uhr

Totalschaden Etwas zuviel aus dem Auspuff und schon reicht es, eine Weltfirma in den Abgrund zu testen. Hier wurde unter dem Deckmantel des "Umweltschuitzes" ein Wirtschaftskrieg erklärt. Aber wir sind [...] mehr

17.09.2015, 11:00 Uhr

Er wird wohl nicht der letzte sein Jetzt trennt sich die Spreeu vom Weizen. Eine ebenso sentimentale wie unüberlegte Willkommensgeste der Bundesregierung hat durch die nachgeschobene Weigerung den Grenzstaaten Europas ein so nicht mehr [...] mehr

17.09.2015, 10:33 Uhr

Dekadenz Die Ära selbstherrlicher Führer hat heutzutage ein beschleunigtes Ablaufdatum. Imponiergehabe und Machttaktiken werden in ihrer Reichweite gerne überschätzt. Durch das Verleugnen und Überspielen der [...] mehr

24.08.2015, 07:33 Uhr

Dunkle Wolken am Spekulantenhorizont. Die Boten einer neuen Finanzkrise sind kaum mehr zu übersehen. Solange wertvolles Geld in ständig eskalierenden Waffengängen verpulvert wird und die Gewinnmarschen in der Spekulantenwelt kaum mehr [...] mehr

24.08.2015, 07:26 Uhr

Neue Wolken am Zockerhorizont Wie lange virtuelle Bilanzen eine neue Finanzkrise noch aufhalten können, bleibt das Geheimnis der Börsenprofis. Hat hier noch jemand eine Vorstellung über die realen Begrenzungen der Geld- und [...] mehr

19.12.2014, 09:21 Uhr

Dekadenz Wer Kinder zu Objekten der Schaulust macht, hat die Zone der Verächtlichkeit bereits betreten, wo wir alle Stufen einer primitiven Lustdekadenz finden. Juristische Spitzfindigkeiten offenbaren die [...] mehr

28.09.2014, 06:02 Uhr

Verräterische Vorwürfe Anschuldigungen verraten einen Ankläger mehr, als es ihm lieb sein kann. Was haben die Regierungen, in denen Schäuble inzwischen aktiv beteiligt ist und war, schon ihrem "demokratischen [...] mehr

18.07.2014, 07:09 Uhr

Respekt Die wirklichen Helden sind selten geworden. Sie unterscheiden sich von den gewöhnlichen Mördern, dass sie ihr Leben riskieren, um etwas aufzubauen und einer existentiell unverzichtbaren Versöhnung die [...] mehr

18.07.2014, 07:06 Uhr

Vorsicht Die Bauart verrät uns nicht, wer hier "den Finger am Abzug" hatte. mehr

25.06.2014, 06:59 Uhr

Pöstchenhandel as usual. Wo man sich einig ist, spart man sich das gehirnschmalz für die Wahl unter den vielen Privilegien, mit denen sich die politische Klasse inzwischen zu einem beachtlich feudalen Hofstaat gemausert hat. [...] mehr

29.04.2014, 06:43 Uhr

Wer treibt hier wen? Zu durchsichtig ist inzwischen das propagandistische Szenario, um sich noch allzu lange auf die Glaubwürdigkeit dieses "Befreier"szenarios verlassen zu können. Da wird schon eher versucht, [...] mehr

29.04.2014, 06:34 Uhr

Gut so Man braucht schon die Abgeklärtheit eines Gerd Schröder, um eine persönliche Freundschaft im Propagandagetümmel eifriger Befreier von wer-weiss-welchen-Gnaden nicht untergehen zu lassen. [...] mehr

10.03.2014, 13:24 Uhr

Mit Volldampf in die Blamage Steinmeier und Co sollten sich besser der Glaubwürdigkeit ihrer Rechtfertigungsszenarien versichern, bevor die Bauchlandung in der Realität noch blamabler ausfällt als dieses dilettantisch [...] mehr

05.03.2014, 06:19 Uhr

Scheinheiligkeit pur Wer im Hindukusch seine "Freiheit verteidigt", darf die Füsse still halten, wenn Russland einer offensichtlichen Bedrohung seiner Interessen mit angemessenen Schritten begegnet. Der [...] mehr

03.03.2014, 08:00 Uhr

Sichtbare und versteckte Bedrohungen Noch ist nicht in vollem Umfang erkennbar, wer in der Ukraine sich eine eindeutig demokratische für ganz andere Zwecke "zunutze" macht. Eine Weltmacht, die für ihre Interessen unmenschliche [...] mehr

Seite 1 von 3