Benutzerprofil

quak_quak

Registriert seit: 06.04.2010
Beiträge: 100
Seite 5 von 5
25.12.2012, 19:32 Uhr

Die (un)guten alten Zeiten... Oder so: heute ist es nicht mehr selbstverständlich, dass man sich bis in die 40er von Mutter/Schwiegermutter bevormunden lassen muss (und ihnen später noch die Windeln wechselt). Ich bin [...] mehr

25.12.2012, 17:44 Uhr

Mag sein, dass ich gegen den Trend lebe, aber... 1. Solange eine klare Rollenaufteilung gegeben ist und das vom Mann verdiente Geld das gemeinsame Einkommen ist ebenso wie die von der Frau geborenen und (überwiegend) versorgten Kinder die [...] mehr

15.11.2012, 20:40 Uhr

Ach herrje, DER FachleutE? Man findet zu jeder Meinung einen Fachmann, der sie vertritt. Aktuell z.B. der Gynäkologe Kandeel, Mitglied der Genfer Stiftung für Medizinische Ausbildung und Forschung (gfmer), zur [...] mehr

15.11.2012, 20:27 Uhr

Man hat 3 Tage gewartet, die Mutter starb dann nach eine Woche (also 4 Tage nach der Abtreibung) - es ist überhaupt nicht ersichtlich, wann der Zustand sich rapide verschlechtert hat. Aber dass [...] mehr

15.11.2012, 19:49 Uhr

Genau das meinte ich! Die Ärzte entscheiden teilweise sehr schnell, dass ein Szenario potentiell bedrohlich ist (Ihr Artikel ist ein gutes Beispiel dafür) und das hat nicht unbedingt etwas mit Fürsorge für die Mutter [...] mehr

15.11.2012, 19:02 Uhr

So einfach ist es doch nicht... ... es wusste niemand, ob das Kind tatsächlich stirbt, der Bericht klingt eher nach einer drohenden Fehlgeburt, nicht nach ´todgeweiht`. Die Mutter hatte Angst, aber ursprünglich war es offensichtlich [...] mehr

25.10.2012, 12:19 Uhr

Das hätte SICHER geholfen... ... ein Stationsvorsteher, der staatstragend mit seiner Trillerpfeife daherkommt (nahkampferfahren sollte er aber schon sein?). Wieso man sich ungebührlich überwacht fühlt, wenn irgendwo ein Band [...] mehr

25.10.2012, 11:53 Uhr

Tja... ... ´in jenem Teil` gab es auch Radarkontrollen, kostenlose Schulbildung und Schrebergärten - sollen wir das alles abschaffen? Und Hitler war Vegetarier... Die diversen ÜBerfällen in U-Bahnen [...] mehr

25.10.2012, 10:03 Uhr

Immer dieselbe alte Leier... ... Huxley, Orwell - vielleicht sollten wir den genetischen Fingerabdruck als Beweismittel verbieten (Ströbele war sehr dafür, als er 1991 einen Vergewaltiger und Mörder verteidigt hat), schließlich [...] mehr

13.10.2012, 17:11 Uhr

Nein, Sie halten gar nichts von Pauschalisierungen. Ich auch nicht. Dass Städter tolerant und weltoffen sind, ist schließlich auch ein leicht zu widerlegendes Vorurteil. mehr

13.10.2012, 11:31 Uhr

Klare Feindbilder sind was Schönes... Das erlebe ich ganz anders - gnadenlos überfordert sind eher die ´ich-bin-unsterblich`-Typen in ihren tiefergelegten Golfs oder "Platz da, ich bin alt und gebrechlich"-Fahrer (gern [...] mehr

06.10.2012, 12:18 Uhr

Natürlich kann die Regierung (=Volksvertretung) die Schürfrechte neu vergeben. Wenn die großen Firma sich zurückziehen, kann ´das Volk` ja mit den Macheten in der Erde rumkratzen... Die [...] mehr

05.10.2012, 18:34 Uhr

Absurd! Die ´Streikenden` hatten Polizisten und Wachleute angegriffen und in Stücke gehackt. Bildunterschrift später bei SPIEGEL: "Arbeiter machen Musik mit ihren Macheten". Als der Mob sich [...] mehr

05.10.2012, 11:18 Uhr

Das System irrt :o) Man arbeitet, damit man etwas davon hat. Und der Altruismus verabschiedet sich, wenn man den Eindruck bekommt, es bringt nichts - weil diejenigen, die nicht wollen, in überbordendem Maße [...] mehr

04.10.2012, 21:14 Uhr

Tolle Idee... ...Sie könnten einen Leitfaden verfassen: "Wie treibe ich die Jungen, Leistungsfähigen, Gutausgebildeten aus dem Land". Falls das nicht Ihre Absicht sein sollte, bräuchten wir wohl [...] mehr

10.11.2010, 20:17 Uhr

So leid mir die Frau tut,... ...ich bin doch sehr froh, dass Frau G. (und andere traumatisierte Gewaltopfer!) keine Sonderrechte genießt, die sie in die Möglichkeit versetzen, panisch loszuballern, wenn jemand, den sie auf [...] mehr

06.04.2010, 19:26 Uhr

Ich fürchte,.... ...das widerspricht der menschlichen Natur. Überall wo es ein Machtgefälle gibt, finden sich Menschen, die das missbrauchen. Wer sich für die Arbeit in einem Pflegeheim entscheidet (oder keine [...] mehr

06.04.2010, 18:45 Uhr

Sachlich?! Schlachten Sie Ihr späteres Schnitzel selber? Pflanzen Ihre Kartoffeln? Und Ihren Müll, wer bringt den zur Deponie? Natürlich erwartet jeder von uns ständig Dienstleistungen, die er nicht selber [...] mehr

06.04.2010, 18:43 Uhr

sachlich?! Schlachten Sie Ihr späteres Schnitzel selber? Pflanzen Ihre Kartoffeln? Und Ihren Müll, wer bringt den zur Deponie? Natürlich erwartet jeder von uns ständig Dienstleistungen, die er nicht selber [...] mehr

06.04.2010, 15:55 Uhr

Pflichtjahr - ganz toll... dumm nur, dass Leibeigenschaft in Europa schon eine Weile abgeschafft ist. Aber was gäbe es da für Potential: zuwenig Müllmänner? Schlachthofmitarbeiter wollen ordentliche Bezahlung? Die Putzfrau in [...] mehr

Seite 5 von 5