Benutzerprofil

seltene_meinung

Registriert seit: 05.05.2010
Beiträge: 40
Seite 1 von 2
07.12.2015, 13:59 Uhr

danke rofis Sie haben Recht, der verlinkte Report ist sehr aussagekräftig, wer, wen warum fördert und was alles an der heutigen Situation in Syrien bereits den beteiligten Regierungen (denn die Info wird nicht [...] mehr

03.01.2012, 10:18 Uhr

vielleicht ein Weg Ich kenne Marina nicht (und werde wahrscheinlich auch nicht gleich nach ihren Infos im Netz googeln). Persönlich für mich bin ich auch gegen zuviele private Informationen im Netz. Wulffi zeigt aber [...] mehr

03.01.2012, 09:32 Uhr

Compliance bei Bundespräsidenten ein Fremdwort jeder Mitarbeiter (und fast jeder Manager) in deutschen Großunternehmen riskiert inzwischen seinen Job, wenn er Geschenke >100 Euro annimmt. Oft gilt dies auch schon für Mitarbeiter im öffentlichen [...] mehr

20.10.2011, 09:13 Uhr

Damit unser Haftung auch voll ausgeschöpft wird zuerst wird und die Haftung von 211 Mrd. Euro als worst case vorgestellt. Nachdem diese Haftung des deutschen Steuerzahlers genehmigt ist, werden nun Finanzmittel gesucht, die garantieren, dass diese [...] mehr

30.08.2011, 14:26 Uhr

Was war doch eigentlich das UN-Mandat? ...alles platt machen, was irgendwie mit dem alten Regime in Verbindung steht und Gaddafi möglichst gezielt selber töten? Es ist schon ziemlich unglaublich, was alles "Schutz der [...] mehr

24.08.2011, 17:44 Uhr

Recht hat er, Populismus hin o. her Ich habe zwar nie verstanden, warum nicht die EZB Eurobonds ausgeben kann und dann jedes Land der EU das Geld zu einem unterschiedlichen Zinssatz weitergereicht bekommt (je nach Staatsverschuldung, [...] mehr

18.08.2011, 09:50 Uhr

sehr guter Beitrag Herr Augstein Wem ist nicht schon aufgefallen, dass bei einer "arabischen Revolution" alle über die demokratische Macht der neuen Medien jubeln und ausweiten wollen und das soziale Netz fast im selben [...] mehr

11.07.2011, 19:18 Uhr

Die Spekulanten sind nicht das Problem - die Schulden sind es Jeder Regierung oder Gemeinschaft steht es offen bestimmte Dinge im Land zu erlauben, oder zu verbieten. Selbst die Finanzkrise hat nicht dazu geführt, dass die Spekulationsinstrumente eingeschränkt [...] mehr

11.07.2011, 19:16 Uhr

Spekulanten sind doch nicht das Problem jeder Regierung oder Gemeinschaft steht es offen bestimmte Dinge im Land zu erlauben, oder zu verbieten. Selbst die Finanzkrise hat nicht dazu geführt, dass die Spekulationsinstrumente eingeschränkt [...] mehr

14.04.2011, 12:05 Uhr

Was sollen die ganzen Kriege? es ist doch eigentlich ein Panoptikum, mit dem wir von der Notwendigkeit von Kriegen überzeugt werden, und vor allem immer wieder gleich: Zuerst machen wir (der gesamte "Westen") die [...] mehr

01.04.2011, 10:18 Uhr

Mittelfristiger Ausstieg aus RWE ! Herr Großmann (welch passender Name) zeigt deutlich, dass der Konzern die frühkapitalistische Phase nicht überwunden hat. Da die AKWs nicht sicherer als die Japanischen sind, hat RWE jahrelang mit [...] mehr

19.02.2011, 10:21 Uhr

Machtversessen? oder doch nicht so schlimm wie andere Politiker? Zu Anfang fand ich das Thema unsinnig, da jeder mal Fehler machen kann, doch inzwischen ist das Thema spannend geworden: Fakt scheint zu sein: Guttenberg hatte zu wenig Zeit, sich um eine wirkliche [...] mehr

18.01.2011, 09:39 Uhr

sollten wir nicht Achtung zollen? was hat China geschafft: sich gegen allen Widerstand der westlichen Welt MIT EIGENER KRAFT von einem der ärmsten Entwicklungsländer zur wichtigsten Wirtschaftsmacht der Welt entwickelt. Sie haben [...] mehr

16.12.2010, 15:11 Uhr

Demokratie made in USA es ist doch immer wieder herzerfrischend, wie die Demokratie in der USA und der westlichen Welt wirklich ist :-)). ...und da überlegt man in den USA, wahrscheinlich auch mit Unterstützung all unserer [...] mehr

10.12.2010, 18:46 Uhr

friedlich aber bereit - danke SPON zuerst einmal ein Dank an SPON, für den sachlichen Artikel, inkl. der Erwähnung, dass zuerst Wikileaks mit DDoS angegriffen wurde. Mit Gewalt verhärtet man jedoch nur die Fronten und löst kein [...] mehr

10.12.2010, 10:55 Uhr

@dummermensch ich habe mich schon geäußert, dass ich die DDoS Verteidigung, gegen den DDoS Erstschlag gegen Wikileaks (von wem wohl auch immer :-), für nicht richtig halte, aber verstehen kann. Aber zu Ihnen: Wenn [...] mehr

10.12.2010, 10:29 Uhr

falscher Protestansatz Ich habe Verständnis für die DDoS Versuche als form des zivilen Protestes gegen Angriffe auf unsere Freiheit (zudem Wikileaks zuerst mit DDoS angegriffen wurde). Trotzdem halte ich sie für nicht [...] mehr

10.12.2010, 00:36 Uhr

Wer hat zuerst mit DDOS angefangen? was ich an dem Spiegel Artikel vermisse ist der Hinweis darauf, dass zuerst Wikileaks von DDOS Angriffen betroffen war, von welchem Geheimdienst wohl auch immer? Wahrscheinlich der gleiche Angreifer, [...] mehr

07.12.2010, 23:25 Uhr

PayPal ist eBay! Effektiver als PayPal aus Protest nicht mehr zu verwenden ist, auf eBay zu verzichten. Nichts zu Weihnachten bei Amazon und eBay zu kaufen, könnte ein erster kleiner Protest gegen den Angriff auf die [...] mehr

07.12.2010, 23:05 Uhr

selber was tun könnte helfen kein PayPal mehr, Amazon Account kündigen, eBay (als PayPal Besitzer) boykottieren und für Wikileaks spenden (z.B. über Wau Holland Stiftung in Deutschland => Spendenquittung)und andere aufrufen, [...] mehr

Seite 1 von 2