Benutzerprofil

siegeline

Registriert seit: 07.04.2010
Beiträge: 9
20.08.2012, 13:00 Uhr

Problem liegt vielleicht auch beim Kunden Ich stelle mich nicht an meiner Wohnungstür auf und warte, bis der DHL-Bote sich mühsam hinaufächzt, sondern laufe ihm entgegen und nehme ihm das Paket ab. Das wäre vielleicht auch für Sie eine [...] mehr

14.09.2011, 14:25 Uhr

Fragen über Fragen Ein merkwürdiger Artikel, aus meiner Sicht unausgegoren, widersprüchlich, schlecht recherchiert und vermutlich ohne Hintergrundwissen geschrieben. Einerseits heißt es, der Job des Freiberuflers [...] mehr

01.06.2011, 11:40 Uhr

Spott und Häme statt Journalismus Ach herrje, schon wieder so ein Alice-Schwarzer-Bashing. Inzwischen glaubt wohl jeder Journalist, sich damit profilieren zu müssen. Komisch, ich fand diese Sendung weit aufschlussreicher und die Gäste [...] mehr

23.04.2011, 15:55 Uhr

Bohai Eben. Ich verstehe diesen Bohai nicht. Nur weil eine besonders previlegierte Person betroffen ist von einer Regelung, die schon seit jeher so gehandhabt wird? Kommt dann demnächst ein [...] mehr

16.02.2011, 09:29 Uhr

böse Frauen Man sollte mal eine Aufstellung darüber machen, wieviele Frauen und/oder deren Kinder in Deutschland seit der Anzeige gegen Kachelmann von ihren Ex-Männern umgebracht oder schwer verletzt wurden, [...] mehr

07.12.2010, 20:30 Uhr

Verantwortung Die Fernsehleute konnten wissen, welchen Stress und welche Aufregung es bei einem Wettkandidaten verursachen kann, an einer solchen Live-Sendung mit Millionenpublikum und Weltstars mitzuwirken. [...] mehr

07.12.2010, 20:12 Uhr

mutmaßlicher Wille Meines Wissens können Ärzte dies sehr wohl. Dann nämlich, wenn sie annehmen können, dass es dem mutmaßlichen Willen des nicht äußerungsfähigen Patienten entspricht, mit dem engsten Angehörigen [...] mehr

07.11.2010, 10:21 Uhr

welche Erfolge? Frau Erdmann macht es sich ein bisschen einfach, wenn sie feststellt, Mehrgenerationenhäuser seien ein Erfolg, aber mit keiner Silbe erwähnt, worin der sich bislang erwiesen hätte. Sowas kann doch [...] mehr

07.04.2010, 12:37 Uhr

Für den Eingangsartikel stellt sich mir ein handfestes sachliches Problem: Es heißt da: „BERUFSTÄTIGE, die ihre Angehörigen pflegen, bewegen sich oft selbst am Rande des Zusammenbruchs.“ Dann [...] mehr