Benutzerprofil

Zauberhexe

Registriert seit: 14.05.2010
Beiträge: 101
Seite 1 von 6
18.06.2019, 09:42 Uhr

Ich verzichte schon lange In meinem 60 Jahren bin ich 3x in den Urlaub geflogen. Im Business könnten bestimmt viele Flugreisen eingespart werden, wenn mehr Videokonferenzen genutzt würden. mehr

04.03.2019, 09:03 Uhr

Danke für diesen Tatort Endlich bin ich einmal nicht beim Tatort eingeschlafen oder habe vor lauter Langeweile um-/aus-geschaltet. Wenn ich TV gucke, will ich unterhalten werden. Das hat bestens geklappt. Bitte mehr davon. mehr

05.10.2018, 14:38 Uhr

Tief ergriffen Ich gratuliere den beiden zum Friedensnobelpreis. Sie sind die besten Personen, die ich mir dafür vorstellen kann. Ihre Arbeit berührt mich, die selbst als Kind sexuelle Gewalt erfahren hat, sehr tief [...] mehr

24.07.2018, 13:10 Uhr

Direkter Weg Vielleicht hat Herr Löw einfach genug Manieren, um den direkten Weg zu Herrn Özil zu suchen - und nicht den Umweg über die Medien, den Herr Özil bevorzugt. mehr

12.07.2018, 15:06 Uhr

Lokführer hat sehr wohl Ansprüche Der Lokführer hat Schadenersatzansprüche gegen die Eltern als Erben, wenn er z. B. einen längeren Verdienstausfall hat, weil er nicht in der Lage ist, einen Zug zu führen. Klingt vielleicht im [...] mehr

12.07.2018, 13:46 Uhr

Endlich mal ein Urteil im Namen des Volkes! Dass digitales und analoges Erbe jetzt ENDLICH gleichgestellt sind, war nötig. Traurig, dass man dafür sechs Jahre gebraucht hat mit allen Instanzen. Den Eltern wünsche ich alles Gute und [...] mehr

11.07.2018, 15:15 Uhr

Oder doch? Sind Sie sicher? Ich würde so eine Person nicht einstellen. Wer weiß, welche "einsamen Entscheidung" sie in Zukunft trifft. mehr

27.06.2018, 09:06 Uhr

Mein Mineralwasser ... ... ist und bleibt Gerolsteiner - auch wegen der Mineralstoffe - und das gerne in Plastikflaschen. Schließlich muss ich die Flaschen tragen. mehr

27.06.2018, 09:04 Uhr

Meine Freunde und ich schlafen wunderbar auf dieser Matratze. mehr

07.05.2018, 16:22 Uhr

Weglaufen ist keine Lösung Dies ist mein Land und das soll es auch bleiben. Und ich darf von unserer Regierung erwarten, dass geltendes Recht auch umgesetzt wird. Flüchtlinge sind herzlich willkommen, aber jeder, der sich hier [...] mehr

07.05.2018, 15:02 Uhr

Kapitulation des Staates? In einem Land, in dem Recht nicht mehr durchsetzbar ist, möchte ich nicht leben. mehr

08.03.2018, 11:04 Uhr

Keine Belastung Mein Pendeln hat schon zur Schulzeit mit dem Übergang aufs Gymnasium angefangen. Damals waren das 45 Minuten einfach mit dem Bus. Jetzt bin ich 60 und pendele morgens und abends je 1 Stunde mit der [...] mehr

22.02.2018, 14:39 Uhr

Prima, freut mich! Gute und richtige Entscheidung! Ich mag dieses Gedicht, in dem ich absolut nichts Sexistisches lesen kann. Es war ein Armutszeugnis der Hochschule, es zu entfernen. mehr

05.02.2018, 12:58 Uhr

Radfahrer in dunkler Kleidung, ohne Licht und ohne auf Verkehrszeichen zu achten, begegnen mir morgens auf dem Weg zum Bahnhof ständig. Erschreckend ist, dass darunter viele Schulkinder (10 J. +) [...] mehr

10.01.2018, 12:49 Uhr

DANKE, Chefs! Ich arbeite bei der Deutschen Bank. Bei uns "Kleinen" werden viele Arbeitsplätze abgebaut, ohne dass die Arbeit wegfallen würde. Müssen halt die anderen mehr arbeiten. Viele [...] mehr

26.06.2017, 14:58 Uhr

Größe zeigen out? Es wäre ein Zeichen von Größe und Versöhnung gewesen, hätte Frau Richter-Kohl Söhne und Enkel im Elternhaus Abschied nehmen lassen. "Einfach" so, ohne Termine und Brimborium. Chance vertan. [...] mehr

02.05.2017, 12:31 Uhr

Lächerliche Forderung Nein, ich fühle mich bei den Formularen keineswegs diskriminiert und es stört mich absolut nicht, wenn der Mann zuerst genannt wird. Ich wüsste da 2 bis 3 wirklich wichtige Dinge, die die Grünen [...] mehr

26.04.2017, 08:33 Uhr

Falsches Bild Das Bild ist Schönfärberei. Ein 4er-Platz ganz alleine für sich? Beim Pendeln? In 30 Jahren noch nie erlebt. Dafür übervolle Züge, "ausgefallene" Wagons usw. Ich sehe das Pendeln als [...] mehr

13.04.2017, 11:30 Uhr

@austin Niemand hatte von den Spielern gleich nach dem Vorfall eine Stellungnahme erwartet, oder? Und doch hatten alle - samt den Verantwortlichen des Vereins - die Freiheit und Wahl, das Spiel [...] mehr

13.04.2017, 08:48 Uhr

Und bei einem Sieg? Ich frage mich, ob dies auch Meinung der Spieler gewesen wäre, wenn sie das Spiel gewonnen hätten. - Alle Statements, die mir bekannt sind, erfolgten NACH dem Spiel. mehr

Seite 1 von 6