Benutzerprofil

herr_grün

Registriert seit: 14.04.2010
Beiträge: 169
Seite 1 von 9
01.10.2015, 10:25 Uhr

»…Eindruck vermittelt…« – wodurch und wie? »Am Montag hatte die Staatsanwaltschaft noch den Eindruck vermittelt…« Da SpOn die Falschberichterstattung der StA anlastet, würde ich gern wissen, wie genau die STA den Eindruzck vermittelt hat. [...] mehr

04.08.2015, 15:41 Uhr

Methodisch fragwürdig Die Erhebung ist methodisch fragwürdig und ohne Aussagekraft. Die Zahlen beruhen in erster Linie auf Angaben der Beamten selbst, die objektiv kaum überprüfbar sind. Damit ist die Erhebung ebenso wenig [...] mehr

26.03.2015, 07:10 Uhr

Bin bereit zu zahlen Vielen Dank für diesen Ein- und Ausblick. Ich freue mich auf viele weitere Jahre mit Ihnen. Obwohl ich mich über manchen Beitrag schon sehr aufgeregt habe und einige nach wie vor für boulevardesk und [...] mehr

19.03.2015, 16:39 Uhr

Eindrucksvoll Ein eindrucksvolles Video, das einem nahegeht. Allerdings kann das Experiment nichts darüber aussagen, ob Beleidigungen von Angesicht zu Angesicht schwerer fallen als im Netz. Sicher, die Vorleser im [...] mehr

13.02.2015, 12:54 Uhr

Keine Schöpfungshöhe? @niska: Für Werbeslogans besteht grundsätzlich kein urheberrechtlicher Schutz? Stimmt so pauschal nicht, denn das künstlerische Werk entzieht sich per Definition schon jeder allgemeingültigen [...] mehr

13.02.2015, 12:42 Uhr

Kein Mitleid Ich bin selbst Autor und auf die Wahrnehmung meiner Urheberrechte angewiesen. Genau deshalb stelle ich mein geistiges Eigentum eben NICHT auf Facebook. Aus den FB-AGB: "Du gibst uns eine [...] mehr

03.02.2015, 14:47 Uhr

Fähnchen im Wind "Hasselfeldt schwenkt um" – herrliche Überschrift, denn umschwenken kann die Frau gut. Heute hü, morgen hott. Wie damals bei Wulff, als sie im Dezember 2011 ein Ende der öffentlichen [...] mehr

03.02.2015, 14:44 Uhr

Fähnchen im Wind "Hasselfeldt schwenkt um" – herrliche Überschrift, denn umschwenken kann die Frau gut. Heute hü, morgen hott. Wie damals bei Wulff, als sie im Dezember 2011 ein Ende der öffentlichen [...] mehr

02.02.2015, 09:14 Uhr

Entsetzliche Worte, furchbarer Ausblick Ich bin entsetzt, wenn ich lese, welche Worte inzwischen bei diesem Thema öffentlich benutzt werden. Von Zurückhaltung keine Spur. Und Wer wissen möchte, was passiert, wenn die kühle Logik der [...] mehr

07.01.2015, 15:11 Uhr

In meinem Journalisten-Blog habe ich schon 2012 vor den Stolperfallen im Datenjournalismus gewarnt: [...] mehr

12.12.2014, 09:43 Uhr

StA erlässt Durchsuchungsbeschluss? "Die Staatsanwaltschaft München hat Durchsuchungsbeschlüsse gegen etwa 45 bis 50 Personen erlassen! …" Ich hoffe, dass die StA München das NICHT getan hat und dass die Anordnung von [...] mehr

27.11.2014, 17:46 Uhr

Unverschämtheit der hässliche Deutsche mag Ausländer nicht. Herr Augstein verallgemeinert und verzapft daher Mist. Ich fühle mich von ihm beleidigt. mehr

17.11.2014, 10:55 Uhr

Absolut nicht neu Dass Netzwerke in Hotels ausspioniert werden, ist nicht neu. Davor warnte die Sicherheitsagentur S.E.S schon vor Jahren: "Auch die Kontrolle von Hotelzimmern (…) sowie die Überprüfung der [...] mehr

03.10.2014, 12:04 Uhr

Hä, SpOn??? "Doch natürlich wirft der Vorstoß auch jede Menge Fragen auf. Ertrinkt die Seite des Bundestags bald in einer Flut von Fachdokumenten? Flimmern künftig ein Dutzend parallel tagende Ausschüsse im [...] mehr

02.10.2014, 16:24 Uhr

Völlig überzogene Kritik Also, ich fand die Kampagne sympatisch und eine nette Idee. Und, nein, bei mir hat sich keines dieser Klischees aufgedrängt, die die Kampagne dem SpOn-Text zufolge angeblich bedient. Vielleicht liegt [...] mehr

09.09.2014, 15:28 Uhr

Wuppertaler helfen sich auch selbst gegen Einbrecher Im nahe an Radevormwalnd gelegenen Wuppertal helfen sich die Wuppertaler auch selbst gegen Einbrecher, und zwar mit künstlicher DNA. Das Prjekt heißt dort Sichertal (www.sichertal.de). Ich persönlich [...] mehr

04.09.2014, 08:17 Uhr

Journalisten, macht euren Job anständig! Nein!?!? Das tun die wirklich? Ist ja was ganz Neues! Mir wäre lieber SpOn und andere Medien würden solche Statistiken ordentlich hinterfragen, wenn sie kommen, anstatt nur dann und wann über [...] mehr

14.08.2014, 10:05 Uhr

Erschreckend Soso, eine iPhone-App speichert also, wann du wie lange die Taschenlampenfunktion aktiviert hattest. Und Siri speichert zur Freude der Strafverfolgungsbehörden, welche Anfrage du "ihr" wann [...] mehr

13.08.2014, 12:56 Uhr

Bullshit! Was denn nun? Wenn der Einsatz von Dashcams für private Zwecke nun also doch zulässig sein soll (wovon auch ich ausgehe), warum sollte dann ein Video als Beweismittel widerrechtlich beschafft worden [...] mehr

28.07.2014, 15:36 Uhr

Unverantwortlich Es ist unverantwortlich, in der gegenwärtig extrem kritischen Lage die Sprache auch noch zu verschärfen und von Atombombe und Finanzkrieg zu sprechen/schreiben. Ich habe dafür echt kein Verständnis. mehr

Seite 1 von 9