Benutzerprofil

Rawls

Registriert seit: 21.04.2010
Beiträge: 112
Seite 1 von 6
01.02.2011, 17:48 Uhr

häßlich Was vorausschauende Geister seit Jahren vorhergesagt haben, tritt nun ein: die Situation in Rußland eskaliert. Die Saat, die der Nationalist Putin seit 10 Jahren gesät hat, geht auf. Und die Geister, [...] mehr

01.02.2011, 17:45 Uhr

taugen Da russische Spione in Zeiten des Putinismus zur Spionage nicht mehr taugen, müssen sie sich nach anderen Einkunftsmöglichkeiten umsehen. Völlig logisch. mehr

12.01.2011, 18:54 Uhr

Schrott Der Putin-Staat ist ein zivilisatorischer Super-GAU, in dem es drunter und drüber geht. Natürlich darf man die Putin-Bananenrepublik nicht mit derartigen Ermittlungen beauftragen. Der polnische [...] mehr

03.01.2011, 05:35 Uhr

bye-bye Der Polizeistaat nimmt weiter Kontur an. Bye-bye, Rußland. mehr

28.12.2010, 18:23 Uhr

Pförtner Man stelle sich vor, im Jahr 2000 wäre Ex-Stasi-Chef Markus Wolf zum Kanzler gewählt worden, und in den letzten 10 Jahren hätte er mehr als 3000 ehemalige Stasi-Offiziere an Schlüsselpositionen in [...] mehr

28.12.2010, 08:03 Uhr

Putins Vendetta Putins Vendetta http://www.taz.de/1/debatte/kommentar/artikel/1/putins-vendetta/ mehr

16.12.2010, 08:48 Uhr

Peter Scholl-Latour Zwei Drittel der ethnischen Russen unterstützen die Losung der Neonazis: "Rußland den ethnischen Russen". Und das in einem riesigen Land, in dem mehr als 100 verschiedene Ethnien und [...] mehr

15.12.2010, 17:42 Uhr

ach so Ach was Sie nich' sagen. Putin ist ein ganz gewöhnlicher Diktator, der energisch die Faschisierung Rußlands vorantreibt. Im Fernsehen brüstete sich der Anführer der Neonaziorganisation »Slawischer [...] mehr

15.12.2010, 17:24 Uhr

die Regel Gar keine. Sie haben es in diesem Fall mit antisemitischem Blöd-Geschwätz zu tun wie es in Rußland leider die Regel, nicht die Ausnahme ist. mehr

14.12.2010, 17:21 Uhr

that's it Na ja, die übliche Russen-Kiste eben. Zwei Drittel der Leute in Rußland unterstützen die Losung der Neonazis "Rußland den ethnischen Russen". Staat und Gesellschaft in Rußland faschisieren [...] mehr

01.12.2010, 10:34 Uhr

pubertär Das wird die Amerikaner gewiß erschüttern. Die Sowjets haben im Wettrüsten mit den Amis schon einmal den Kürzeren gezogen. Das wird den putinistischen Neosowjets genauso gehen, vor allem angesichts [...] mehr

26.11.2010, 08:28 Uhr

die gute Frau Stimmt. Und deshalb wird nix aus Putins Vorhaben von der gemeinsamen Wirtschaftspolitik. Weil man Putin-Rußland einfach nicht vertrauen kann. Frau Merkel weiß das. Nach kühlem Start ist das [...] mehr

09.11.2010, 16:08 Uhr

Hoffnung Man kann nur den Hut ziehen vor diesen mutigen Journalisten und Journalistinnen in Rußland, die trotz Lebensgefahr ihren Beruf weiter ernst nehmen und die Wahrheit berichten. Man kann nur den Hut [...] mehr

19.10.2010, 19:55 Uhr

Brand Na, z.B. die Zahl der verübten Anschläge im Nordkaukasus. Die finden praktisch täglich statt. Putin hat den Nordkaukasus nicht befriedet, sondern den Nordkaukasus in Brand gesteckt. Und sogar in [...] mehr

19.10.2010, 18:22 Uhr

kostet nix Is' ja 'n Ding. Ändert aber auch nix dran, daß Putins Todesschwadrone jeden Tag im Nordkaukasus unschuldige Leute verschleppen, foltern und ermorden und damit dem Widerstand den Nachwuchs in die Arme [...] mehr

19.10.2010, 18:03 Uhr

whatever Whatever. Es sieht jedenfalls so aus: Der Kaukasus, ist Latynina überzeugt, ist der Totengräber des ins Chaos steuernden russischen Staates. http://www.oeko-net.de/kommune/kommune01-06/amargoli.htm mehr

19.10.2010, 16:55 Uhr

blamiert Kadyrow hat sich trotzdem blamiert. Vollmundig hatte er in den letzten Monaten immer wieder verkündet, nun seien auch wirklich die allerletzten Kämpfer in den Bergen besiegt und er sei der Garant für [...] mehr

05.09.2010, 16:21 Uhr

Wie kommen Sie darauf, Sarrazin hätte in der Vergangenheit einen Schlaganfall erlitten? Der Mann taugt nicht als charismatischer Rechtspopulist. Zu wenig einnehmendes Naturell, zu sehr Technokrat und [...] mehr

16.08.2010, 19:15 Uhr

zum Tee Melden Sie es doch Putin. Der schenkt dem kushi 'ne Tasse Polonium-Tee ein. Wie dem armen Litwinenko. Der hat hat auch dauernd rumgestänkert. mehr

16.08.2010, 18:50 Uhr

Uff Uff, das is' ja gerade nochmal gut gegangen. Kein nuklearer GAU. Feuerwehrleute und -gerät aus der Ukraine, Bulgarien, Italien, Deutschland, Estland, USA (und andern Ländern?) haben mitgeholfen, daß [...] mehr

Seite 1 von 6