Benutzerprofil

Frankenfurter

Registriert seit: 08.04.2010
Beiträge: 720
Seite 1 von 36
06.12.2011, 10:05 Uhr

Yep, aber Sie haben Bargeldvermögen vergessen. Also alles, was sich schnell "verflüssigen" läst. Sparguthaben, Aktien, Anleihen usw. Nun sieht man einem 500-Euroschein nicht an, ob es sich [...] mehr

05.12.2011, 16:06 Uhr

[ Der deutsche Hausmeister räumt auf? Mich fröstelt. Altkanzler Schmidt warnte gestern ausdrücklich vor deutschnationaler Kraftmeierei und davor, dass Deutschland sich mal wieder eine Führungsrolle [...] mehr

04.12.2011, 07:54 Uhr

Ja, das war die bisherige Lösung für derlei Probleme. Die meisten, die über Schulden wettern - aus persönlicher Erfahrung heraus - verstehen den Zusammehang zwischen Schulden und Wachstum auf [...] mehr

03.12.2011, 15:46 Uhr

Die Entscheidung über die Höhe der benötigten Geld/Kreditmenge würde ich gerne dem "Markt" überlassen. Aber dem Versuch Vermögenswerte mit Stützungskäufen (QE) der Notenbanken künstlich zu [...] mehr

03.12.2011, 06:51 Uhr

Rationale Lösungen gäbe es schon, nur keine nationale. mehr

03.12.2011, 06:45 Uhr

Ihre Fakten zur gefährlichen Schieflage unserer Außenhandelsbilanz stimmen wohl. Leider. Aber heißt das, dass das Hamburger Weltwirtschaftsinstitut linksradikal und Claudia Kernfert eine [...] mehr

02.12.2011, 18:40 Uhr

Kann es sein, dass die deutsche Wirtschafts- und Finanzpolitik nicht ganz auf der Höhe der Zeit ist, wenn solche simplen Erkenntnise erst nach dem xten Rettungsschirm aufdämmern? mehr

02.12.2011, 18:31 Uhr

Das fragen sich nicht nur deutsche Bürger sondern auch die Amis, die Italiener, die Franzosen usw. mehr

02.12.2011, 18:05 Uhr

Oh doch, sie haben sich verändert. Vielleicht sollten Sie das auch einmal versuchen... Der Effekt die Umweltkosten deutlicher einzupreisen wäre wohl für beide Seiten sinnvoll. Brasilien lieferte [...] mehr

02.12.2011, 07:58 Uhr

Hier möchte ausnahmsweise ich einmal eine kleine Korrektur anbringen. Entscheidend für die Produktivität sind nicht die Löhne, sondern die Lohnstückkosten. Das ist ein kleiner aber entscheidender [...] mehr

01.12.2011, 19:48 Uhr

Arbeitsmarkreformen durchzusetzen, die ein Unterbietungswettbewerb für Arbeit in Gang setzen ist natürlich viel sinnvoller, stimmt's? Was Produktivitätsteigerungen anbelangt, die Ihre Kollegen [...] mehr

01.12.2011, 06:49 Uhr

Mich beschäftigt weiterhin, dass die Abgaben/Lohnnebenkosten in der Schweiz um 10% niedriger sind als bei uns. Hinzukommt, dass die schweizer Kapitalquote um etwa 10% höher ist als in deutschen [...] mehr

30.11.2011, 17:51 Uhr

Sie schrecken wohl vor nichts zurück, wenn es darum geht Recht zu behalten zitieren sie sogar ellenlang Gewerkschaftsquellen. ;-) Wir haben also herausgearbeitet, dass der Lohnquote in der Schweiz [...] mehr

30.11.2011, 07:43 Uhr

Da passt es ja wunderbar, dass jede dritte angebotene Stelle in D. mittlerweile eine Zeitarbeitsstelle ist. Ja, die Inflation galoppiert wieder fleißig bei den Lebensmitteln und der Energie, und das [...] mehr

29.11.2011, 17:14 Uhr

SCHUTZBEHAUPTUNG! In der Schweiz werden Temporärarbeiter zu den gleichen Löhnen wie die festangestellten Mitarbeiter beschäftigt. Die Strafen bei Zuwiderhandlung sind hoch. Meiner bescheidenen [...] mehr

29.11.2011, 15:08 Uhr

Bleiben wir realistisch, auf Idee einen Superreichensoli zur Entschärfung der Staatschuldenkrise der EU-17 Staaten zu erheben kommen nur Leute, denen der Einfluss fehlt, das auch durchzusetzen. Aber [...] mehr

29.11.2011, 11:40 Uhr

Sie fordern Vermögensbesteuerung statt Lohnbesteuerung. Okay, aber wie schaffen wir es, dass der Steueroptimierung, wie man die Hinterziehung von Steuern vornehm nennt, Einhalt zu gebieten? Beim [...] mehr

29.11.2011, 07:53 Uhr

Hi Lafayette, anhand der Grafik konnten Sie vielleicht mit mir sehen, dass die Lage mit dem Euro noch nicht dramatisch sein kann. Wie denn auch, wenn die Vermögen der Euroländer deutlich höher [...] mehr

28.11.2011, 18:06 Uhr

Sie erlauben mir also nicht von dem Tag an zu rechnen, wo man zum erstenmal mit dem Euro Brötchen kaufen konnte, vielen Dank für ihre Belehrung. mehr

28.11.2011, 15:01 Uhr

Na, dann schauen Sie noch mal hin. Ich habe Ihnen den Kursverlauf des Euro seit Einfühürung bis heute herausgezogen und bearbeitet. http://s14.directupload.net/images/111128/n8ibcr4h.jpg Sie [...] mehr

Seite 1 von 36