Benutzerprofil

Günter Bodendörfer

Registriert seit: 22.04.2005
Beiträge: 3217
Seite 1 von 161
07.12.2011, 19:26 Uhr

Ja, stimmt, das hat damit zu tun, dass Deutschland immer noch eine Ständegesellschaft ist, die Menschen wissen das zwar nicht, denken und handeln aber so. mehr

30.11.2011, 18:38 Uhr

Schon, stellt sich lediglich die Frage wer sie eigentlich sind diese ominösen Investoren von denen immer die Rede ist. mehr

27.11.2011, 23:51 Uhr

Ja, wirtschaftsverträgliche Demokratie nennt das die Kanzlerin, Diktatur oder Wirtschafts- und Finanzfaschismus ist der eigentliche Ausdruck. Und wie immer, die SPD hats erfunden. mehr

27.11.2011, 23:38 Uhr

Und gegen die ehemalige Schröderregierung auch. Speziell der Herr Superminister Clement, derjenige also, der sich in Punkto Verarschung und Schikane besonders hervorgetan hat. Unvergessen die [...] mehr

27.11.2011, 17:22 Uhr

Richtig, und Schröder kann in die Welt posaunen wie gut und notwendig seine Refiormen doch gewesen seien. Wenns um das Thema Arbeitslosigkeit geht ist der Ausdruck Schweinestaat der reine Euphemismus. mehr

21.11.2011, 15:35 Uhr

Stimmt, danke Schröder, danke Clement, danke SPD, vielen Dank. mehr

07.11.2011, 00:41 Uhr

Sehr schön, Kraut und Rüben, Äpfel und Birnen. Wie wir alle wissen, gabs den saueren Regen. Der war Tatsache und hausgemacht. Dank großer Anstrengungen konnte das Problem relativ gut gelöst werden auch wenn [...] mehr

06.11.2011, 22:35 Uhr

erstaunlich ich habe das völlig anders erlebt. Die ersten Modellrechnungen zum klimabedingten Baumsterben habe ich ungefähr 1970 gesehen, von einem Prof. Ziegler, Motorenbauer der Mann. Damals haben wir [...] mehr

06.11.2011, 22:22 Uhr

Möglich wärs, wobei es mir logisch erscheint, dass durch Erwärmung auch mehr Wasserdampf entsteht, Effekte also die sich gegenseitig verstärken. Eine Modellrechnung der Physiker an der Uni München geht genau [...] mehr

06.11.2011, 22:15 Uhr

Mir jedenfalls bringt das klimabedingte Baumsterben bares Geld, ich bin Holzfäller von Beruf, lebe also indirekt von den Energiewahnsinnigen weil die Entfernung einer 30-meter Fichte aus Häuslebauers [...] mehr

06.11.2011, 21:44 Uhr

Fast richtig, die Erwärmung allerdings lässt sich nicht wegdiskutieren un ein anderes ist ebenfalls sicher, die Erhöhung des Kohlendioxidanteils der Luft. Dass zwischen beiden Tatsachen eine Verbindung besteht [...] mehr

06.11.2011, 21:35 Uhr

Schon richtig, da bin ich Ihrer Meinung. Allerdings kommt es durchaus darauf an wie jemand auftritt. Mit großer Geste den Honorarproffesor auf die Bühne zu rollen halte ich in jedem Falle für bemerkenswert. mehr

06.11.2011, 21:32 Uhr

Fast richtig allerdings ist der Pilz seit langem bekannt, konnte den Bäumen bisher aber nicht gefährlich werden. Dadurch, dass sich die Vegetationsperiode verlängert hat, gelingt es dem Pilz jetzt, die Bäume [...] mehr

06.11.2011, 20:56 Uhr

Schon, aber gemeint war der Proffesor. mehr

06.11.2011, 20:49 Uhr

Und noch einer, Wie der stabile Zustand aussehen wird wissen wir nicht, Eis ist auch eine Option. Lustig übrigens das mangelnde Vorstellungsvermögen auch und gerade derjenigen, die an wissenschaftliche Wahrheit [...] mehr

06.11.2011, 19:29 Uhr

Stimmt, weil es keine technischen Möglichkeiten gibt diese zu verhindern. mehr

06.11.2011, 19:26 Uhr

Komisch solche hab ich noch nie gesehen, wo gibts die denn? mehr

06.11.2011, 19:23 Uhr

Vermutlich glauben Sie einen besonders lustigen, superintelligenten Beitrag geschrieben zu haben, mitnichten, das, was Sie da von sich gegeben haben, zeigt lediglich Ihre völlige Ahnungslosigkeit. Systeme, [...] mehr

06.11.2011, 19:16 Uhr

Danke für den Beitrag so nämlich schaut das richtige Leben aus, immer, jeder Techniker kennt und weiß das. Und genau deshalb sind AKWs grundsätzlich abzulehnen. mehr

06.11.2011, 11:11 Uhr

Und? Kernfusion, so wie sie sich bisher darstellt, ist teuerer Unfug, hochkomplizierte Dampferzeugung, aber eben doch nichts anderes. Im übrigen bin ich der Meinung, dass es keine technischen Lösungen [...] mehr

Seite 1 von 161