Benutzerprofil

cyberjones12

Registriert seit: 09.05.2010
Beiträge: 212
Seite 1 von 11
25.09.2019, 19:36 Uhr

Entscheidung rückabwicklen und neu aufsetzen Ansonsten wird das immer mehr zum Mauschelclub. Schon die Defizite im Verkehrsministerium und Verteidigungsministerium sind haarsträubend. Da gibt es überall kleine Könige die... alles machen können [...] mehr

27.08.2019, 19:04 Uhr

Ein Handelsabkommen ist definitiv ethisch nicht zu vertreten Mittels eines Handelsabkommens würde die politische Führung Brasiliens durch die europäischen Politiker geadelt werden. Das kann nicht sein. Daher ist das Abkommen mit Brasilien zu stoppen. mehr

25.06.2019, 21:59 Uhr

Welcher Hohn? Krieg im Weltraum und keine Antwort auf die Erderwärmung Das ist ja ein echter politischer Erfolg. Ich bin stolz auf unsere politische Führung. Wer steuert eigentlich solche Menschen. Was haben die für ein Wertesystem? Nun, alles eine Frage der Prioritäten? [...] mehr

01.06.2019, 05:48 Uhr

Der Brexit ist ein demokratischer Prozess! Kompliziert demokratisch! Zwar passt es manchen nicht in den Kram, aber dennoch ist festzustellen, dass der Brexit (oder auch der Nichtbrexit - was auch immer am Ende des Vorgangs steht) ein demokratischer Prozess ist. Die [...] mehr

31.03.2019, 13:55 Uhr

Aufruhr sollte auch nach China, Indien und USA getragen werden Grundsätzlich scheint die Klimareduktionswelt in Europa schon auf dem richtigen Dampfer, obwohl hier auch noch etwas mehr "Dampf" gemacht werden sollte. Aber in Indien, China und den USA [...] mehr

10.03.2019, 18:10 Uhr

Politprofis wie Trump, Merkel und Co verdaddel das Ganze Politprofis? Nein Danke. Wir könnten bereits viel weiter sein. Da gibt es wohl ein paar Hardliner, die das ganze Fossil-Thema mit härtesten Bandagen vertreten. Aber das wird wohl ein Ende nehmen. Das [...] mehr

26.01.2019, 09:14 Uhr

Gut, dass da jemand mal aufsteht. Das wird mal eine starke Bewegung. Die Sorgen der Jugend sind berechtigt. Prinzipiell hätte diese Bewegung auch schon von 20 Jahren starten können. Aber der Homo Ökonomicus wartet bis kurz vor Schluss. Und dass nun die Jugend den Alten [...] mehr

01.11.2018, 11:12 Uhr

Ist ja mal wieder klar, wer hier wen über den Tisch zieht Da braucht es nicht einmal Hardliner, um die EU-Regulierung durch britische Finanzinstitute zu umgehen. Die Binneninstitute und vor allem die deutschen werden kaputtreguliert und die Briten lachen [...] mehr

27.10.2018, 07:41 Uhr

Wie soll das funktionieren? Italien beschließt autonom mehr Geld auszugeben und wir retten Italien, weil wir unsere Währung retten wollen. Nun, diese kausale Kette scheint irgendwie brüchig. Und was ist, wenn Italien [...] mehr

24.08.2018, 09:06 Uhr

Die wahren Brandstifter sind wohl die Ignoranten des Klimawandels hier muss m.E. etwas zurechtgerückt werden. Ja klar, nun kann denjenige verhaft werden, der die Zigarette achtlos wegwarf. Aber die echten Brandstifter sitzen im Nadelstreifenanzug (Politiker [...] mehr

24.08.2017, 18:59 Uhr

Große Chance der Menschheit für CO2-freie Energieerzeugung Schaut man sich an, wie bedeutend nach wie vor fossile Energieträger in Deutschland trotz scheinbar fortgechrittener Energiewende sind. Dann muss ich sagen, dass die seine Großchance ist, unseren [...] mehr

03.06.2017, 22:30 Uhr

Ich bin entsetzt über die Wissensbasis der MdB-ler Zum Glück gehört dem Berliner Kreis nur eine Handvoll Politiker an, so dass Chancen für besser gebildete Politiker bestehen. Offenbar wissen die Politiker auch nicht, dass Deutschland schon lange die [...] mehr

02.06.2017, 02:02 Uhr

Unglaublich, da muss jeder selbst überlegen, wie man konsequent darauf antwortet. Kauft man noch Produkte wie Tesla oder das Iphone? Mir fällt es zunehmend schwer, solche Ignoranten zu unterstützen, wenngleich man da dann alle in einen Sack stecken würde. Trump macht es einem [...] mehr

16.11.2016, 19:57 Uhr

Boykott von US-Produkten, falls die Amerikaner das Klimaabkommen kippen. Meines Erachtens kann der private Verbraucher nur eins machen, wenn sich die Amerikaner vom Weltklimaabkommen verabschieden: Konsequenter Boykott aller US-Produkte. So etwas hätte ich bislang noch nie [...] mehr

11.09.2016, 11:52 Uhr

Die Gebühren in Deutschland sind wirklich hoch, da kommt so ein Vorschlag zur rechten Zeit. Ich finde, das ist eine prima Idee. Es gibt haufenweise Fernsehsender, warum soll der Staat da zwei Sender hervorheben und mit massigen Gebühren sogar noch fördern? mehr

08.07.2016, 20:21 Uhr

Alles relativ - läuft die Konjunktur oder nicht? Nun werden wieder mal alle Nachtwächter zur Konjunkturbegutachtung befragt. Die einen sagen: es läuft, die anderen gar nicht schlecht und die nächsten: Es läuft schlecht. Zwei Ökonomen können sogar [...] mehr

16.05.2016, 07:40 Uhr

Was ist das nur für eine Argumentationslogik? Um Investoren (Unternehmensinvestoren) anzulocken, sollen die Investoren (Renteninvestoren) enteignet werden. Da denkt sich doch jeder Unternehmer, dass nach der Enteignung der Renteninvestoren auch [...] mehr

08.12.2015, 20:12 Uhr

Bin mittlerweile zu realitätsnahe, um es schon glauben zu wollen. Prinzpiell weiß die Menschheit schon seit den 1980er Jahren von dem CO2-Problem. Leider weigerte man sich bisher hartnäckig, vernünftig zu werden. Nun hoffen wir mal wieder auf echte Vernunft. [...] mehr

17.10.2015, 12:52 Uhr

Am Ende kommt die Rechnung... Aber keine Kindergärten oder Lärmschutzwalle finanzieren. Mit dem deutschen Steuerzahler kann es ja gemacht werden. Der Souverän, ja, wo kommt denn der im System effektiv vor? Ich freu mich schon auf [...] mehr

09.10.2015, 06:00 Uhr

Wer steht schon zu dem was Sonntags gesagt wird? Sonntagsreden nimmt kaum einer ernst. Im Wochengetümmel gelten andere Maßstäbe. Oder habe ich die reale Praxis dieser Menschheit verkannt? mehr

Seite 1 von 11