Benutzerprofil

horst_wepper

Registriert seit: 13.05.2010
Beiträge: 26
Seite 1 von 2
27.11.2011, 14:39 Uhr

Meine Meinung er hat recht. mehr

25.11.2011, 22:38 Uhr

Sensationsjournalismus Dem ist nichts hinzuzufügen. Hier wird wieder bewusst mit der geringen Medienkompetenz der meisten Spon-Leser kalkuliert. Liest sich ja als hätten die Piraten Links direkt auf ihrer Webiste [...] mehr

25.11.2011, 22:35 Uhr

Viel Lärm um Nichts Wer glaubt durch mehr Kontrolle könnte man Pädophilen im Netz das Wasser abgraben hat keine Ahnung. mehr

25.11.2011, 22:31 Uhr

Sind sie sich da so sicher? Für mich bitte auch ein Windrad. mehr

13.09.2011, 14:38 Uhr

Herzlichen Glückwunsch Na da kann man ja nur gratulieren zu so viel Durchblick! mehr

09.09.2011, 16:12 Uhr

Ignoranz Das wird sich alles ganz von selbst regeln, die Frage ist eigentlich nur mit welcher Geschiwindigkeit der Karren an die Wand gefahren wird. Und nein, ich rede jetzt nicht nur vom Klimawandel und [...] mehr

09.09.2011, 15:38 Uhr

Einfach weitermachen Klimawandel gibt's nicht, weiß doch jeder. Wir können also getrost weitermachen wie bisher. Öl- und Ressourcenknappheit - alles Märchen. Wachstum währt schließlich ewig, alles andere ist Kommunismus! mehr

26.07.2011, 00:19 Uhr

Expertise Das zeugt natürlich von ausserordentlicher Expertise in Internetfrage. mehr

19.07.2011, 19:02 Uhr

Post von Fleischhauer Bei Fleischhauers Penetranz und Dreistigkeit muss man mittlerweile an einen schon etwas senilen Kolumnisenkomiker der Zeitung mit den 4 Buchstaben denken... mehr

04.07.2011, 13:15 Uhr

Unendliches Wachstum gibt es nicht. Wachstum ist in erster Linie an natrüliche Ressourcenvorkommen gebunden. Die sind endlich. Die Frage ist eigentilch nur wie schnell der Karren global an die Wand gefahren wird. mehr

02.07.2011, 13:13 Uhr

Hemmschwelle Ich denke für einen 81-jährigen dürfte die Hemmschwelle zu so einer Tat wesentlich niedriger liegen wenn er über eine Schusswaffe verfügt als wenn er mit einer Axt oder Messer auf seine Mieter [...] mehr

26.05.2011, 19:05 Uhr

Umweg Das Umweg-Argument zieht in Ballungsräumen und Großstädten doch eigentlich nicht. mehr

30.03.2011, 20:37 Uhr

War wohl nicht anders zu erwarten 300 war inhaltlich und stilistisch ein schlechter Scherz und ich frage mich immer wieder was an übertriebenen Farbfiltereffekten so neu sein soll!? mehr

25.02.2011, 19:20 Uhr

Achja Achja? Erklären Sie doch was an den Aussagen von Frau Holofernes so dumm sein soll und was das Ganze mit 68 zu tun haben soll! mehr

01.02.2011, 22:40 Uhr

Traurig Alles Wesentliche zum Stichwort Gentrifizierung wurde schon gesagt. Symphatische Stadtviertel verkommen zu einer gesichtslosen Aneinanderreihung von Edelboutiquen und Marmor und die gerade wegen [...] mehr

01.02.2011, 22:25 Uhr

Verhältnismäßigkeit Verhältnismäßigkeit ist das Stichwort.Vermutlich sollte mit der immensen Polizeipräsenz auch abgeschreckt/verunsichert werden aber ich halte es trotzdem im Hinblick auf Beschneidung des [...] mehr

23.01.2011, 23:17 Uhr

Wenns um Schalldruck geht ist Membranfläche durch nichts zu ersetzen. mehr

09.12.2010, 18:07 Uhr

Eine gute Sache Aus Sicht der Angreifen kann die Aktion schon als Erfolg gewertet werden: sie sind in den Medien. Schade dass das inzweischen große Potential an frweiwilligen bots so schwer zu koordinieren ist. mehr

07.12.2010, 00:30 Uhr

http://www.theregister.co.uk/2010/12/06/anonymous_launches_pro_wikileaks_campaign/ postfinance.ch scheint schon down zu sein. mehr

06.12.2010, 18:58 Uhr

Warum machts sich niemand die Mühe mal selbst zu recherchieren: http://gizmodo.com/5705430/wikileaks-julian-assange-is-not-a-rapist Unter den gegebenen Umständen stinkt die Sache ganz [...] mehr

Seite 1 von 2